Zahnfleischbluten Schwangerschaft

Zahnfleischbluten in der Schwangerschaft


Viele Frauen haben in der Schwangerschaft beim Zähneputzen immer wieder Zahnfleischbluten. Woher das kommt und was ihr tun könnt…

Woher kommt das?

Zahnfleischbluten kommt auch vor allem durch die Gewebsauflockerung, die in der Schwangerschaft durch Hormone hervorgerufen wird. Außerdem wird das Gewebe besser durchblutet. Dadurch sind viele Frauen für Entzündungen anfälliger.

Was kann man dagegen tun?

  • Bitte putzt trotzdem – oder gerade deshalb – Eure Zähne sehr gründlich und mindestens 3 Minuten mit einer fluoridhaltigen Zahnpasta. Fluorid ist der beste Kariesschutz.
  • Wenn das Zähneputzen etwas schmerzhaft ist, dann benutzt eine weiche Zahnbürste.
  • Wenn es zu einer Entzündung gekommen ist, dann könnt Ihr eine Mundspüllösung mit Kamille benutzen.
  • Versucht Euren Zuckerkonsum stark zu reduzieren.
  • Geht in der Schwangerschaft auf jeden Fall mindestens zweimal zum Zahnarzt zur Vorsorgeuntersuchung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.