Babymoov Doppler Connect Cocoon Life Test Erfahrungen Dopplergerät Schwangerschaft

Babys Herztöne zuhause hören: Der Babymoov Fetal Doppler im Test


Ursprünglich hielt ich das Fetal Doppler Gerät für eine nette Spielerei – doch es dauerte nicht lange, bis es mir tatsächlich den Schlaf rettete: Den Babymoov Doppler Connect Cocoon Life für zu Hause.

Alles, was Du über solche Geräte in der Heim-Anwendung wissen solltest und wie genau der Babymoov Fetal Doppler funktioniert, erfährst Du, wenn Du weiterliest.

Babymoov Doppler Connect Cocoon Life Test Erfahrungen Dopplergerät Schwangerschaft Herztöne Baby

Wie funktioniert der Babymoov Doppler Connect Cocoon Life?

Den Babymoov Doppler Connect Cocoon Life darfst Du ab der 12. Schwangerschaftswoche bis zur Geburt anwenden. Du kannst damit sowohl die Herztöne Deines Babys hören, als auch per App aufzeichnen und versenden.

Das Fetal Doppler Gerät gibt weniger Strahlung ab als ein Ultraschall beim Gynäkologen und verfügt über einen Geräuschefilter und eine Lautstärkeregelung. Es wird mit normalen Batterien betrieben.

Dein Baby hören

Um den Herzschlag Deines Babys zu hören, brauchst Du nicht viel Vorbereitung. Einfach das Gerät auspacken und die Kopfhörer an die gekennzeichnete Buchse anschließen. Dann gibst Du einen Klecks von dem mitgelieferten Ultraschall-Gel mittig auf den Unterbauch, auf Höhe der Gebärmutter. Auf der Rückseite des Fetal Dopplers befindet sich eine leichte Erhöhung, die Du auf das Gel legst. Dann hörst Du bereits erste Geräusche. Nun musst Du durch langsames Bewegen des Babymoov Doppler Connect Cocoon Life die Herztöne suchen.

Zugegeben, das ist anfangs gar keine so einfache Aufgabe, vor allem, wenn man nicht schon aus einer vorherigen Schwangerschaft oder Ultraschalluntersuchung beim Gynäkologen weiß, wie sich Herztöne im Doppler anhören. Wenn Du also, vor allem in der Frühschwangerschaft, keine Herztöne findest, dann ist das kein Grund zur Panik – einfach später oder in ein paar Tagen noch einmal versuchen.

Herztöne per App aufnehmen und versenden

Manchmal wird an Fetal Doppler-Geräten für zu Hause auch bemängelt, dass unerfahrene Mütter den eigenen Herzton mit denen des Fötus verwechseln könnten. Deshalb hätte diese Selbst-Untersuchung wenig Aussagekraft.

Eine solche Verwechslung mit dem eigenen Herzton ist beim Babymoov Doppler Connect Cocoon Life ausgeschlossen, wenn Du die zugehörige App Babydoppler Connect by Cocoon Life verwendest (erhältlich im App Store oder bei Google Play).

Die Installation dauert keine zwei Minuten und das zugehörige Kabel wird mitgeliefert. Damit verbindest Du einfach das Gerät mit Deinem Smartphone und kannst so die Herztöne optisch sehen – und auch sehen, wie schnell der Herzschlag ist. Weil das kleine Herzchen vor der Geburt viel, viel schneller schlägt, als das eines Erwachsenen, kannst Du so ganz einfach ablesen, welchen Herzton Du beobachtest.

Außerdem können mit Hilfe der App auch Freunde und Verwandte an dem Erlebnis teilhaben. Du kannst die Herztöne aufnehmen und ganz einfach per Messenger versenden.

Der Babymoov Fetal Doppler für zu Hause im Test: Meine Erfahrungen

Warum es anfangs nicht so gut klappte

Ich testete den Babymoov Doppler Connect Cocoon Life zum ersten Mal in der 13. Schwangerschaftswoche. Meine Eltern waren zu Besuch und ich wollte ihnen gerne etwas von ihrem zukünftigen Enkelkind zeigen. Ich legte also das Gerät sehr weit unten am Bauch an und horchte. Nichts. Auch nach mehreren Minuten Suche über dem Unterbauch konnte ich keine Herztöne entdecken.

Obwohl ich wusste, dass das passieren kann und nicht wirklich etwas zu bedeuten hat, war es doch ein beunruhigendes Gefühl. Immerhin spürte ich so früh ja noch keine Kindsbewegungen um zu wissen, dass es dem kleinen Bauchbewohner da drin gut geht.

Es ist also am Anfang der Schwangerschaft wirklich etwas schwierig, die richtige Stelle zu finden – auch weil Uterus und Baby noch so weit unten und so klein sind. Ich versuchte es am selben Tag ein zweites Mal, dann aber ganz in Ruhe und ohne meine Eltern neben mir. Diesmal klappte es.

Im Laufe der nächsten Wochen stellte ich fest: Je größer das Baby und je mehr Übung, desto besser klappt es auch mit dem Herztöne hören. Seitdem sich die Gebärmutter etwa auf halber Höhe zwischen Schambein und Bauchnabel (oder höher) befindet, hatte ich keine Probleme mehr.

In welchen Situationen ein Doppler Gerät Gold wert ist

Anfangs hielt ich den Babymoov Doppler Connect Cocoon Life einfach für ein nettes Gimmick, das ich gerne ausprobieren wollte.

Dann bekam ich in der 18. Schwangerschaftswoche leichte Blutungen. Natürlich war ich sehr beunruhigt, mein Mann genauso. Ging es dem Baby da drin gut? War das ein Anzeichen für eine Fehlgeburt? Mein Kopf drehte sich im Kreis. Noch bevor wir ins Krankenhaus fuhren, fiel mir der Fetal Doppler ein. Ich legte es an und fand sofort die Herztöne meines Babys. Ich war sofort ruhiger. Im Krankenhaus stellte sich ebenfalls heraus, dass die Blutungen das Baby nicht beeinträchtigen, ich mich aber etwas mehr schonen sollte.

Babymoov Doppler Connect Cocoon Life

Zuhause die Herztöne Deines Babys hören!

91,99 € zum Shop

Das könnte Dir gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.