kleinkind haushalt helfen

Die 19 besten Haushalts-Aufgaben für die Kleinsten


Mein Sohn ist jetzt 16 Monate alt und hilft mir sogar schon ein wenig im Haushalt. Es ist soo süß, wenn er seine Windeln selbstständig in den Mülleimer wirft oder mir die Wäsche zum Aufhängen bringt. Und tatsächlich ist das Helfen im Haushalt für ein Kleinkind noch viel mehr, als nur eine Beschäftigungsmaßnahme. Warum es richtig und wichtig ist, dass Du Dein Kleinkind im Haushalt mithelfen lässt, erkläre ich Dir hier.

Helfen im Haushalt ist pädagogisch sinnvoll — schon für Kleinkinder

Das Helfen im Haushalt ist nicht nur eine Arbeitserleichterung für Dich (okay okay, am Anfang vielleicht noch nicht), sondern auch für Dein Kleinkind pädagogisch sinnvoll. Das Erledigen von Aufgaben stärkt das Selbst- und Verantwortungsbewusstsein, da Dein Schatz merkt, dass er ernst genommen und gebraucht wird. Außerdem führt das Einbeziehen in alltägliche Tätigkeiten zu mehr Selbstständigkeit und zeigt Deinem Kleinkind, dass Zusammenleben nur gut funktionieren kann, wenn alle Familienmitglieder ihren Teil dazu beitragen.

Wichtig ist, dass Du nur Haushalts-Aufgaben übertragen solltest, die für Dein Kind seinen Fähigkeiten entsprechend auch tatsächlich machbar sind. Denn wenn Du Dein Engelchen immer wieder überforderst, verliert es auf Dauer den Spaß am Helfen, und das wäre wirklich schade. Denn Spaß und Neugier motivieren Dein Kleinkind, Dir zu helfen.

Aber welche Haushalts-Aufgaben eignen sich für welches Alter? Hier eine Übersicht mit vielen Ideen:

Haushalts-Aufgaben für Kleinkinder: Ab 1 Jahr

1. Windeln wegschmeißen
Schon mit etwas über einem Jahr hat mein Sohn verstanden, was er mit seiner vollen Windel machen muss. Wie selbstverständlich geht er damit zum Mülleimer, öffnet ihn und schmeißt die Windel hinein. Eine tolle Leistung, oder?

2. Hausschuhe bringen
Wenn mein Mann nach Hause kommt und uns begrüßt hat, ist seine erste Frage an unseren Sohn, wo denn seine Hausschuhe sind. Sofort macht sich unser Schatz auf die Suche und findet sie, ganz egal, wo sein Vater sie wieder liegengelassen hat. Schwer bepackt trägt er sie anschließend freudestrahlend zu seinem Papa.

3. Tisch decken
Mein kleiner Schatz ist immer stolz wie Oskar, wenn er kurz vor dem gemeinsamen Essen sein Kindergeschirr zum Tisch tragen darf. Das Abräumen des dreckigen Geschirrs übernehmen wir dagegen lieber noch selbst.

4. Wäsche bringen
Wenn ich Wäsche wasche, lasse ich immer einige Stücke in der Waschmaschine zurück und frage meinen Sohn während des Aufhängens, ob er mir noch die Wäsche aus der Waschmaschine bringen mag. Und schon ist er Richtung Bad verschwunden :D

5. Staub wischen
Es ist wirklich unglaublich, wie sehr uns die Kleinen beobachten. Schon früh hat mein Schatz beispielsweise damit begonnen, nach dem Essen mit einem Tuch seinen Tisch sauber zu wischen. Und auch Staub in Regalen wird gerne von ihm beseitigt.

6. Spielzeug aufräumen
Mein Sohn liebt es, sämtlich Schubladen tagtäglich auszuräumen und verbreitet damit ganz schön viel Chaos. Und auch sein Spielzeug wird in der ganzen Wohnung verteilt. Wenn ich ihm helfe, klappt es inzwischen schon ganz gut, alles auch wieder in die Schubladen und Regale einzuräumen.

7. Geschirrspüler ausräumen
Bisher habe ich es mich noch nicht getraut, aber wenn Du ein gutes Gefühl hast oder Dein Kleinkind schon ein paar Monate älter ist, kann es Dir auch beim Geschirrspüler ausräumen helfen. Den Besteckkorb sowie weitere spitze oder scharfe Sachen würde ich sicherheitshalber vorher entfernen.

kleinkind haushalt
Selbst die Allerkleinsten können mit Mamas Hilfe die Waschmaschine beladen oder ausräumen

Haushalts-Aufgaben für Kleinkinder: Ab 2 Jahre

1. Tee oder Kaffee zubereiten
Das alltägliche Tee- oder Kaffeekochen wird für die Kleinsten zum Erlebnis, wenn sie selbst Tee oder Kaffee in den Filter löffeln und die Kaffeemaschine anschalten dürfen. Das Aufgießen solltest Du natürlich übernehmen.

