Philips Avent Luftbefeuchter mit NanoCloud-Technologie HU4803/01

99,99 €
UVP:  129,99 €
inkl. MwSt.
Kostenloser Expressversand!
Lieferung am Dienstag 17. Dezember 
Bestelle innerhalb 16:12 Stunden.

 Auf die Wunschliste
Teilen:
  • Kostenlose Lieferung
  • Schneller Versand
  • Kauf auf Rechnung
Beschreibung
Bewertungen
Fragen & Antworten

Sag der trockenen und schmutzigen Raumluft den Kampf an mit dem Luftbefeuchter mit NanoCloud-Technologie HU4803/01 von Philips AVENT. Denn er befeuchtet nicht nur die Luft, er reinigt sie gleich mit wenn er die Raumluft ansaugt dank auswechselbarem Filter.

Das kennst Du sicherlich: Winter, es ist kalt draußen, man kann und will einfach nicht so oft und lange lüften wie im Sommer. Dadurch hast Du schnell im Zimmer ein unangenehmes, trockenes Raumklima. Das führt dann zu einem rauen Hals und trockenen Schleimhäuten. Dadurch sind Erkältung und Grippe Tür und Tor geöffnet. Das ist für Dich schon nicht so toll und für Dein Kleines noch unangenehmer. Schaltest Du nun den Luftbefeuchter ein (keine Angst, die Installation ist ein Klacks), wirst Du merken, dass die Raumluft schnell viel sauberer und auch angenehmer zu atmen wird. Das liegt daran, dass die verbrauchte Raumluft eingesaut wird und Haare und Staub dabei im auswechselbaren Filter hängenbleiben. Nun wird im inneren die Luft mit Wasser angereichert und gleichmäßig in den Raum gepustet. Du kannst die Raumfeuchtigkeit am Gerät einstellen und zwischen den Voreinstellungen 40%, 50% und 60% Raumfeuchtigkeit auswählen. Praktisch ist vor allem der eingebaute Sensor: Er misst konstant die Luftfeuchtigkeit im Raum und dosiert so perfekt die Leistung des Geräts. Das spart Energie und verhindert zusätzlich, dass die Luftfeuchtigkeit zu hoch steigt. Auch kannst Du die Intensität verstellen, also wie schnell die 40%, 50% oder 60% Luftfeuchtigkeit erreicht werden sollen. Ist das Wasser im Gerät aufgebraucht, zeigt Dir das die rote Kontrollleuchte an und Du füllst einfach und schnell neues nach. Solltest Du sie übersehen, kein Problem: Das Gerät schaltet sich dann automatisch ab. Auch kannst Du mit dem eingebauten Timer dafür sorgen wie lange das Gerät läuft. Dabei kannst Du zwischen den Voreinstellungen 1, 4 oder 8 Stunden wählen.

Perfekt für den Einsatz im Kinderzimmer

Er eignet sich besonders gut für neben dem Kinderbettchen, denn er arbeitet nahezu lautlos. Wählst Du den Nachtmodus erlöschen auch alle Anzeigen bis auf die Geschwindigkeitsanzeige. Außerdem  werden durch die NanoCloud-Technologie 99% weniger Bakterien ausgestoßen wie bei normalen Ultraschall-Luftbefeuchtern. Denn hier wird das Wasser nun kalt verdunstet.

Reinigung, Wasser- und Filtertausch

Läuft das Gerät nicht, kannst Du es einfach auseinanderbauen und unkompliziert reinigen. Für eine neue Befüllung klickst Du den Tank aus und hältst ihn unter den laufenden Wasserhahn. Genauso einfach wie das Nachfüllen des Wassers ist dann auch der Wechsel des Filters (am besten alle 3 Monate wenn er oft in Betrieb ist).

  • Maße (BxTxH): 24,9 x 24,9 x 33,9 cm
  • Empfohlene Raumgröße: 25 qm
  • Fassungsvermögen des Wasserbehälters: 2 l
mehr lesen
Sandra

Sandra hat dieses Produkt für dich beschrieben. Hast Du Fragen?

