bébé-jou Baby-Badesitz

Test : bébé-jou Baby-Badesitz mit Pumpspielzeug – Hellrosa


Im heutigen Testbericht möchte ich Dir den bébé-jou Baby-Badesitz vorstellen. Anfangs haben wir zum Baden unserer Kleinen Francesca eine Plastik Badewanne genutzt. Sehr oft war es extrem unangenehm im Badezimmer neben der Baby Wanne auf dem harten und kalten Fliesenboden zuknien. Auch der Versuch auf dem Esstisch im Wohnzimmer war relativ unangenehm, denn man musste sich nach vorne beugen. Durch den schiefen Rücken hatte man dann extreme Rückenschmerzen und am Ende war der ganze Boden nass, je aktiver Francesca wurde. Der Badespaß ging letztendlich auch verloren.

Als ich dann in einem Youtube Video das erste Mal von einem Badesitz hörte, war mir klar den Brauchen wir. Ich habe mich direkt auf die Suche gemacht und konnte dann paar Wochen später den bébé-jou Baby-Badesitz testen.
Ob dieser wirklich entlastend und sicher? Und ob es Francesca gefällt hab ich im Testbericht ausführlich für Dich beschrieben und getestet.

bébé-jou Baby-Badesitz Design

Ich hatte mich für ein pudriges zartes Rosa entschieden, denn für eine kleine Prinzessin muss es natürlich Rosa sein. Als das Ganze dann ankam und ich es auspackte, war ich begeisterter als gedacht. Die Farbe sieht noch schöner aus, wenn man es vor sich stehen hat und allgemein ist das Design echt toll.

Vorne am bébé-jou Baby-Badesitz sind dann noch zwei süße Entenköpfe platziert die an Pumpspender erinnern. Beim drauf drücken spritzt dann auch noch aus dem Schnabel Wasser raus. Wo kommt denn jetzt das Wasser her? Das habe ich mich auch gefragt, aber die Frage wurde beim Umdrehen des Sitzes relativ schnell beantwortet. Denn unter den Entenköpfen führen zwei Strohhalme runter, die sich dann das Wasser aus der Wanne saugen ;) Francesca fängt jetzt auch an darauf zu patschen und auch sie entdeckt auch, dass aus den Entenköpfen Wasser spritzt die man auch noch in jede Richtung drehen kann.

 

Wie befestige ich den bébé-jou Baby-Badesitz sicher?

Unter dem bébé-jou Baby-Badesitz sind vier riesige Saugnäpfe die man nicht übersehen kann.Der bébé-jou Baby-Badesitz wird in die Badewanne gestellt. Zu allererst füllt man etwas Wasser in die Wanne ein, da sich sonst die Saugnäpfe nicht richtig festsaugen. In der Mitte des Sitzes ist eine Linie markiert bis dorthin sollte das Wasser eingefüllt werden und nicht weiter.
Man braucht nicht viel Kraft um den Sitz am Badewannenboden zu befestigen, ein kurzer Druck auf den Sitz reicht vollkommen aus und er sitzt bombenfest. Da gibt es wirklich keine Chance den Sitz wieder zulösen. Somit ist er auch sicher, wenn die Kleinen dort rumplantschen.

Ganz Wichtig !!!
Das Kleinkind niemals unbeaufsichtigt im Badesitz sitzen lassen. Man sollte es auch die maximale Höhe des Wasserstandes nicht überschreiten und sich an die Markierungslinie halten .

Wie löse ich den bébé-jou Baby-Badesitz wieder?

Zum einfachen Lösen des bébé-jou Baby-Badesitz sind rechts und links zwei Stäbe/Noppen vorhanden. Diese zieht man erst an einer Seite etwas raus, somit löst sich die Seite.

Fazit bébé-jou Baby-Badesitz 

Also ich kann mir das Baden ohne den bébé-jou Baby-Badesitz  gar nicht mehr vorstellen. Man hat alle Hände frei um z.B. die Haare vom Kind zuwaschen, oder einfach ganz entspannt mitzuspielen. Francesca hat es nach dem ersten mal total gefallen, auch wenn sie beim ersten Mal 6,5 Monate alt war. Ich musste sie noch mit einer Hand stützen, aber es hat ihr Spaß gemacht.
Danach wollte sie gar nicht mehr raus. Sie hat fleißig mit den Füßen geplantscht und hat versucht die Entenköpfe zu drehen.

bébé-jou Baby-Badesitz Reinigung

Die Reinigung ist relativ einfach. Ich lasse das Wasser aus der Wanne ablaufen und wische mit einem einfachen Tuch den bébé-jou Baby-Badesitz ganz einfach trocken.
Ab und zu lasse ich es auch ganz einfach so nass wie es ist in der Wanne, der Badesitz trocknet auch von alleine.
Auch dass ganze Wasser ist von alleine abgetropft aus jeder Öffnung.



0,00 € zum Shop

Das könnte Dir gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.