die schönsten bilderbücher

Die schönsten Bilderbücher – 11 Lesetipps der Redaktion


Lesen ist ein grenzenloses Abenteuer der Kindheit, hat Astrid Lindgren einmal gesagt. Wir finden, sie hat damit absolut recht. Allerdings gibt es Bücher wie Sand am Meer. In der Buchhandlung oder beim Online-Shopping eine Kaufentscheidung zu treffen – selbst wenn es “nur” um Bilderbücher geht, ist gar nicht so einfach. Deswegen haben wir, das Redaktionsteam des babyartikel.de-Magazins hier unsere Lieblingsbücher für Kinder zwischen 1 und 3 zusammengetragen. Wir sind allesamt Mütter. Alle Werke haben wir daheim unseren eigenen Kindern vorgelesen. Testurteil: Jeweils sehr gut!

Erste Bilderbücher

Meine kleine Bobo Siebenschläfer-WeltBücher-Würfel, erschienen im Verlag Sauerländer

Bobo Siebenschläfer für die Kleinsten. Die Bücherbox rund um den kleinen Siebenschläfer umfasst die Papp-Bilderbücher Bobo kann das schon, Bobo hat Geburtstag, Bobos Welt, Ein Tag mit Bobo, Das mag Bobo sowie Bobo und die Tiere. Süß gezeichnet mit etwas erklärendem Text dazu. Unser Fazit: Ideal zum Bücher-Kennenlernen. Für Kinder ab 12 Monaten.

empfohlen von Jennifer

Ministeps – Mein erstes Wörterbuch, Illustratorin Katja Senner, erschienen im Verlag Ravensburger

Hier erwarten Euch stabile Seiten voll mit Alltagsgegenständen wie Apfel, Ball, Katze und Schlüssel. Unter jedem Gegenstand steht das jeweilige Wort. Ein spitzenmäßiges Buch für die Sprachentwicklung. Außerdem sehr liebevoll gezeichnet. Geeignet für Kinder ab 12 Monaten.

empfohlen von Julia S.

Emma lacht, Autorin und Illustratorin Jutta Bauer, erschienen im Verlag Carlsen

Das kleine Bärenmädchen Emma hat jede Menge Spaß. Beim Spielen mit Freunden, beim Buddeln im Sandkasten und beim Schmökern in Büchern. Kurze Reime beschreiben, was auf den niedlich gezeichneten Bildern mit Emma zu sehen ist. Geeignet ab 12 Monaten.

empfohlen von: Stephanie

Bilderbücher für süße Träume

Wie kleine Tiere schlafen gehen, Autorin Anne-Kristin zur Brügge, Illustratorin Marina Rachner, erschienen im Verlag Oetinger

Wie bringen eigentlich Eulen, Löwen und Affen ihre Kinder ins Bett? Du erfährst es in lustigen Reimen (“…Der Affe zupft noch einen Floh vom winzig kleinen Affenpo”) und anhand liebevoller Illustrationen. Das Buch ist geeignet für Kinder ab 18 Monate.

empfohlen von Stephanie

Gute Nacht Karlchen, Autorin und Illustratorin: Rotraut Susanne Berner, erschienen im Verlag Hanser

Hasenkind Karlchen geht nicht gern ins Bett. Doch der Papa ist erfinderisch. Jeden Abend fährt bei Familie Hase der “Pantoffelexpress” ein. Los gehts auf Gleis 1 in der Küche mit etwas Reiseproviant. Nach weiteren Zwischenstopps kommen Vater und Sohn müde aber glücklich an der Endstation “Bettlingen” an.

empfohlen von Julia S.

Bilderbücher für kleine Abenteurer

Wo ist Mami, Autorin Julia Donaldson, Illustrator Axel Scheffler, erschienen im Verlag Beltz und Gelberg

Das Affenkind hat seine Mami verloren. Bei der Suche im Dschungel hilft ein netter Schmetterling. Nur dumm, dass er keine Ahnung hat, wie die Affenmutter aussieht. Ein Vorlese-Spaß in Reimform mit Schmunzel-Garantie und Happy End. Das Buch ist eine Schöpfung des Grüffelo-Erfolgs-Duos Donaldson und Scheffler. Geeignet ab 12 Monaten.

empfohlen von Christin

Manuel + Didi – Mäuseabenteuer im Winter, Autor und Illustrator Erwin Moser, erschienen im Verlag Beltz und Gelberg

Die beiden kleinen Mäuse Manuel und Didi sind die Helden dieses winterlichen Abenteuerbuchs. In bebilderten Kurzgeschichten retten sie einen Fisch vor einem hungrigen Bär, machen auf einer Wanderungen Bekanntschaft mit dem Fuchs und lernen den Schneemenschen kennen. Niedlich gezeichnet und geschrieben für Kinder im Kindergartenalter (ab 3 Jahren).

empfohlen von Jennifer

Bilderbücher mit Entdecker-Klappen

Wieso, Weshalb, Warum – Mein Kindergarten, Autor und Illustratorin Doris Rübel, erschienen im Verlag Ravensburger

