Manduca XT

Test und Erfahrungsbericht: Die neue Manduca XT Babytrage


Wenn dein Baby im Kinderwagen nicht einschlafen will und ständig weint, dann brauchst Du eine gute Babytrage. Ich habe für Dich die neue Babytrage Manduca XT Cotton in der Farbe “Grey Ocean” getestet. Die Manduca XT unterscheidet sich von den klassischen Manduca Modellen diesbezüglich, dass Du Dein Neugeborenes Baby nicht in den Neugeboreneneinsatz setzt. Du kannst die Stegbreite nämlich so einstellen, dass sich auch ein winziges Baby bequem und sicher mit ihr tragen lässt. Die Manduca XT ist durch ihr verstellbares Gurtsystem als Bauchtrage, Rückentrage und Seitentrage geeignet. Kaufen kannst du sie hier bei Babyartikel.de.

In meinem Manduca XT Test und Erfahrungsbericht erzähle ich Dir, wie ich mit der Manduca XT zurechtkomme und wie Du die Manduca XT richtig als Bauchtrage in verschiedenen Varianten anlegen kannst.

Die neue Manduca XT mit Zubehör

Auf dem Foto siehst Du die Manduca XT mit allem mitgelieferten Zubehör:

Manduca XT Test Erfahrungsbericht

Die Manuca XT wächst mit

Wächst das Baby, wächst auch die Trage. Die wichtigste Neuerung der neuen Manduca XT im Vergleich zu älteren Modellen ist die verstellbare Stegbreite. Weil man den Steg mit den zwei Schlaufen auch ganz schmal einstellen kann, braucht man keinen Extra Neugeboreneneinsatz und kann die Trage schon von Anfang an verwenden. Das Rückenteil lässt sich außerdem durch den Stoffeinsatz verlängern. Die praktischen Reißverschlüsse helfen, sie schnell zu verstellen.

Manduca XT Test Erfahrungen Erfahrungsbericht Rückenteil verlängern

Manduca XT Test Erfahrungsbericht Rückenteil Einsatz

Das Sonnenverdeck der Manduca XT

Das Sonnenverdeck kannst Du entweder:

  1. Als Kopfstütze für das Baby nutzen
  2. Als klassisches Sonnenschutzverdeck (oder als Verdunkelung, damit Dein Baby besser einschläft) nutzen
  3. Einfach hängen lassen, damit Dein Baby sehen kann.

An den Schultergurten befinden sich Ösen, in die Du die Gummischlaufen des Sonnenverdecks schnell und leicht einhaken kannst.

Manduca XT Test Erfahrungsbericht Sonnenverdeck

Die Gurte der Manduca XT

Das ist mir an der Trage besonders positiv aufgefallen: Du kannst wirklich alle Gurtenden zusammenrollen und mit einem Gummi, der sogar angenäht ist, fixieren. Nirgendwo baumeln zu lange Gurte herum, alles ist ordentlich.

Die Tragegurte sind gut gepolstert, was das Tragen echt angenehm macht. Auch der Bauchgurt ist wirklich bequem. Du legtst ihn Dir um die Hüfte und verschließt ihn hinterrücks. Das lose Ende kannst Du wie alle Enden aufrollen und mit dem Gummi befestigen.

Manduca XT Test Erfahrungsbericht Gurte

Manduca XT Test Erfahrungsbericht Hüftgurt

Die Manduca XT als Bauchtrage verwenden

Da mein Baby noch recht klein ist, zeige ich Dir, wie ich die Manduca XT als Bauchtrage anlege. Das Sonnenverdeck eignet sich perfekt, um dem Baby Ruhe zu gönnen. Es fühlt sich sicher und geborgen.

Manduca XT

Wacht Dein Baby auf, dann kannst du das Sonnenverdeck aus den beiden Halterungen lösen und Deinem Baby ein Küsschen geben. Übrigens: Wenn Du Deinem Baby ein Küsschen auf den Kopf geben kannst, weißt Du auch gleich, dass es sich auf der richtigen Höhe befindet.

Manduca XT als Bauchtrage Test Erfahrungsbericht

Zuerst stellst Du den Hüftgurt ein. Der Umfang bleibt ja in der Regel immer gleich. Meine Trage ist auf mich eingestellt. Falls Du Dich gerne mit Deinem Partner beim Tragen abwechseln möchtest, ist das aber auch kein Problem. Der Hüftgurt lässt sich recht schnell und einfach anpassen.

