Babys Nase wird gesäubert mit Nasensauger

Erkältungszeit: Was kann ich bei meinem Baby gegen Schnupfen tun?


Jetzt beginnt wieder die Erkältungszeit und viele Nasen fangen an zu laufen.

Was könnt Ihr gegen Schnupfen bei Eurem Baby tun?

  • Gebt Eurem Kind viel zu trinken, damit sich der Schleim gut auflösen kann.
  • Wenn die Nase und die Oberlippe gerötet ist, cremt diese Stelle mit einer Wundschutzcreme dünn ein.
  • Haltet die Luft feucht, d.h. wenn Ihr die Heizung an habt, stellt eine Schüssel mit Wasser darauf oder legt ein feuchtes Tuch auf.
  • Die Nase nicht mit Wattestäbchen säubern, dadurch könnt Ihr die empfindliche Nasenschleimhaut noch mehr verletzen. Saugt lieber das Sekret mit einem Nasenabsauger ab.
  • Bei gestillten Kindern: tropft in jedes Nasenloch ein Tropfen Muttermilch. Durch die Immunabwehrstoffe in der Muttermilch wird die Nase schneller frei und die Keime abgetötet.
  • Zwiebelsäckchen: Zwiebel aufschneiden und in ein Tuch oder einfach so neben das Bett legen, evtl. 1 Tropfen Lavendelöl dazugeben; es riecht zwar nicht sehr angenehm, befreit aber gut die Atemwege.
  • Engelwurzbalsam: erbsengroßes Stück auf Nasenrücken und Stirn verteilen, das befreit die Nase.
  • Inhalation: (Kinder ab 2-3 Jahren) z.B. 2l Wasser plus Zusatz (1 Handvoll Kamille bei Schnupfen, 2 EL Meersalz bei Schnupfen und Husten, 1-2 Zwiebeln bei Schnupfen und Husten, 1-2 EL Thymian bei Husten oder Bronchitis, 1-2 EL Salbei bei Mund-, Rachenraum-, Nebenhöhlenentzündung).
  • Nasentropfen: je 1 Tropfen isotonische Kochsalzlösung in jedes Nasenloch.

Wann soll ich einen Arzt aufsuchen?

  • bei Trinkproblemen (bei Säuglingen)
  • bei Verdacht auf Allergie

Mit diesen Tipps kommt Ihr hoffentlich gut durch die Erkältungszeit. Außerdem könnt Ihr die ganzen Mittel auch in der Schwangerschaft nutzen. Wenn Dein Baby zum Schnupfen auch noch Husten hat, habe ich hier ein paar hilfreiche Tipps für Dich.

Ein Kommentar zu Erkältungszeit: Was kann ich bei meinem Baby gegen Schnupfen tun?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.