Baby Erstausstattung Checkliste Ausdrucken, Babyausstattung sparen, Erstausstattung was braucht man wirklich

Baby Erstausstattung – Deine Liste zum Ausdrucken


Bevor Dein Baby auf die Welt kommt, soll alles perfekt sein. Doch was gehört wirklich auf die Baby-Erstausstattungs-Liste? Welche Anschaffungen sind wirklich notwendig – und worauf kannst Du getrost verzichten? Hier kommt unsere ultimative Baby Erstausstattungs-Liste zum Ausdrucken – für all die Dinge, die Du vor der Geburt besorgen solltest.

Baby Erstausstattung für unterwegs

Kinderwagen

Der Kinderwagen ist eines der wichtigsten, aber auch teuersten Teile der Baby Erstausstattung. Wir empfehlen Dir einen Kombikinderwagen, denn den kannst Du später auch als Buggy verwenden. Wenn Du ein Winterbaby bekommst, dann gehört zur Erstausstattung auch ein warmer Fußsack.

Tipp: Bestelle Deinen Wunsch-Kinderwagen frühzeitig, damit er zuhause noch eine Weile auslüften kann.

 

Wickeltasche

Die Wickeltasche wird von nun an für eine lange Zeit Dein Begleiter sein. Unterwegs mit Baby muss schließlich so Einiges mit – von Windeln über Unterlage, Wechselkleidung bis hin zu Spielzeug, Schnuller und Fläschchen.

 

Babyschale

Damit Dein kleiner Schatz sicher im Auto mitfährt, brauchst Du eine geeignete Babyschale. Als besonders sicher gelten i-Size-Babyschalen, die auf einer passenden Isofix-Basisstation befestigt werden.

Tipp: Bestelle auch gleich die passenden Adapter, um Deine Babyschale auf dem Kinderwagengestell zu befestigen.

 

Einschlagdecke für Winterbabys

Wenn Du ein Winterbaby bekommst, ist eine mollig warme Einschlagdecke oder ein kleiner Fußsack mit Gurtschlitzen für die Babyschale praktisch.

 

Babytrage oder Tragetuch

Babys lieben es, eng an Mamas Bauch getragen zu werden und dabei sanft einzuschlafen – und Du hast beide Hände frei. Daher gehört zu Deiner Baby Erstausstattung unbedingt eine Babytrage oder ein Tragetuch.

 

Baby-Erstausstattung: Alles rund ums Schlafen

Babybett

Sowohl nachts als auch tagsüber braucht Dein Baby einen sicheren und ruhigen Platz zum Schlafen. Zur Baby Erstausstattung gehört natürlich auch ein geeignetes Babybett. Hier hast Du die Wahl zwischen drei Modellen:

  • Beistellbett: Dieses Babybett stellst Du einfach neben das Elternbett und fixierst es zur Sicherheit. Du musst nachts zum Füttern nicht aufstehen und kannst sofort reagieren, wenn es sich meldet. Für die ersten Monate mit Baby ist ein Beistellbettchen unverzichtbar!
  • Wiege oder Stubenwagen: Eine Wiege oder ein Stubenwagen ist ziemlich praktisch, wenn Euer Zuhause mehrere Etagen hat. So hast Du Deinen Schatz tagsüber immer in Deiner Nähe.
  • Gitterbett: Du kannst auch gleich ein Gitterbett für Dein Baby kaufen, das brauchst Du später sowieso. Viele Gitterbetten lassen sich praktischerweise in ein Juniorbett umbauen.
 

Matratze

Zur Baby Erstausstattung gehört auch die richtige Matratze für das Babybett.Je nach Bettgestell brauchst Du ein anderes Format. Für Beistellbettchen gibt es spezielle Matratzen mit Klappseite, die bis zum Eltern-Matratze reichen.

Spannbettücher

Zur Baby-Erstausstattung gehören ausreichend Spannbetttücher für das Babybett. Damit Du das Bettlaken nicht so oft wechseln musst, beziehe den oberen Bereich der Matratze einfach zusätzlich mit einer Mullwindel.

