Eine Kinderbank ist der Hit für kleine Leute! Sie ist ein bequemer Sitzplatz für drinnen oder draußen und genau in der richtigen Größe für Kleinkinder gefertigt. Eine eingebaute Truhe schafft zusätzlichen Stauraum.

Eine Kinderbank eignet sich schon für für Kinder ab ca. 2 Jahren und kann je nach Sitzhöhe bis ins Grundschulalter genutzt werden (ca. 7.-10. Lebensjahr).Dank der geringen Sitzhöhe kann sich selbst ein Kleinkind selbstständig auf die Kinderbank setzen, ohne die Hilfe von Mama und Papa zu benötigen oder sich bei gewagten Kletteraktionen zu verletzen. In Kombination mit einem passenden Kindertisch kann Ihr Kind hier ungestört basteln, lesen, malen oder spielen.

Bank für Kinder im Garten

Kinderbank mit Truhe

Der Klassiker im Kinderzimmer ist eine Kinderbank mit Truhe. Darauf lässt sich nicht nur bequem und kindgerecht sitzen – sie bietet auch jede Menge Stauraum. Malstifte, Bastelsachen, Kuscheltier und Co. lassen sich hier flux verstauen und wieder herausholen. Einfach Deckel aufklappen und rein damit! Viele Kinderbank Modelle mit Truhe sind außerdem mit einem gebremsten Deckel ausgestattet, so dass die kleinen Fingerchen nicht eingeklemmt werden können.

Kinderbank für den Garten

Für Kinder, die gerne im Garten sind und wie die Großen die lauen Sommertage auf der Gartenbank genießen wollen ist natürlich eine Kinderbank für den Garten ideal.

Gartenbänke überzeugen mit einer hervorragenden Standfestigkeit und aus extra robustem Massivholz, so dass sie beim Spielen und Toben nicht ins wanken geraten. Unbehandelte Modelle, die auch bei Regenwetter draußen bleiben, sollten aber vor Benutzung behandelt werden, damit die Kinderbank für den Garten lange schön bleibt.

Tipps für die perfekte Kinderbank

Sitzhöhe: Achten Sie auf die passende Sitzhöhe (= Kniehöhe des Kindes). Die Sitzhöhe bei einer Kinderbank reicht von ca. 29-35 cm Höhe. Sie ist wichtig für eine bequeme Sitzposition. Im Idealfall sollten Unter- und Oberschenkel einen Winkel von 90° oder höher bilden und die Füße flach auf dem Boden aufsetzen. Im Zweifelsfall sollten Sie lieber eine höhere Kinderbank wählen, dann kann Ihr Kind die Bank auch noch länger benutzen. Wenn die Kinderbank zusammen mit einem Kindertisch genutzt werden soll, darf die Sitzhöhe nicht zu hoch ist (s. „Passender Kindertisch“).

Passender Kindertisch: Um ganz sicher zu gehen, dass die Kinderbank in der Größe auch perfekt zum Kindertisch passt, sollten Sie Kinderbank und Kindertisch aus der selben Serie wählen. Ansonsten gilt als Orientierung ein Abstand von etwa 20 cm zwischen Stuhl und Tischkante.

Material: Kinderbänke aus Massivholz sind besonders robust, aber auch Kinderbänke aus MDF (mitteldichte Faserplatte) haben eine solide Qualität und sind zudem meist günstiger. Mit einer abwaschbaren Lackierung sind Kinderbänke einfacher zu reinigen als undbehandelte Holzmöbel.