Babybrei

Rezept: Apfel-Aprikose-Himbeer-Brei


Wie ihr wisst, sind wir ja seit kurzem in Besitz der Küchenmaschine Babycook Solo von BEABA. Mit der Maschine geht das Zubereiten von Beikost so schnell und einfach, dass ich fast jeden Tag neue Rezepte ausprobiere. Und deshalb habe ich mich entschlossen, eine kleines Rezept-Archiv für euch zusammenzustellen. Natürlich nur mit Rezepten, die bei dem Mini Chef gut angekommen sind.

Da er vom Schmausen vom Löffel noch nicht so ganz überzeugt ist, habe ich beschlossen, für die ersten Brei-Versuche ausschließlich Obst zu verwenden. Dieses beinhaltet natürlichen Fruchtzucker und macht das ganze ein bisschen schmackhafter.

Folgendes Rezept stand bei uns kürzlich auf dem Programm:

Brei aus Apfel, Aprikose und Himbeere

Zutaten für den Babybrei: Apfel, Aprikose & Himbeeren

Zutaten:
1 Apfel
1 Aprikose
eine Hand voll Himbeeren

Zubereitung:
Apfel und Aprikose waschen, schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. In ein wenig Wasser ungefähr 10 bis 15  Minuten weichkochen – am besten mit Deckel drauf’, dann gehts noch schneller. Die Himbeeren durch ein Sieb reiben und zu dem weichgegarten Obst hinzufügen. Nun das ganze fein pürieren und entweder gleich verfüttern oder vorsichtig in ein Gläschen füllen. Im Kühlschrank hält sich der Obstbrei bis zu 24 Stunden, im Gefrierfach über einige Monate.

Anleitung zur Zubereitung mit Babycook Solo von BEABA:
Apfel und Aprikose waschen, schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Abgekochtes Wasser bis zur Messzahl 2 dosieren und in den Heiztank füllen. Das Obst in den Garkorb geben und diesen in den Haupt-Behälter einhaken. Auf die Maschine stecken, Deckel zumachen und auf den Dampfknopf drücken. Ein Geräusch ertönt und der Dampfknopf leuchtet auf und schon geht es los. Knappe 15 Minuten später ist das Obst weich gegart. Nun die Himbeeren durch ein Sieb reiben und ebenfalls hinzufügen. Das Obst aus dem Garkorb in den Behälter leeren und mit der speziellen Mixabdeckung und dem Deckel verschließen. Nun wird der Bedien-Knopf stoßweise für jeweils 5 Sekunden nach rechts gedreht, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Und fertig ist ein leckerer Babybrei!

Mehr Lesestoff gibt es auch auf meinem Mami-Blog Prêt à Baby!

Ganz Liebe Grüße,
Eure Kristina

2 Kommentare zu “Rezept: Apfel-Aprikose-Himbeer-Brei

  1. Mhhh, das klingt wirklich sehr lecker! Da braucht man ja gar nicht mehr Babyartikel wie Holle Babynahrung oder Aptamil Milch zu kaufen. Werde es morgen mal ausprobieren und dann gleich eine extra grosse Portion machen, damit Mama auch mitessen kann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.