maxi cosi andorra test erfahrungen oria babywanne kombi kinderwagen test

Test: Maxi-Cosi Adorra Kombi-Kinderwagen mit Babywanne Oria


Du liebäugelst mit dem Maxi-Cosi Adorra Sportwagen und der passenden Babywanne Oria? Und weißt nicht, ob dieser Kombi-Kinderwagen der richtige für Dich ist? Dann schau Dir unseren ausführlichen Maxi-Cosi Adorra Test an, den wir im Rahmen unseres großen Kinderwagen Tests durchgeführt haben – und erfahre alles, was Du noch nicht weißt.

Maxi-Cosi Adorra Test: Erster Eindruck

Auf den ersten Blick wirkt der Maxi-Cosi Adorra – egal, ob mit Sportsitz oder Babywanne – modern und vergleichsweise kompakt. Das Alu-Gestell mit den schwarzen Kunstledergriffen und die straff gespannten, melierten Bezugsstoffe machen einen hochwertigen Eindruck, sehen aber nicht spießig aus. Auch die Babywanne wirkt formschön und optisch eher dezent. Was uns ebenfalls sofort ins Auge springt, ist der geräumige Einkaufskorb.

Im Lieferumfang des Maxi-Cosi Adorra enthalten sind:

  • Fahrgestell
  • Sportsitz
  • Regenschutz
  • Adapter für Babyschale

Die Babywanne Oria kaufst Du separat dazu. Hier sind ebenfalls ein Regenschutz sowie ein Insektennetz inklusive.

Oder Du entscheidest Dich für das praktische Maxi-Cosi Adorra 4 in 1 Set: In diesem Sparpaket sind neben der Babywanne Oria plus Zubehör auch eine Babyschale Cabriofix sowie die passende Isofix-Station enthalten.

Maxi-Cosi Adorra mit Babywanne Oria

Das Besondere am Maxi-Cosi Adorra: Du kaufst im ersten Schritt nur das Fahrgestell inklusive Sportsitz und suchst Dir dann eine passende Babywanne aus – kompatibel sind die Modelle “Oria” und “Jade” von Maxi-Cosi. Umgekehrt passen die Babywannen auch auf diverse andere Maxi-Cosi-Kinderwagenmodelle.

maxi cosi oria test erfahrungen kombi kinderwagen test

Wir haben den Maxi-Cosi Adorra im Test mit der Babywanne Oria kombiniert.

Maxi-Cosi Adorra Test: City-taugliches Fahrgestell

Das Fahrgestell des Maxi-Cosi Adorra bestätigte im Test den ersten Eindruck: Es ist tatsächlich bedeutend leichter als viele weitere getestete Kinderwagen. Ohne Buggy-Aufsatz oder Wanne wiegt es nur knapp 8 kg.

Auch der Einkaufskorb ist mit 35 Litern Stauraum in der Tat wesentlich größer als bei allen anderen Kinderwagen aus unserem Test.

maxi cosi adorra test erfahrungen einkaufskorb stauraum kombi kinderwagen test

Pannensichere Luftkammerräder

Die Räder des Maxi-Cosi Adorra Kinderwagens musst Du nicht aufpumpen, denn es handelt sich um Luftkammerräder. Diese Räder bestehen aus einer Art festem Schaumstoff mit vielen kleinen Lufteinschlüssen, die Stöße und kleinere Hindernisse gut abfedern. Neben dem Vorteil, dass Du keinen Platten bekommen kannst, haben Luftkammerräder noch einen weiteren Pluspunkt: Sie sind deutlich leichter als Luftreifen mit Schlauch und Ventil.

maxi cosi adorra test erfahrungen räder kombi kinderwagen test

Was uns an den Luftkammerrädern des Maxi-Cosi Adorra außerdem gut gefällt, ist der weiße Signalstreifen, mit dem Du im Dunkeln gut gesehen wirst.

Die Vorderräder lassen sich per Knopfdruck einfach feststellen. Das solltest Du auf jeden Fall machen, wenn Du abseits der Straße unterwegs bist.

maxi cosi adorra räder

Dass die Räder nicht abnehmbar sind, hat uns anfangs etwas erstaunt. Denn bei allen anderen bisher getesteten Kinderwagen war das möglich. Da man das in der Praxis aber sowieso nur bei eher sperrigen Kinderwagen macht, stört uns das beim Maxi-Cosi Adorra nicht.

So fährt sich der Maxi-Cosi Adorra

Das Fahrgestell des Maxi-Cosi Adorra lässt sich gut schieben und ist äußerst wendig. Die Federung ist für den Einsatz in der City und auf Feldwegen absolut in Ordnung.

