Babyartikel.de Magazin

Ergobaby Babytrage “Original Phoenix” – mein Erfahrungsbericht

Die meisten Babys lieben es getragen zu werden. Bei uns war dies leider anfangs nicht der Fall. Deshalb begab ich mich auf die Suche — nach einer Babytrage, in der auch mein Sohn sich gerne tragen lässt. Mit der Ergobaby “Original Phoenix”, die ich für Dich getestet habe, hat es endlich geklappt! Welche Vorteile die Ergobaby Babytrage mit sich bringt, kannst Du in meinem Erfahrungsbericht nachlesen.

Babytragen von Ergobaby

Ergobaby zählt zu den bekanntesten Marken, wenn es um Babytragen geht. Wie der Name Ergobaby bereits verrät, schont die Trage durch ihre ergonomische Gestaltung nicht nur Deinen Rücken, sondern ermöglicht es auch Deinem Baby in der Anhock-Spreiz-Haltung in der Trage zu sitzen. Dies ist besonders wichtig, um mögliche Fehlstellungen zu vermeiden.

Die Ergobaby Babytrage im Detail

Material

Die Tragen von Ergobaby sind aus 100% Baumwolle. Das maschinenwaschbare Modell umfasst einen mit Neoprenschaum gepolsterten Hüftgurt, zwei mit dichtem Schaum gepolsterte Schultergurte sowie eine verstellbare Kopfstütze, um den Kopf Deines schlafenden Kindes zu stützen.

Ergobaby Babytrage Test, Ergobaby Erfahrungsbericht

Die Hüft- und Schultergurte der Ergobaby Babytrage sind weich gepolstert

Design

Ergobaby bietet bei seinen Babytragen eine unglaublich große Auswahl an Designs. Von schlichtem Grau bis hin zu Bunt mit Mustern. Da ich einen kleinen Jungen habe, fiel meine Entscheidung auf die blaue Trage (Farbton “Marine”) mit den Walen drauf. Ich mag es, wenn es bei Babys etwas bunter ist.

Tragevarianten

Die gängigste Tragevariante ist die Bauchtrage. Hierbei wird Dein Baby vor Deiner Brust mit Blickrichtung zu Dir getragen. Bis jetzt trage ich mein Baby nur in dieser Position. Du hast aber auch die Möglichkeit, Dein Baby seitlich auf der Hüfte oder auf dem Rücken zu tragen. Die Trageweise auf dem Rücken empfiehlt Ergobaby frühestens für Babys ab 6 Monaten. Wichtig ist dabei, dass Dein Baby sein Köpfchen stabil halten kann.

Ergobaby Babytrage Anhock-Spreiz-Haltung

In der Ergobaby Babytrage “Original Phoenix” sitzt das Baby in Anhock-Spreiz-Haltung

Handhabung

Von der Handhabung her ist die Trage “Original Phoenix” von Ergobaby recht einfach. Als erstes musst Du den Hüftgurt und die Schultergurte auf Dich anpassen. Nachdem du diese angepasst hast, schließt du den Hüftgurt und streifst Dir die Schultergurte über. Nun setzt du Dein Baby von oben in die Trage, drückst Dein Baby an Deine Brust und schließt mit einer Hand den Verbindungsgurt auf dem Rücken. Die ersten Male wird es Dir vielleicht nicht so leicht fallen, aber es wird von Mal zu Mal besser. Ich habe mittlerweile gar keine Probleme mehr und das Anziehen der Trage geht meiner Erfahrung nach wirklich einfach.

Ergobaby Babytrage Original Phoenix verschließen

Mit dem Verbindungsgurt sitzt die Ergobaby Babytrage sicher

Weitere Funktionen

Da ich mit Baby meist keine Handtasche oder ähnliches dabei habe, wenn ich meinen Sohn trage, fand ich es im Test wirklich praktisch, dass die Ergobaby Babytrage “Original Phoenix” eine kleine Tasche hat. Hier verstaue ich meist die wichtigsten Dinge, welche wir unterwegs benötige wie z.B. Schlüssel oder Taschentücher.

Auch eine zusätzliche Kopfstütze bietet die Babytrage. Dies ist besonders praktisch, wenn Dein Baby einschläft. Dadurch wird der Kopf zusätzlich gestützt. Ich benutze die Kopfstütze aber auch gerne, wenn es draußen regnet.

Ergobaby Babytrage Original Phoenix Sonnenschutz

Die Kopfstütze der Ergobaby Babytrage hilft nicht nur beim Einschlafen, sondern schützt auch vor Sonne und Regen

Der Praxistest

Inzwischen haben wir die “Original Phoenix” Babytrage von Ergobaby regelmäßig im Einsatz. Mein Baby ist eigentlich kein typisches Tragebaby — und trotzdem verwenden wir sie nun immer öfter. Mittlerweile wiegt der kleine Mann nämlich knapp 9kg und da wird er mir so manches Mal doch schon schwer auf den Armen. Dann schnalle ich mir schnell die Babytrage um und wir können gemütlich weiterschlendern oder einen Spaziergang durch den Wald machen. So ist mein Baby glücklich und sein Gewicht wird schön gleichmäßig auf meinen Rücken verteilt.

Für kürzere Strecken verwende ich die Babytrage wirklich gerne. Für Shoppingtouren nehme ich aber doch lieber den Kinderwagen mit. Denn bei längeren Strecken braucht meine Hüfte und mein Rücken mehr Entlastung und ich kann auch mehr transportieren.

Mein Fazit zum Ergobaby-Test

Ich bin sehr froh, dass wir diese Babytrage haben. Bei Wachstumsschüben oder bei Zahnweh trage ich ihn auch ab und zu in unserem Haus herum. Durch meine Nähe und durch das Tragen schläft er meist ein und kann sich gut entspannen. Für mich ist die Ergobaby die perfekte Trage, da ich sie schnell und alleine anlegen kann und mein Sohn optimal darin sitzt.

Welche Babytrage nutzt Du? Hast Du Erfahrungen mit einer Ergobaby Babytrage gemacht? Wir freuen uns über Deinen Kommentar!

Ergobaby Babytrage Original Phoenix - Marine

Bewährte Baumwoll-Trage mit M-Position und neuer Lordosestütze.

99,99 € zum Shop

Passende Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2018 Babyartikel.de MagazinImpressum

Nach oben ↑