Test: AVENT Babyphone SCD560/00 – eine wichtige Entscheidung


Der Titel sagt es schon. Ein Babyphone ist eine wichtige Entscheidung. Man sucht ein Babyphone nicht einfach nach Farbe oder Design aus. Natürlich ist das Aussehend wichtig, aber in erster Linie sollte die Sicherheit an erster Stelle stehen. Genau so habe ich im Vorfeld, bevor das Baby auf die Welt kommt, das Babyphone ausgesucht. Das Babyphone von Philips Avent hat zusätzlich in meinen Augen ein schönes Design. Das wäre aber kein “muss” gewesen – wie ich bereits geschrieben habe sollte dies kein Kriterium sein, weshalb man sich für ein Babyphone entscheidet.

Um welches Babyphone geht es genau?

Von Philips Avent gibt es viele Babyphones. Ich habe mich für eines ohne Cam entschieden, da ich einfach Angst habe, dass jemand das Babyphone hacken kann. Das Babyphone, für das ich mich entschieden habe, hat eine Gegensprechanlage, Temperaturanzeige, kann Musik abspielen und hat ein Nachtlicht. Das alles kann man manuell mit der Elterneinheit einschalten oder ausschalten. Das Babyphone hat aber noch viele weitere Funktion, dazu komme ich weiter unten.

Was ist Smart Eco?

Der Smart Eco errechnet automatisch den effizientesten Gebrauch von Energie bei maximaler Verbindungssicherheit. Der ebenfalls integrierte Max ECO Mode reduziert automatisch die Sendeleistung bei Nichtaktion des Babys. Das spart wertvolle Energie.

einheiten

Lieferumfang

  • 1 Elterneinheit
  • 1 Babyeinheit
  • 2 9V Adapter
  • 1 Li-Io Akku (in E-E)
  • 4 AA Batterien (in B-E)

IMG_1667

IMG_1658

Rutschfest

Wenn man die Babyeinheit umdreht, sieht man, dass sie rutschfest ist. Wenn die Babys anfangen zu laufen und alles interessant zu finden ist dies ein hilfreicher Einfall von dem Hersteller. So können die Kleinen die Babyeinheit nicht einfach so an sich ran ziehen, wenn sie zum Beispiel auf der Fensterbank steht.

Nicht rutschfest

Schade hingegen finde ich, dass die Elterneinheit nicht auch rutschfest gemacht wurde. Gerade die Elterneinheit ist wackelig, wenn man sie hinstellt. Daher hätte ich es hier auch für sinnvoll gehalten Gummi unter der Elterneinheit zu haben.

IMG_1679

Elterneinheit

An der Elterneinheit kann man ein Band anbringen, welches im Lieferumfang enthalten ist. Wenn man mal die Hände voll hat, kann man es sich kurz umhängen. Außerdem ist ein Display enthalten, der viele Funktionen anzeigt.

IMG_1689 IMG_1690 IMG_1693

Dies sind ein paar Funktionen, die in der Elterneinheit im Display angezeigt werden und die man an der Elterneinheit steuern oder betätigen kann.

Was ich besonders wichtig finde

Die Temperatur ist sehr wichtig im Babyzimmer. Daher freue ich mich über die Funktion, dass man im Display der Elterneinheit sehen kann, wie viel Grad im Babyzimmer sind. Die Säuglinge sollten nie in einem zu warmen Zimmer schlafen, so hat man immer ein Auge darauf.

Die Funktion Empfindlichkeit ist ebenfalls sehr wichtig. Man benutzt so ein Babyphone über einen sehr langen Zeitraum. Für meinen Krümel (2 Jahre) nutze ich noch immer ein Babyphone. Auch dort kann ich die Empfindlichkeit einstellen. Ab einem gewissen Alter muss man nicht direkt zum Kind gehen, weil es mal kurz gluckst.

Ab und an ist nur der Schnuller weg, den sie aber in kurzer Zeit selber wieder finden. Oder aber sie haben Durst und finden ihr Trinken nicht sofort. In der Zeit meckern die Kleinen sehr gerne. ;) Und mit der Funktion “Empfindlichkeit” kann man einstellen ob man das Baby/Kind bei kleinstem Geräusch hören möchte oder erst, wenn es weint und somit etwas lauter ist. Daher finde ich die Einstellung mit der Empfindlichkeit sehr praktisch. So kann man es individuell auf das Baby/Kind einstellen.

Zusätzliche Funktionen

Man kann manuell auf die Babyeinheit drücken und Musik an schalten. Zusätzlich kann man die Lautstärke individuell einschalten. Dieses kann man aber auch an der Elterneinheit, wenn man nicht im Zimmer ist. Außerdem ist an der Babyeinheit ein Nachtlicht. Dieses kann man entweder an der Babyeinheit direkt einschalten oder man geht in das Menü der Elterneinheit und kann es von dort aus einschalten. Außerdem besitzt die Elterneinheit eine Gegensprechfunktion. Dieses nette Extra habe ich an meinem Babyphone für Krümel noch nicht gehabt. Ich bin also selber gespannt darauf, ob ein Baby sich dadurch beruhigen lässt nur Mamas Stimme im Raum zu hören.

Das Babyphone hat eine Reichweite von 330 Meter. Somit kann man noch entspannt vor die Tür gehen oder im Keller seine Wäsche machen.

Die Babyeinheit

IMG_1686 IMG_1697

Newsletter abonnieren

Jederzeit abbestellbar | Datenschutzerklärung

Das könnte Dir gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.