Luftbefeuchter mit NanoCloud-Technologie HU4803/01 wurde bewertet mit 3.9 von 5 von 24.
  • y_2019, m_12, d_14, h_17
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_3.0.4
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_24
  • loc_de_DE, sid_201700000684, prod, sort_[SortEntry(order=RELEVANCE, direction=DESCENDING)]
  • clientName_kp-family
  • bvseo_sdk, java_sdk, bvseo-4.0.0
  • CLOUD, getAggregateRating, 104ms
  • REVIEWS, PRODUCT
Rated 2 von 5 von aus Mit der Zeit schlecht. Anfangs waren wir begeistert von der Einfachheit. Man merkt eine deutliche Verbesserung der schlechten Heizungsluft. Besonders Nachts ist das Gerät wirklich leise im Vergleich zu anderen Luftreinigern. Doch mit der Zeit gibt es ein Riesen Manko: Das Gerät lässt sich nicht reinigen oder desinfizieren!! Statt sauberer Luft werden Keime in Luft gepustet. Im Ventilator und dem ganzen Bereich setzt sich Schimmel an, Staub sammelt sich etc. Eine Lösung für dieses Problem gibt es nicht. Daher mein Fazit: Nur für ein Jahr zu gebrauchen und dafür viel zu teuer
Veröffentlichungsdatum: 2017-01-03
Rated 4 von 5 von aus No more itchy nose! It bothers me a lot when the dry air from heater in winter. I always got itchy nose and uncomfortable feeling after 2 hour with the continuous heater. Lately I just have the chance to try this machine , all the bothering symptoms are going away. This machine makes smaller noise then my desktop when it is at the min-level of fan. Even you turn to the maximum level, it is still quieter than normal fans. Clear UI and easy to use. I guess the only concern for me is price. Recommend to whoever suffers from dry air in winter!
Veröffentlichungsdatum: 2013-11-18
Rated 3 von 5 von aus Gutes Produkt, aber Schimmel im Ventilator Ich nutze den Luftbefeuchter nur sporadisch im Kinderzimmer, wenn unser Sohn Husten hat. Dafür ist das Produkt prima und ich bin eigentlich sehr zufrieden damit. Nun sieht man aber durch die Schlitze oben, dass sich am Ventilator und am Gehäuse überall kleine schwarze Flecken (Schimmel?) gebildet haben. Und da kommt man nicht rein, um sauber zu machen. Sieht nach Keimschleuder aus und daher möchte ich ihn nicht mehr verwenden. Für den Preis und den Reinigungsaufwand erwarte ich, dass man das Gerät selbstständig mehrere Jahre erhalten kann. In Summe ist es bei uns nur etwa 4 Monate gelaufen.
Veröffentlichungsdatum: 2019-01-24
Rated 4 von 5 von aus Leicht bedienbarer Luftbefeuchter Testbericht Luftbefeuchter 2000 Series von Philips Am 14.01.17 bekam ich o.a. Gerät als Testprodukt zugesandt. Die Verpackung war unspektakulär und einfach; Gerät war aber trotzdem gut und sicher verpackt. Das Aufstellen und Anweisungen in der Gebrauchsanweisung sind verständlich und einfach. Das Design überzeugt mich voll und ganz, schlicht, einfach, funktionell und doch passt es sich in jedes Zimmer mühelos ein, ohne groß aufzufallen. Wobei einer meiner Bekannten meinte, der Luftbefeuchter sehe wie eine digitale Urne aus, vielleicht wären hier farbigere Elemente oder gar bunte Luftbefeuchter auch eine Alternative für den Markt. Gerade wenn man vielleicht an ein Kinderzimmer denkt, hier bunte Motive ggf. zum Aufkleben beizulegen wäre ein sinnvoller