Windeltorte

Top-Geschenktipps zur Geburt: Windeltorte und Babystrauß


An diesem Wochendende hatte ich mal wieder das Vergnügen, eine Windeltorte zu verschenken. Es war deshalb ein Vergnügen, weil die Torte extrem gut ankam. Die beschenkte Mama, eine Nachbarin von mir, brach prompt in Tränen aus. Ein untrügliches Zeichen dafür, dass ihr die Windeltorte gefiel ;-).

Ich habe schon mehrmals Windeltorten verschenkt und sie jedes Mal im Drogeriemarkt anfertigen lassen. Enthalten waren jeweils 2 Folienpackungen Windeln, Hygieneartikel wie Wundschutzcreme, Wind- und Wettercreme und Bodylotion für die Mama. Außerdem habe ich Schnuller, Schnullerketten, Lätzchen, kleines Spielzeug, Bodies sowie mehrere Babylöffel gekauft, die dann eingearbeitet wurden. Hauptsache die Präsente sind nicht zu groß – im Fokus sollten ja schließlich die Windeln stehen. Die sollten übrigens in Größe 2 oder 3 gewählt werden, damit die Windeln, wenn die Torte ausgepackt wird, auch noch passen. Bei der letzten Bestellung gab ich an, dass das Baby ein Mädchen wird – dementsprechend fielen Geschenkbänder und Schleifchen rosa aus. Weil in drei Wochen bei uns im Haus ein weiteres Baby auf die Welt kommt, habe ich die gleiche Torte auch gleich noch in Blau machen lassen und hoffe, dass sie ebenfalls Zustimmung findet. Natürlich kann man die Windeltorte auch einfach selber machen – leider fehlte mir dazu bisher immer die Zeit.

Ein Strauß aus Bodies und Lätzchen

Während ich das niedliche, neue Nachbarsbaby begutachtete, erzählte mir die frischgebackene Mutter, dass sie bei der Geburt ihrer älteren Tochter seinerzeit ein Bouquet aus Babykleidung geschenkt bekommem habe, von dem sie ebenfalls ganz begeistert war. Statt Blumen waren Bodies und Lätzchen enthalten. Zu Hause googelte ich den Babystrauß. Er ist leicht herzustellen und sieht mindestens genauso toll aus, wie die Windeltorte. Sobald in meinem Freundeskreis das nächste Baby unterwegs ist, werde ich ihn verschenken.

Ein Kommentar zu Top-Geschenktipps zur Geburt: Windeltorte und Babystrauß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.