2. Fegen
Was im zweiten Lebensjahr noch etwas schwierig war, klappt nun schon sehr gut: Draußen oder drinnen Schmutz zusammenfegen, egal ob Blätter oder Krümel vom Kekse backen.

3. Fenster putzen
Fenster putzen zählt nicht zu meinen Lieblingsaufgaben, wenn mir mein kleiner Schatz aber hoffentlich bald bei unseren bodentiefen Fenstern zur Hilfe kommen wird, macht es mir ganz sicher mehr Spaß.

3. Wäsche sortieren
Während im zweiten Lebensjahr die Wäsche zum Aufhängen gebracht wird, kann Dein Kleinkind im dritten Lebensjahr die Wäschestücke bereits nach Farben sortieren.

4. Leichte Dinge halten, tragen und bringen
Nicht immer hast Du eine Hand frei, um beispielsweise die Tür aufzuschließen oder eine Tüte zu tragen. Gerne hilft Dir Dein Kleinkind dabei (es kann z.B. eine Packung Windeln oder Toilettenpapier tragen) und springt auch mit Freude als Bote ein, um die ein oder andere Sache für Dich zu holen.

5. Verschüttetes aufwischen
Wenn Dein Kind aus Versehen sein Glas umgekippt hat, darf es selbst ein Tuch holen und die Flüssigkeit aufwischen. Anschließend gibt es natürlich ein dickes Lob!

kleinkind haushalt
Dein Kleinkind wird es lieben, wenn es Dir beim Ausräumen der Spülmaschine helfen darf

Haushalts-Aufgaben für Kleinkinder: Ab 3 Jahre

1. Betten machen
Beim Betten machen können Dreijährige schon super helfen, indem sie die Bettwäsche abziehen und zusammen mit Mama wieder neu beziehen, z.B. ihr eigenes kleines Kopfkissen.

2. Blumen gießen
Das Gießen der Blumen macht meinem Sohn riesigen Spaß – natürlich unterstütze ich ihn dabei noch und passe auf, dass die Blumen nicht zu viel gewässert werden. Mit drei Jahren wird er vielleicht sogar schon selbst darauf achten können.

3. Kochen
Auch beim Kochen kann Dein Engel nun immer mehr mithelfen: Gemüse abwaschen und abtrocknen, evtl. auch schon in Stücke schneiden, vorsichtig im Kochtopf rühren usw.

4. Tisch decken
Mit Freude wird Dein Kind nach dem gemeinsamen Kochen den Tisch mit Tellern, Besteck und Gläsern decken, um anschließend zusammen mit der ganzen Familie zu essen. Auch das Helfen beim Abräumen sollte kein Problem mehr sein.

5. Wäsche zusammenlegen
Ab 3 Jahren kannst Du mit Deinem Schatz schon üben, die eigenen T-Shirts, Hosen oder Socken zusammenzulegen. Anschließend kann es die Kleidung gleich in seinen Schrank einräumen.

6. Haustier füttern
Katze, Meerschweinchen, Vogel oder Hamster füttern können auch schon Dreijährige unter Aufsicht der Eltern erledigen und sind ganz sicher stolz darauf.

Kleinkinder lernen durch Nachahmung – zum Beispiel beim Staubsaugen mit Papa

Welche Aufgaben erledigt Dein Kind in Eurem Haushalt — und in welchem Alter? Schreib’ mir gerne einen Kommentar!

Das könnte Dir gefallen

2 Kommentare zu “Die 19 besten Haushalts-Aufgaben für die Kleinsten

  1. Also bei uns läuft es nicht so gut und auch nie “gerne” wie Du so oft schreibst. Meine Tochter hilft mit 6 Jahren total ungern mit und jeder Teller, den sie auf den Tisch tragen soll, endet in Diskussionen. Ich fände Tipps super, wie man die Kinder dazu motivieren kann, mehr im Haushalt zu tun.
    Viele Grüße
    Wioleta von http://www.busymama.de

  2. Mir geht es so wie busymama, meine Tochter ( 2 J 8 Mon) möchte sehr selten helfen. Manchmal bringt sie mir etwas, wenn ich sie darum bitte aber Tisch decken oder abräumen möchte sie weniger. Auch Wäsche oder Fegen mag Sie nicht, geschweige den aufräumen. In der Krippe funktioniert es wohl ganz gut, nur zu Hause nicht. Ich binde sie weiterhin mit ein und mal sehen, ob es besser wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.