Einen kleinen Punktabzug gibt es für den Teleskopschieber: Die maximale Höhe, die Du einstellen kannst, beträgt 105,5 cm – für unsere größte Testerin mit einer Körpergröße von 1,76 m passte das noch ganz gut, für größere Elternteile ist er zumindest auf längeren Strecken nicht optimal. Immerhin: Der Schiebegriff sieht mit dem Kunstlederbezug und der Ziernaht super aus, fühlt sich gut an und lässt sich auch ohne Probleme verstellen, hier klemmt und hakt nichts.

maxi cosi adorra test erfahrungen griff schieber kombi kinderwagen test

Unübersehbare Fußbremse

Ebenso einfach in der Handhabung ist die Fußbremse, die mit ihrer roten Markierung nicht zu übersehen ist. Sie rastet ohne Kraftaufwand ein, und der Wagen lässt sich auch im gebremsten Zustand noch ganz leicht hin- und herwippen. Das ist tatsächlich ein Riesenvorteil, wenn Du mit Deinem Baby in öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bist.

maxi cosi adorra bremse

Auch um Deine Schuhe musst Du Dir beim Maxi-Cosi Adorra keine Sorgen machen – es gibt nämlich vereinzelt Kinderwagen, deren Fußbremse weichem Leder Kratzer zufügt.

Den Maxi-Cosi Adorra zusammenklappen

Die Bezeichnung Platzwunder trifft auf den Maxi-Cosi Adorra tatsächlich zu: Sein Klappmaß ist mit 69,5 x 58 x 27,5 cm (Gestell gemessen ohne Wanne oder Sitz) das Kleinste von bisher 14 von uns getesteten Kinderwagen.

maxi cosi adorra zusammenklappen kombi kinderwagen test

Um den Kinderwagen zusammenzuklappen, musst Du zuerst die Babywanne vom Gestell abnehmen. Der Sportsitz des Maxi-Cosi Adorra kann beim Einklappen auf dem Gestell verbleiben. Hierbei vergrößert sich das Packmaß allerdings etwas – insbesondere, wenn Du den Sitz entgegen der Fahrtrichtung aufgesteckt hast.

Um den Klappmechanismus zu verstehen, mussten wir in die Bedienungsanleitung schauen, denn intuitiv erschloss er sich unseren Testern nicht. Anhand der Fotos und der farbigen Markierungen in den Abbildungen ist er zum Glück einfach zu verstehen. Das Zusammenklappen funktionierte mit wenigen Handgriffen und ohne großen Kraftaufwand.

Maxi-Cosi Oria Babywanne im Test: Schönes Design, praktisch faltbar

Positiv aufgefallen ist uns bei der Oria Babywanne als erstes das moderne, reduzierte Design und die gute Verarbeitung. Nirgens hängen Fäden heraus, Reißverschlüsse und Nähte sind perfekt gearbeitet. Sowohl die Schutzdecke als auch das Verdeck sind schön straff gespannt.

maxi cosi oria test erfahrungen einkaufskorb stauraum kombi kinderwagen test

Einfaches Abnehmen und draufsetzen

Einen großen Pluspunkt bekommt die Oria Babywanne für das einfache Handling: Um sie vom Kinderwagen abzunehmen, musst Du vorab lediglich die grauen Sicherheitsknöpfe rechs und links am Gestell drücken. Danach hast Du beide Hände frei, um die Wanne hochzuheben. Das ist leider bei vielen anderen Kinderwagen nicht der Fall.

Gut gepolstert und belüftet

Begeistert waren wir im Test von der gut gepolsterten Matratze, die im Vergleich zu vielen anderen getesteten wirlich angenehm anfühlt – wahrscheinlich aufgrund des Baumwollanteils im Bezug. Sowohl den Bezug als auch die Matratze selbst kannst Du bei 30 Grad in der Maschine waschen (kein Trockner!).

Die Liegefläche der Oria Babywanne ist mit ca. 75 x 33 cm durchschnittlich groß.

Ebenfalls überzeugt hat uns der Boden der Maxi-Cosi Oria Babywanne, der durch seine Luftlöcher ständig gut belüftet ist. So wird vermieden, dass sich Hitze oder Feuchtigkeit im Wageninneren stauen.

Verdeck mit Belüftung und Sonnenblende

Das Verdeck der Oria Babywanne ist nicht das größte – aber es verfügt über praktische Details: Hinten kannst Du ein Belüftungsfenster aufklappen, dessen Netzstoff wesentlich feinmaschiger und besser verarbeitet ist als bei vielen Vergleichsmodellen.

maxi cosi oria test erfahrungen einkaufskorb stauraum kombi kinderwagen test

Der Tragegriff der Wanne liegt dank der Kunstlederummantelung gut in der Hand.