Gedanke. Höhe Gerät ca. 33 cm; Durchmesser ca. 23 cm. Was mich mehr als überraschte, war wie leise das Gerät funktioniert, egal ob im „Regelbetrieb“ oder gar im „Schlafmodus“ – leiser geht nicht mehr – sehr angenehm! Lt. Angaben des Herstellers ist das übersendete Gerät für 44 qm ausgelegt und hat eine neuartige „NanoCloud-Technologie“ – worunter ich mir wenig vorstellen kann. Erklärung zu Nano Cloud-Technologie lt. Philips: Bei der NanoCloud-Technologie wird ein völlig natürlicher Verdunstungsprozess verwendet, bei dem trockene Luft eingezogen, mit Wassermolekülen angereichert und als befeuchtete Luft wieder in den Raum abgegeben wird. Die problemlose automatische Feuchtigkeitseinstellung (40, 50, 60 in Prozent (%)) ist kinderleicht zu handhaben und schnell zu verstehen und ist am numerischen Feedback (derzeitige Raumfeuchtigkeit in Echtzeit) auch leicht abzulesen. Die gewünschte Zielfeuchtigkeit wird somit ständig durch automatisches ein-/ausschalten des Gerätes gehalten bzw. erreicht. Das Befüllen des Wassertanks (egal mit welchem Wasser: Leitungswasser, destilliertes Wasser oder gar Mineralwasser – ca. 2 l) ist ebenfalls sehr einfach – Behälter unter Wasserhahn oder mit einem Becher/Glas diesen bis zur Kennzeichnung (Max-Anzeige) befüllen. Die eingebaute Technik zeigt am Display an, wann dieser nachgefüllt werden muss, da er sich sogar automatisch abschaltet, wenn der Tank leer ist. Ein eingebauter Timer läßt ebenfalls keine Wünsche übrig, die dort festgelegte Anzahl der Stunden für den Betrieb ist zwischen 1 – 8 Stunden wählbar. Abschaltung nach der eingestellten Laufzeit. Eine genaue Zeiteinstellung wie z.B. 22:25 – 23:14 Uhr wäre mir allerdings viel lieber da man hier noch individuellere Einstellungen für sich vornehmen könnte. Wird aber dann wohl wieder mehr Technik und somit wohl teurer. Unsere Familie (Chronisch Kranke (Mukoviszidose Patient)) leidet an verschiedenen Atemwegserkrankungen, hierbei hilft so ein Gerät ungemein, die trockene Heizungsluft für die Bronchien und die Atemwege „geschmeidiger und angenehmer“ zu machen. Mit einem „normalen“ Wasserverdunster (daher hatte ich mir noch nie einen Luftbefeuchter gekauft) hat man ggf. Angst wegen Keime, die sich bilden könnten, dies soll ja hier die bereits oben aufgeführte NanoCloud-Technologie gelöst haben und somit vermeiden. Lt. Hersteller heißt es hierzu: In Stufe 1 fängt ein saugfähiger Filter beim Ansaugen der trockenen Luft große Staub- und Schmutzpartikel aus der Umgebung des Gerätes auf - etwa Menschen- und Tierhaare. In Stufe 2 werden Keime, Kalk und Bakterien im Wasserbehälter abgefangen, und in Stufe 3 soll saubere Luft in die Atemluft ausgeblasen werden. Herzstück des Ganzen ist ein antibakterieller Filter (HU4122) und ein ebensolcher Wirkstoff (HU4112), die das Keim- und Bakterienwachstum verhindern sollen. Ein neuer Filter kostet lt. meinen Recherchen um die 10,00 Euro (Preise ändern sich jedoch) – in meiner Testzeit musste ich allerdings den Filter nicht wechseln, somit kann ich nicht genau sagen, wie lange ein Filter direkt nutzbar ist. Unsere Beschwerden wie trockene Augen oder leichte Reizungen der Haut und Schleimhäute verbessern sich jedoch, je länger wir dieses