›  ›  › 

ECE-Norm - Geprüfter Kindersitz

Seit dem 8. April 2008 dürfen nur noch Kindersitze mit der ECE-Nummer 44-03 und 44-04 verwendet werden. Sitze mit älteren Nummern (44-02, 44-01) sind nun unzulässig. Denn diese schützen Ihr Kind nicht ausreichend!

Vorsicht beim Kauf gebrauchter Kindersitze!

  1. Wenn diese vor 1993 entwickelt wurden, entsprechen Sie der neuen Norm nicht mehr.
  2. Hat der Sitz bereits einen Unfall mitgemacht? Nicht alle Schäden sind äußerlich sichtbar! Ein ausreichender Schutz ist dadurch nicht mehr gewährleistet.
Die ECE-Nummer finden Sie auf der ECE-Prüfplakette, an einem Kindersitz der geprüft und zugelassen ist!

Kindersitze ohne ECE-Prüfplakette sind in Europa verboten.

Die ECE-Prüfplakette


1. Gibt die Fahrzeugzulassung an.
Universal bedeutet, dass der Kindersitz für fast alle Fahrzeuge geeignet ist. Weitere Bezeichnungen sind: semi-universal und Isofix.
2. Europäisches Prüfzeichen,
geprüft in: 1 Deutschland, 2 = Frankreich, 3 = Italien, 4 = Holland, uvm.

3. Die Zulassungsnummer:
Die ersten beiden Zahlen weißen auf die Version der ECE R44 Norm hin. Hier auf ECE R44-04.

4. Geprüft und zugelassen
nach europäischer Norm ECE R44-04

5. Zugelassenes Gewicht Ihres Kindes,
entspricht den Gewichtsgruppen.
6. Fortlaufende ID-Nummer.

Es gibt 3 verschiedene Zulassungsarten: Universal, semi-universal und fahrzeugspezifisch (z.B. Isofix).

Universal:

  • Der Kindersitz ist für alle Fahrzeuge zugelassen.
  • Jedoch ist nicht in jedem Fahrzeug der Gurt lang genug! Daher einmal probehalber einbauen.

Isofix universal:

  • Der Kindersitz muss neben Isofix zusätzlichen mit einem oberen Befestigungsgurt (Top-Tether) im Auto verankert werden.
  • In der Betriebsanleitung Ihres Autos muss die Eignung für den Top-Tether aufgeführt sein.
  • Ihr Auto muss auf der Fahrzeugtypenliste des Kindersitzes stehen.

Semi-Universal:

  • Der Kindersitz besitzt ein Stützbein (Basis mit Stützbein).
  • Nicht für Autos geeignet, die im Fußraum einen zusätzlichen Stauraum haben.
  • Ihr Auto muss auf der Fahrzeugtypenliste des Kindersitzes stehen.

Fahrzeugspezifische Zulassung (z.B. Isofix):

  • Ihr Auto muss auf der Fahrzeugtypenliste des Kindersitzes stehen.
  • Extra dynamischer Test für jedes Fahrzeug-Modell