Babyschlafsack

Es ist wirklich wichtig, dass Du Dein Baby in den ersten Monaten nicht mit einer Decke zudeckst oder sein Köpfchen auf ein Kissen legst. Es besteht Erstickungsgefahr! Daher sollten zur Baby Erstausstattung mindestens ein gut passender Baby-Schlafsack gehören.

 

Puck- oder Strampelsäcke

Damit Dein kleiner Schatz tagsüber nicht friert, kannst Du einen Puck- oder Strampelsack als Ersatz für eine Decke verwenden.

 

Babyphone

Damit Du immer hörst, wie es Deinem Baby geht, empfehlen wir Dir ein Babyphone. Video-Babyphones mit Kamera werden immer beliebter, aber auch die einfache Variante erfüllt ihren Zweck.

 

Mobile & Spieluhr

Wenn Dein Schatz unruhig ist, kann eine Spieluhr oder ein Mobile helfen. Beides hat eine entspannende Wirkung auf Dein Baby und hilft ihm, besser einzuschlafen.

 

Tipp: Kauf Dir schon vor der Geburt eine Spieluhr, denn der Klang der Musik hat auch schon im Bauch eine entspannende Wirkung auf Deinen kleinen Schatz.

Baby Erstausstattung: Wickeln & Co.

Wickelkommode

An der Wickelkommode wirst Du bald eine Menge Zeit verbringen. Hier hast Du hast alle Pflegeprodukte und die Babykleidung griffbereit. Wichtig: Die Höhe sollte für Dich und Deinen Partner bequem sein.

Tipp: Platzsparende Alternativen zur klassischen Wickelkommode sind Wand-Wickelregale oder eine Wickelplatte für die Waschmaschine.

 

Wickelauflage

Damit Dein Schatz sicher und bequem beim Wickeln liegt, solltest Du bei Deiner Baby Erstausstattung auch eine Wickelauflage kaufen. Hier gibt es verschiedene Formate und Materialien sowie waschbare Bezüge. Du brauchst:

Heizstrahler

Damit Dein Baby beim Wickeln und nach dem Baden nicht friert, kannst Du über der Wickelkommode einen Heizstrahler anbringen. Du befestigst ihn entweder an der Wand oder an einem Standfuß.

 

Wickelzubehör

Am Wickelplatz sollte Dein Zubehör immer in Reichweite sein, damit Du stets alles zur Hand hast. Wir empfehlen Dir einen Windeleimer, der gut schließt. Zudem gehören zur Baby Erstausstattung ein Vorrat an Windeln, Wundcreme und Feuchttücher:

  • Windeleimer
  • 1 Paket Windeln Größe 1 (oder 20 all-in-one Stoffwindeln + 20 Einlagen)
  • Wundschutzcreme
  • Feuchttücher oder Baby-Einmalwaschlappen
  • Einmal-Wickelunterlagen für unterwegs

Baby Erstausstattung zum Waschen & Pflegen

Badewanne

Zum Baden Deines Babys brauchst Du eine Baby-Badewanne oder einen Bade-Eimer. Ein Neugeborenes kannst Du zwar theoretisch auch im Waschbecken baden, allerdings funktioniert das nur für einen kurzen Zeitraum. Für viele Baby-Badewannen gibt es praktische Gestelle, die Deinen Rücken schonen.

Zur Erstausstattung Baden & Pflegen gehören neben der Wanne:

Tipp: Einen Badezusatz brauchst Du am Anfang noch nicht. Wenn Dein Baby sehr trockene Haut hat, kannst Du etwas Milch und Öl ins Wasser geben.

 

Gesundheit & Pflege

Folgende Dinge sollten ab sofort zu Deiner Hausapotheke gehören:

 

Tipp: Fieberthermometer für Babys gibt es in verschiedenen Ausführungen. Mit einigen Modellen kannst Du sogar die Temperatur des Badewassers und der Babynahrung messen!