Gerät benutzen. Man sollte jedoch nicht neben dem Gerät sitzen, denn es „bläst“ ganz schön kalt heraus, wenn es die Luft befeuchtet. Ein etwas gefühltes oder gar eingebildetes kälteres Raumklima ist seitdem bei uns vorhanden. Vom 19.01. – 21.01. hatte ich das Gerät an meine Eltern (80 und 78) verliehen, die ein separates Kellerzimmer, neben der Wohnung haben, was mehr als gut isoliert ist: Dieses Zimmer ist kaum zu bewohnen, da dort Heizungsrohre durchlaufen und somit den Raum immer warm und trocken halten. Mit dem Luftbefeuchter war dies eine andere Welt, ein besseres Atmen und wohnen, meine Eltern sind von diesem Produkt so überzeugt, dass sie sich so etwas schnellstmöglich zulegen möchten. Bei verschiedenen Besuchen, durch Verwandte, Bekannte und Freunde, wurde das Gerät immer wieder gerne „bestaunt“ und bewundert. Viele Leute kannten überhaupt gar nicht diese Produktart und waren mehr als interessiert und wollten mehr darüber wissen und sich ggf. selbst mehr damit befassen. Inwieweit ich hier vielleicht zu einer Kaufentscheidung beitragen konnte und werde, ist mir leider noch nicht bekannt. Bewertung: Wir (3 Personen (52, 47, 14), 1 Katze) können dieses Produkt nur loben und würden es jedem empfehlen; leichte Handhabung, leises Gerät, schönes Design, mehr geht schon gar nicht. Der Anschaffungspreis ist in Ordnung, hier gibt es natürlich nach Anbieter unterschiede - hierauf ist besonders zu achten auf die Quadratmeter-Angabe fürs Zimmer und auf den Vermerk „NanoCloud-Technologie“, da man sonst beim „falschen“ Gerät landet. Der Aufkleber „Made in China“ ist nun nicht so toll, da ich immer dachte, Philips produziert in anderen Ländern. Mir wäre allerdings eine Angabe in Kubikmeter lieber, da verschiedene Wohnungen/Häuser auch ganz unterschiedliche Raumhöhen haben, somit hilft die Fläche der Zimmer in Quadratmeter wenig, denn hier ist ausschließlich das Volumen des Zimmers wichtig. Testurteil: Sehr empfehlenswert
Veröffentlichungsdatum: 2017-01-23
Rated 3 von 5 von aus habe mehr erwartet An sich ist er nicht schlecht, da man sofort merkt, wenn man einen Raum betritt, dass es kühler und etwas feuchter ist. Und er zeigt immer an, wie viel Prozent Luftfeuchte im Raum herrscht. Als ich krank war (Grippe und Erkältung), habe ich ihn Tag und Nacht laufen lassen, aber leider nur wenig gemerkt, dass er die Luft befeuchtet und antibakteriell hält. Von meinen zwei Söhnen ist nur einer, der meint, dass es was bringt. Man kann weder zu noch abraten, jeder muss für sich entscheiden, ob er mit dieser Art Luftbefeuchtet zufrieden ist oder nicht.
Veröffentlichungsdatum: 2014-03-31
Rated 5 von 5 von aus Tolles Gerät & hält was es verspricht!! Sehr gutes und wirksames Produkt von Philips Avent!! Unser 2 Jähriger Sohn hat Asthma, und braucht eine gewisse Luftfeuchtigkeit um erholsam und gut schlafen zu können. Feuchte Tücher über die Heizung gelegt, brachte nicht viel. Wir haben den Luftbefeuchter nun ca. 3 Wochen und unser Sohn hat einen viel besseren Schlaf als vorher. Wenn es schlimm wird mit den Hustenanfällen nachts, drehe ich den Schalter auf die höchste Stufe und er atmet und schläft besser. Kurz um: +Kosten-Nutzen Faktor ist für uns, unschlagbar!! +Einfache und kinderleichte Handhabung +Schönes Design +Leises Geräusch bei Inbetriebnahme +Schnelle und gute Verbesserung der Luft im Raum + Einfach Reinigung / POSITIV: Keine Bakterien oder Keime kommen in die Luft, wie bei anderen Geräten!!! + Man braucht nur Leitungswasser + Sparsamer Stromverbrauch +Gutes Standhaftigkeit Fazit: Wir können ihn nur empfehlen und jeden Eltern ans Herz legen!!