Optional kannst Du eine Sonnenblende aus Netzstoff mit Druckknöpfen am vorderen Teil des Verdecks befestigen, um Dein Baby besser vor schräg einfallenden UV-Strahlen zu schützen.

maxi cosi oria babywanne test erfahrungen einkaufskorb stauraum kombi kinderwagen test

Rechts und links am Verdeck befinden sich Knöpfe, an denen Du die Schutzdecke befestigen kannst. So ist Dein Baby besser vor Wind und Kälte geschützt.

Faltbare Babywanne Oria

Zum Raumspar-Konzept des Maxi-Cosi Adorra Kinderwagens passt, dass Du auch die Wanne flach zusammenfalten kannst. Das funktioniert ganz einfach, indem Du kräftig an den zwei Schlaufen unter der Matratze ziehst.

Maxi-Cosi Adorra Test: Bequemer Sportsitz mit Richtungswechsel

Genauso wie bei der Babywanne ist uns auch beim Sportsitz des Adorra die hochwertige Verarbeitung sofort positiv aufgefallen. Ebenfalls gut gefallen hat uns im Test, dass die Sitzeinheit umsetzbar ist. Leider ist es immer noch nicht bei allen Kombi-Kinderwagen möglich, dass Dein Kind mit Blickkontakt zu Dir fährt.

maxi cosi adorra test erfahrungen kombi kinderwagen test

Viel Komfort fürs Kind – auch im Schlaf

Wenn Dein Kind selbstständig sitzen kann, darf es im Sportsitz mitfahren. Eine sehr weich gepolsterte Sitzeinlage und die höhenverstellbare Fußstütze machen die Sitzeinheit besonders gemütlich und schafft eine große Liegefläche.

maxi cosi adorra test erfahrungen fußstütze wadenstütze kombi kinderwagen test
maxi cosi adorra test erfahrungen fußstütze wadenstütze kombi kinderwagen test

Die Rückenlehne kannst Du in drei Stufen mit einer Hand verstellen.

maxi cosi adorra flach stellen test erfahrungen fußstütze wadenstütze kombi kinderwagen test
maxi cosi adorra test erfahrungen rückenlehne liegeposition kombi kinderwagen test

Auch die Gurte, die Du dreifach in der Höhe verstellen kannst, sind an den Schultern und im Schritt gut gepolstert.

Die Sitzfläche ist vergleichsweise groß, die Rückenlehne mit 45 cm allerdings eher durchschnittlich lang.

Verdeck mit Belüftung und Sonnenblende

Das Verdeck lässt sich beinahe geräuschlos und ebenfalls einhändig ausklappen. Genauso wie bei der Babywanne kannst Du für eine bessere Belüftung ein Netzfenster aufklappen. Außerdem ist es durch eine Sonnenblende erweiterbar.

maxi cosi adorra test erfahrungen verdeck kombi kinderwagen test
maxi cosi adorra test erfahrungen verdeck kombi kinderwagen test

Einfaches Handling

Nicht nur das Umsetzen der Sitzeinheit, sondern auch das Öffnen und Schließen der Gurte sowie des Schutzbügels gelang im Test ohne Probleme.

Um die Blickrichtung des Sitzes zu ändern, drückst Du einfach die beiden grauen Sicherheitsverriegelungen und hast danach beide Hände frei, um ihn hochzuheben.

maxi cosi adorra test erfahrungen umsetzen blickrichtung kombi kinderwagen test

Beim Schutzbügel fanden wir außerdem praktisch, dass Du ihn zum Hineinsetzen und Herausnehmen nicht komplett abnehmen musst, sondern ihn seitlich aufklappen kannst.

maxi cosi adorra test erfahrungen bügel kombi kinderwagen test
maxi cosi adorra test erfahrungen schutzbügel kombi kinderwagen test

Maxi-Cosi Adorra Test: Unser Fazit

Der Maxi-Cosi Adorra Sportwagen ist in Kombination mit der Oria Babywanne ein praktischer Kinderwagen, der bei uns mit seiner einfachen Handhabung, dem geringen Gewicht und den kompakten Maßen punktete – ohne dabei Komfort fürs Baby einzubüßen.

Ebenfalls überzeugt haben uns der große Einkaufskorb, die gute Verarbeitung und die moderne Optik des Kinderwagens, der sich mit insgesamt rund 510 Euro im niedrigen bis mittleren Preissegment positioniert – wobei hier sämtliches Zubehör schon im Lieferumfang enthalten ist.

Für ausgiebige Touren im Gelände, bei Schnee oder am Strand gibt es sicherlich bessere Alternativenwenn Du den Wagen aber vornehmlich in der City, im Park und ab und zu auch bei einem Waldspaziergang nutzen möchtest, bist Du mit dem Maxi-Cosi Adorra bestens bedient.

Kinderwagen Test
Maxi-Cosi Sportwagen Adorra - Nomad Black

Trendiger Sportwagen mit umsetzbarer Sitzeinheit, höhenverstellbarem Schieber und großem Korb.

344,99 € zum Shop

Das könnte Dir gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.