BabyBjörn Set Reisebett Light

Test: BabyBjörn Set Reisebett Light + Spannbetttuch – Schwarz


Reisen, ob mit oder ohne Kinder, war schon immer ein großes Hobby von uns und es war klar, dass uns die Jungs nicht daran hindern werden. Auch wenn es natürlich mit einem größeren Aufwand verbunden ist, für vier Personen, darunter zwei Kleinkinder, zu packen und dabei auch bloß nichts zu vergessen, macht es einfach riesigen Spaß, mit ihnen gemeinsam die Welt und neue Orte zu erkunden und zu entdecken. Spätestens am Urlaubsort ist der Packstress der Tage zuvor sowieso passé.

Diesen Sommer sind wir gleich dreimal verreist und da wir Ferienwohnungen bzw. -häuser als Unterkunft bevorzugen, war bei der Urlaubsplanung nicht immer klar, ob vor Ort auch passende Betten für die Kinder vorhanden sind. Nicht jede Ferienwohnung hatte auch ein Babybett für Taavi, und weil er schon sehr früh sehr mobil war, und wir auf keinen Fall riskieren wollten, dass er nachts aus dem Bett fällt, musste auf jeden Fall ein Reisebett für ihn mit in den Urlaub, in dem er sicher schlafen konnte.

Wir verreisen gerne mit dem eigenen Auto, weil wir so einfach flexibler sind und vor allem mehr mitnehmen können, trotzdem ist das Auto am Ende doch immer bis oben hin beladen. Umso wichtiger war uns ein kompaktes und platzsparendes Reisebett, das nicht den halben Kofferraum einnimmt. Eines, wie das Reisebett Light von Babybjörn, das wir testen durften und welches uns in unseren Urlauben begleitet hat.

baby-bjoern-reisebett-light-schwarz-spannbetttuch-im-test-traveling-with-kids-baby-bett

Einfach aufgebaut, sicher und stabil

Das Reisebett macht seinem Namen alle Ehre und bereits als es geliefert wurde, war ich erstaunt, wie leicht es ist (6 kg Gewicht). Es ist etwas kleiner als die Reisebetten, die ich bisher kannte, dennoch hat Taavi darin eine ganze Weile Platz. Zumindest bis er 105 cm groß ist, denn so lang ist die Liegefläche der Matratze. Nutzen kann man das Bett ab der Geburt bis max. 15 Kilo.

Begeistert war ich sofort vom super einfachen Aufbau des Bettes. Mit nur einer Handbewegung lässt es sich auseinander klappen und aufstellen. Die Beine klappen automatisch aus, werden nur noch fixiert und anschließend legt man die im Lieferumfang inbegriffene Matratze, die mit einer integrierten Bodenplatte ausgestattet ist, hinein und befestigt diese, damit nichts verrutschen kann. Bei unserem Set war außerdem, sehr praktisch, gleich das passende Spannbetttuch aus Baumwolle dabei.

Trotz des geringen Gewichts steht das Bett mit seinem Rahmen aus Aluminium sehr stabil und absolut sicher. Auch wenn Taavi gerne mal etwas wilder daran rüttelt und wackelt, muss ich keine Angst haben, dass es umfällt.

Gewöhnungsbedürftig ist am Anfang nur die Tatsache, dass das Kind wirklich fast auf dem Boden liegt. Dadurch, dass die Matratze aus Schaumstoff aber so gut gepolstert und kuschelig ist, war das für Taavi kein Problem. Lediglich ich fand es nachts etwas anstrengend, ihn nach dem Stillen wieder ins Bettchen zurückzulegen, weil man sich doch sehr weit hinunter beugen muss (mein Rücken fand das nicht so lustig).

baby-bjoern-reisebett-light-schwarz-test-traveling-with-kids-baby-bett

Zeitloses Design, einfache Reinigung

Super finde ich das schlichte und zeitlose Design des Reisebetts. Die Seitenteile aus luftigem Mesh reichen bis zum Boden und ermöglichen jederzeit Blickkontakt zum Kind. Sowohl der Textilbezug als auch der Matrazenüberzug sind abnehmbar und lassen sich bequem bis zu 60°C in der Waschmaschine waschen.

baby-bjoern-reisebett-light-schwarz-spannbetttuch-test-traveling-with-kids-baby-bett

Schnell zusammengeklappt, platzsparend und kompakt verstaut

Zusammengeklappt ist das Bett fast so schnell wie auseinander. Mit einfachen Druckbewegungen werden die Beine gelöst und eingeklappt. Verstaut werden Gestell und Matratze dann wieder ganz leicht in der passenden Reisetasche (Klappmaß: 60x49x14 cm). 

Damit ist es im Vergleich zu anderen Reisebetten wirklich sehr klein, kompakt und absolut nicht sperrig und kann auch spontan mal mitgenommen werden, wenn man unterwegs eine bequeme Schlafmöglichkeit für sein Baby braucht.

baby-bjoern-reisebett-light-schwarz-spannbetttuch-im-test-traveling-with-kids-baby-bett-kompakt

Fazit

Wir sind wirklich sehr zufrieden mit dem Reisebett und können es definitiv weiterempfehlen. Mit seinen knapp 200 Euro ist es nicht das günstigste unter den Reisebetten für Babys, aber wirklich seinen Preis wert. Platzsparend, kinderleicht auf- und abzubauen, sicher, einfach zu reinigen, schlicht und zeitlos im Design. Auch Taavi fühlt sich sichtlich wohl und schläft darin wie ein kleines Steinchen. :)

Das könnte Dir gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.