Veröffentlichungsdatum: 2014-12-15
Rated 2 von 5 von aus Leider Schimmelbildung Ich habe mir Anfang des Jahres gleich zwei solcher Geräte gekauft. Sie sind relativ leise und einfach in der Bedienung. Allerdings hatte ich nach vier Wochen schon die erste Schimmelbildung an den Filtern und diese seitdem leider nicht mehr in den Griff bekommen, obwohl ich die Filter viel früher erneuere, als vom Hersteller empfohlen. Schon nach zwei Wochen ist Schimmel an den Filtern, obwohl das Wasser täglich getauscht wird. Da ich nun schon so viel Geld in den Nachkauf von neuen Filtern investiert habe und auch keine Lust auf Geräte habe, die mir die Luft mit Keimen belasten, werde ich die Geräte wohl endgültig in den Keller verbannen. Kosten /Nutzen stehen für mich somit in keiner Relation. Wie ich hier lese, bin ich auch nicht die Einzige mit dem Problem.
Veröffentlichungsdatum: 2019-08-07
Rated 4 von 5 von aus Einfach zu bedienen und macht was er soll! Seit einigen Wochen Darf ich inzwischen den Luftbefeuchter testen. Ich habe ihn im Schlafzimmer ausprobiert. Der Luftbefeuchter hat seine Aufgabe, nämlich die Luft zu befeuchten, voll erfüllt. Ich habe aber festgestellt, das bei uns die Luftfeuchtigkeit höher ist als ich immer gedacht habe. Wahrscheinlich liegt das daran, dass bei uns bei jedem Wetter nachts das Fenster auf ist. Ich habe sehr trockene Haut, allerdings nicht nur im Winter und leider hat der Luftbefeuchter auch nichts daran ändern können. Auch der trockene Mund nach dem Aufwachen war weiterhin da. Daher werde ich das Gerät nicht behalten. Der Luftbefeuchter sieht toll aus, allerdings finde ich, dass er sehr groß ist. Schade finde ich auch, dass das Display recht hell leuchtet. Das Display an sich finde ich aber sehr gut und die Einstellungsmöglichkeiten sind gut und ausreichend. Toll ist auch, dass das Gerät die Luftfeuchtigkeit anzeigt im Gegensatz zu anderen Geräten. Für Haushalte wo die Luft wirklich sehr trocken ist, kann ich ihn uneingeschränkt empfehlen.
Veröffentlichungsdatum: 2014-03-22
  • y_2019, m_12, d_14, h_17
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_3.0.4
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_24
  • loc_de_DE, sid_201700000684, prod, sort_[SortEntry(order=RELEVANCE, direction=DESCENDING)]
  • clientName_kp-family
  • bvseo_sdk, java_sdk, bvseo-4.0.0
  • CLOUD, getReviews, 7ms
  • REVIEWS, PRODUCT
Hier kannst du Fragen zum Produkt stellen. Fragen zu Lieferzeit und Bestellungen beantworten wir hier.
  • bvseo_sdk, java_sdk, bvseo-4.0.0
  • CLOUD, getContent, 106ms
  • QUESTIONS, PRODUCT
  • bvseo-msg: The resource to the URL or file is currently unavailable.;
Unsere Artikel-Nr.:
201700000684
Philips Avent Artikel-Nr.:
HU4803/01
EAN:
8710103714057

Magazin

Das könnte Dir auch gefallen

 

Wird gern dazu gekauft

 
Nach oben