Felix geht seit kurzem in den Kindergarten. Dort gefällt es ihm sehr gut. Er mag die Erzieher Lisa und Maik und hat schon viele Freunde gefunden. Dieses Buch erzählt, wie so ein Tag im Kindergarten abläuft. Wie sieht es dort aus? Wie läuft das Essen in der Gruppe ab und womit kann man spielen. Auf allen Seiten laden Klappen zum näheren Entdecken ein. Manchmal verbirgt sich dahinter eine kurze Erklärung, manchmal ein Bild. Ideal für angehende Kindergartenkinder (ab 3 Jahren).

empfohlen von Christin

MinistepsUnterwegs auf dem Bauernhof, Autorin Sabine Cuno, Illustratorin Monika Neubacher-Fesser, erschienen im Verlag Ravensburger

Die Katzenkinder spielen Verstecken. Nummer 1 ist schnell gefunden, doch wo verstecken sich die 3 übrigen Kätzchen? Mama Katz macht sich auf dem Bauernhof auf die Suche. Ein Bilderbuch-Klassiker, der auch beim 30. Vorlesen noch Spaß macht. Geeignet ab 12 Monaten.

empfohlen von Julia B.

Wimmelbücher

Wenn sieben grummelige Hasen quietschvergnügt durch Pfützen rasen, Autorin Sabine Praml, Illustratorin Christiane Hansen erschienen im Verlag Oetinger

Die sieben kleinen Hasen haben Schlecht-Wetter-Laune. Da werden Pfoten in Marmelade getaucht, Wände angemalt und Streitigkeiten begonnen. Irgendwann geben die Eltern auf. Regen hin oder her, die Häschen müssen an die frische Luft. Die 7 sind außer sich vor Freude und stürzen sich draußen von einer Pfütze in die nächste . Kein klassisches Wimmelbuch, denn hier werden die detailreichen Bildern (samt versteckter Foto-Montagen) von lustigen Reimen begleitet. Geeignet ab 24 Monaten.

empfohlen von Julia M.

Typisch Wimmelbuch
In Wimmelbüchern “wimmelt es” von Menschen, Tieren, Pflanzen und weiteren Dingen. Wimmelbücher sind häufig textlos, sehr großformatig (größer als A4) und ermöglichen während des Betrachtens einen regen Austausch zwischen Kind und Erwachsenem.

Die Maus – Wimmelbuch, erschienen im Wimmelbuchverlag

Die Maus wohnt mit Elefant und Ente in einem mehrstöckigen Haus. Allein die Inspektion der Zimmer auf Seite 1 ist ein Abenteuer für sich. Nach dem Frühstück beginnt der Tag für die 3 Freunde mit einem Trip durch die Stadt. Nach Zwischenstationen auf dem Spielplatz, in der Marmeladen-Fabrik und am Strand nehmen die 3 abends das Flugzeug nach Hause – um müde, aber glücklich in die Betten zu fallen. Hier verfolgst Du gemeinsam mit Deinem Kind den Weg, den Maus, Elefant und Ente nehmen. Auf jeder Wimmelbuchseite sind sie mehrfach zu sehen. Absoluter Favorit: Die Seite mit der Marmeladenfabrik. Geeignet ab 24 Monaten.

empfohlen von Julia M.

Tipp: Weitere empfehlenswerte Wimmelbücher für Kinder ab 2 Jahren gibt es z.B. von Rotraut Susanne Berner (Jahreszeiten-Wimmelbücher) und von Wimmelbuch-Pionier Ali Mitgutsch.

Warum Vorlesen so wichtig ist

Vorlesen schafft Nähe. Während Dein Kind auf Deinem Schoß sitzt und Ihr Seite für Seite anschaut, tauscht Ihr Euch automatisch aus. Das ist aber längst noch nicht alles. Regelmäßiges Vorlesen wirkt sich positiv auf die Sprachentwicklung aus, fördert die Konzentration und regt die Fantasie an. Schließlich taucht Dein Kleines beim Zuhören in neue Welten ein. Welche weiteren Vorteile Vorlesen hat, erfährst Du im Beitrag von Hanna.

Du möchtest außerdem wissen, ab welchem Alter Du mit dem Vorlesen beginnen kannst? Dann empfehlen wir Dir das Experten-Interview von Christin. Soviel vorweg: Erste Buchbekanntschaften schließen die Kleinen oft schon vor dem ersten Geburtstag. Dafür empfehlen sich weiche Fühlbücher. Du findest eine Auswahl im Online-Shop von 💗babyartikel.de💗.

Du bist auf der Suche nach weiteren Geschenkideen für Kleinkinder? Hier wirst Du bestimmt fündig:

Die 15 schönsten Weihnachtsgeschenke für Babys und Kleinkinder

In diesem Beitrag verwenden wir Affiliate-Links. Wenn Du auf so einen Link klickst und auf der Zielseite etwas einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Weitere Artikel von uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.