Schultergurte der Manduca XT anlegen

Um die Manduca XT Babytrage als Bauchtrage mit geraden Trägern zu tragen, musst Du vor dem Anlegen das Verbindungsstück (“H-Gurt”) einfädeln. Hierzu führst Du einfach die Schlaufen in die Träger hinein. Dann setzt Du wie gehabt Dein Baby in die Trage und fixierst durch den Klickverschluss beide Träger hinter dem Kopf zwischen Deinen Schultern. Diesen ziehst Du so eng, wie man ihn haben möchte. Zuletzt gibt es vorne an den Schultern links und rechts noch mal zwei Schnallen, die Du enger ziehen kannst.

Das Anlegen der Bauchtrage mit gerade Trägern auf einen Blick

  1. Hüftgurt anlegen.
  2. Verbindungsgurt links und rechts einfädeln.
  3. Die beiden Schnallen links und rechts schließen und auf ganz weit stellen.
  4. Einen Gurt straffen.
  5. Baby einsetzten.
  6. Zweiten Gurt straffen.
  7. Links und rechts enger ziehen.
  8. Das Baby sitzt nun schon geschützt in der Trage. Es kann nicht mehr rausfallen.
  9. Mit beiden Händen über Deinen Kopf greifen und die Schnalle des Verbindungsgurts schließen.
  10.  Nun kannst du in aller Ruhe noch mal die Träger nachziehen und sie so einstellen, dass das Baby fest und bequem in der Trage sitzt.
  11. Vorderen Schulterschnallen so ziehen, wie es angenehm ist.Manduca XT Test erfahrungsbericht

Die Manduca XT überkreuz tragen

Mir ist das Tragen der Manduca XT mit überkreuzten Trägern deutlich angenehmer. Hierzu brauchst Du den oben genannten Verbindungsgurt nicht. Die Träger befestigst Du über Kreuz an den Seiten. Ich halte mein Baby mit einem Arm fest und schlage einen Träger von vorne über meinen Rücken. Diese sind recht lang, sodass ich den Träger schnell hinten greifen kann. Nun fixiere ich ihn. Dasselbe mache ich mit der anderen Seite. Zum Schluss kann ich alles nachjustieren und mein Baby sitzt stabil in der Babytrage.

Das Anlegen der Überkreuztrage auf einen Blick

  1. Hüftgurt anlegen.
  2. Baby einsetzten.
  3. Mit der rechten Hand das Baby festhalten und den linken Gurt über die Schulter werfen.
  4. Hände wechseln, nun hältst du das Baby mit der linken Hand und befestigst den Gurt mit der rechten Hand auf der rechten Seite.
  5. Hände wechseln. Nun  hältst du das Baby mit der rechten Hand und befestigst den Gurt mit der linken Hand auf der rechten Seite.
  6. Das Baby sitzt nun schon geschützt in der Trage. Es kann nicht mehr rausfallen. Nun kannst du in aller Ruhe die  Träger nachziehen und sie so einstellen, dass das Baby fest und bequem in der Trage sitzt.
  7. Vordere Schulterschnallen so ziehen, wie es angenehm für Dich ist.

Manduca XT über kreuz tragen test erfahrungsbericht

Mein Fazit zur neuen Manduca

Ich bin rundum zufrieden mit meiner Manduca XT. Besonders gut gefällt mir das Handling und die Tragegurte, die durch ihre gute Polsterung stundenlanges Tragen sehr angenehm machen. Mit wenigen Klicks sitzt mein Baby sicher und ergonomisch korrekt in der Trage.

Richtig gut gefällt mir auch die verstellbare Stegbreite. So kann ich die Trage individuell an mein Baby anpassen und einen Neugeboreneneinsatz habe ich auch nicht gebraucht.

Ich würde sie mir wieder kaufen!

Alle Trage-Varianten der Manduca XT im Video

Ich lerne am Besten durch visuelle Betrachtung. Die Anleitung, die bei der Manduca dabei liegt, ist zwar mit Bildern unterlegt, aber für mich sind sie nicht immer eindeutig. Ich finde es sinnvoll, sich vor dem Anlegen mit Baby damit zu beschäftigen, wie alles funktioniert. Mit einem quengeligen Baby auf dem Arm ist es schwierig, noch mal schnell in eine Anleitung zu schauen. Besser ist es, sich vorher schlau zu machen und sein Baby sicher und recht zügig in die die Trage einsetzt. Wie man das Baby auf der Seite und auf den Rücken trägt, zeigt dieses hilfreiche Video.

manduca Babytrage XT Cotton - Grey Ocean

Mitwachsende Babytrage aus Bio-Baumwolle für 3 Tragevarianten.

112,99 € zum Shop

Das könnte Dir gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.