Baby Erstausstattung: Die richtige Kleidung für Dein Baby

Babykleidung

Dein kleiner Schatz wird zwar sehr schnell aus den ersten Sachen herauswachsen, doch Du wirst erstaunt sein, wie viele Kleidungsstücke Dein Baby täglich braucht. Besorge Dir folgende Teile in den Größen 56 bis 62:

Für ein Winterbaby zusätzlich:

Baby Erstausstattung zum Stillen & Füttern

Stillzubehör

Für einen entspannten Stillstart solltest Du folgende Dinge anschaffen:

 

Tipp: Eine Milchpumpe gehört nicht unbedingt zur Baby-Erstausstattung. Solltest Du aus medizinischen Gründen in den ersten Wochen nach der Geburt eine Pumpe brauchen, kannst Du sie auf Rezept aus der Apotheke leihen. Wenn sich das Stillen eingespielt hat, kannst Du besser abschätzen, welche Milchpumpe die richtige für Dich ist.

Erstausstattung für Flaschen-Babys

Wenn Du Dir sicher bist, dass Du nicht stillen willst – oder Du z.B. aus gesundheitlichen Gründen nicht stillen kannst, gehören zur Baby Erstausstattung:

Tipp: Wir raten davon ab, vorsorglich Pre-Milch zu kaufen, wenn Du eigentlich stillen möchtest. Die Notfall-Packung könnte Dich bei anfänglichen Stillproblemen eher zum übereilten Zufüttern verleiten.

Woran Du außerdem denken solltest

  • Hygienebinden für den Wochenfluss
  • große Unterhosen für Dich
  • parfümfreies Shampoo & Duschgel für Dich
  • unparfümiertes Sensitiv-Waschmittel
  • 1-2 Schnuller zum Beruhigen (frühestens nach 3 Wochen geben, um eine Saugverwirrung zu vermeiden!)

Baby Erstausstattung: Worauf Du beim beim Kauf achten solltest

Wir haben Dir in unserer Baby Erstausstattungs-Liste nur das zusammengestellt, was Du wirklich brauchst. Gerade, wenn die finanziellen Mittel nicht so groß sind, muss es nicht sein, dass Du von allem zu viel hast.

3 wichtige Tipps zum Kauf der Baby-Erstausstattung

  1. Besorge die wichtigsten Dinge zuerst (Kinderwagen, Babyschale, Bettchen).
  2. Spätestens bis zur 32. SSW solltest Du alles haben, denn vielleicht kommt Dein Baby früher.
  3. Babykleidung und erste Spielsachen wirst Du auch viel geschenkt bekommen. Nutze unsere Wunschlisten-Funktion und teile Deine Liste mit Freunden und Verwandten – so bekommst Du, was Du Dir wirklich für Dein Baby wünschst.

Hebammen-Tipps zur Baby Erstausstattung

Schau Dir in unserem Video an, welche Dinge unsere Hebamme Anna-Maria für die Baby Erstausstattung empfiehlt:

Alles zum Thema Schwangerschaft & Baby

Abonniere jetzt unseren Newsletter und erhalte jede Woche interessante Artikel

Jederzeit abbestellbar | Datenschutzerklärung

3 Kommentare zu “Baby Erstausstattung – Deine Liste zum Ausdrucken

  1. Ein kleiner Trost für alle, deren Geldbeutel nicht ganz so dick ist:
    Als 5fache Mama kann ich sagen, dass man viele dieser Dinge nicht braucht. Nix für ungut, liebe Julia S. ;)
    Kinderwagen und das ganze “Bettchen-Arsenal” waren bei uns überflüssig. Ein Tragetuch/Babytrage, je nach Vorliebe, genügt. Am besten bei einer Trageberaterin vor Ort nachfragen, da kann man ausprobieren und bekommt gezeigt, wie man das Tuch wickelt! Desweiteren kann man auf Pumpe und Fläschchen getrost verzichten, wenn man stillen möchte, das bringt das Kind nur unnötig durcheinander. Auch hier: Stillberatung, wenn etwas nicht so klappt, wie es soll. Die wird auch manchmal von einem Förderverein gezahlt.
    Auf Strampler/Bodies habe ich verzichtet – lieber Hemdchen und Hosen mit weichem Bund, die man schnell runterziehen kann, wenn das Baby signalisiert, dass es “mal muss” – und das tun sie tatsächlich, man muss nur darauf achten!
    Allen Bauchmamas wünsch ich alles Gute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.