Fillikid Reisebett Giraffe Test

Test: Fillikid Reisebett Comfort Friends


Ihr kennt das bestimmt: Man will ferne Verwandte oder Freunde über ein paar Tage besuchen und steht immer vor ein und demselben Problem, nämlich das diese logischerweise nicht so kindertauglich ausgestattet sind wie man selbst. Spielzeug, Produkte für die Nahrungszubereitung und Co. kann man schnell einpacken, ein Gitterbett aber eher weniger. Da wir in der Stadt wohnen und es da im Sommer immer ganz schön heiß wird, verbringen wir die meiste Zeit bei den (Schwieger-)Eltern im Garten. Als wir mit unserem Erstgeborenen unterwegs waren, schlief er immer im großen Elternbett. Ab dem Krabbelalter ist das Ganze jedoch dann nicht mehr so ganz entspannt und deshalb haben wir uns dazu entschlossen uns ein Reisebett zuzulegen.

Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie groß die Auswahl an Reisebetten ist: Kleine Pop-up-Reisebetten, richtige Babycenter mit Wickelauflage, Organizer & inkludiertem Mobile sowie schlichte Reisebetten in verschiedensten Designs. Wir waren auf der Suche nach etwas Unkompliziertem und haben uns schlussendlich für das Fillikid Reisebett Comfort Friends entschieden und waren sehr dankbar dafür, dass es uns zum Testen zur Verfügung gestellt wurde.

Schlicht, platzsparend und praktisch

Es sprechen sehr viele Eigenschaften für das Fillikid Reisebett: Mit einem Gewicht von 8,6 kg und der Klappfunktion ist das Bett sehr einfach zu transportieren. Außerdem ist eine bequeme, 3 cm dicke Faltmatratze aus Schaumstoff inkludiert. Diese findet ebenfalls Platz in der mitgelieferten Transporttasche.
Test Reisebett Fillikid Comfort Friends Fillikid Reisebett Comfort Friends mit DurchschlupfFillikid Reisebett Rollen und Standbeine

Das Reisebett ist im Handumdrehen ausgeklappt und kann bei der Heimreise auch genau so schnell wieder zusammengelegt werden, das schaffe sogar ich :-). Es ist mit einer süßen Giraffe verziert und an den Seiten mit einem transparenten Netz versehen. Superpraktisch, weil es dadurch schön luftig ist und man auch das Kind immer gut im Blick hat. Es ist außerdem mit zwei Rollen ausgestattet und kann daher schnell einmal umgestellt werden. Drei feste Standbeine sowie eine Feststellbremse sorgen für sicheren Halt. Wenn das Kind schon sicher auf den Beinen steht, kann es den praktischen Durchschlupf zum Ein- und Aussteigen verwenden. Clever: Dieser ist übrigens an der Außenseite mit einem Zip ausgestattet, so können die Kleinsten nicht ohne Hilfe der Eltern flüchten :-).

Fillikid Reisebett Comfort Friends im Test

Fazit zum Fillikid Reisebett Comfort Friends

Wir sind sehr zufrieden mit unserer Wahl. Das Reisebett von Fillikid hat ein schlichtes Design und passt sich so jeder Umgebung an, ist sehr stabil und auch platzsparend. Wir können es absolut weiterempfehlen. Bei uns wird es definitiv noch sehr lange in Verwendung sein.

Mehr Lesestoff gibt es auf meinem Mami-Blog Prêt à Baby!

Ganz Liebe Grüße,
Eure Kristina

Das könnte Dir gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.