Ab wann muss ich meinem Baby die Nägel schneiden?


Einige Babys kommen schon mit sehr langen Fingernägeln zur Welt, vor allem wenn sie über dem Termin sind. Die Eltern haben immer Angst, dass sich ihr Kind mit den langen Nägeln im Gesicht kratzt. Allerdings ist die Verletzungsgefahr beim Nägel schneiden nicht zu unterschätzen, wenn man zu früh damit beginnt.

Wann schneide ich zum ersten Mal die Fingernägel meines Babys?

Du solltest warten bis Dein Kind ca. sechs Wochen alt ist. Die Nägel der frisch geborenen Babys sind noch sehr weich und brechen meist von selbst ab. Sind Dir die Nägel zu lang oder kratzt sich Dein Baby ständig im Gesicht, kannst Du den Nagel ganz vorsichtig mit einer Glasfeile kürzen. Vor der sechsten Lebenswoche rate ich vom Schneiden der Nägel ab. Es ist sehr schwer bei den kleinen feinen Fingerchen, den Übergang von Nagel zu Nagelbett, zu erkennen. Eine Entzündung im Nagelfalz kann entstehen, wenn die sehr weichen Nägelchen einreißen oder wenn die Nägel zu früh geschnitten werden. So eine Entzündung kann für Dein Kind gefährlich werden, wenn sie zu spät erkannt wird. Einige Eltern ziehen ihren Kindern Fäustlinge über die Hände, damit sie sich nicht im Gesicht kratzen können. Hiervon rate ich ebenfalls ab. So nimmst Du Deinem Baby die Möglichkeit zu fühlen und zu tasten. Dies ist aber für die weitere Entwicklung sehr wichtig. Du wirst die Fingernägel am Anfang einmal die Woche schneiden müssen, da sie gerade bei Säuglingen sehr schnell wachsen.

Womit schneide ich die Fingernägel?

Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten die Fingernägel Deines Babys zu kürzen. Entweder Du kaufst eine spezielle Babynagelschere, deren Enden abgerundet sind und somit die Verletzungsgefahr nicht so groß ist. Die zweite Möglichkeit habe ich oben schon erwähnt. Mit speziellen Babyfeilen oder Glasfeilen kannst du vorsichtig die Nägel feilen. Eine grobe Sandfeile ist dazu nicht empfehlenswert, da sie Dein Baby verletzen kann.

Wie schneide ich am besten die Fingernägel meines Babys?

Haltet die kleine Hand gut vorn an den Fingern fest und drückt eventuell die Fingerkuppe etwas nach unten. Versuch beim Schneiden, dem leichten halbrund der natürlichen Nagelform zu folgen. Setze die Schere nicht zu knapp an, um dein Kind nicht zu verletzen. Lieber noch mal nachbessern – auch bei scharfen Ecken!

Tipps zum Schneiden der Nägel

  • Achtet auf gute Lichtverhältnisse!
  • Schneidet die ersten Male die Nägel immer zu zweit. Dann kann sich einer komplett auf das Fingernägel schneiden konzentrieren.
  • Wartet bis Euer Kind gut drauf ist. Schneidet die Nägel eventuell auf Etappen.
  • Die Fingernägel der Babys kann man sehr gut schneiden, wenn sie entspannt und ruhig sind, zum Beispiel wenn sie schlafen oder gestillt werden.
  • Achtet auf kindgerechte Scheren oder Feilen.

Gut zu wissen…

Übrigens wachsen Fußnägel nicht so schnell wie Fingernägel. Aus diesem Grund müssen die erst später zum ersten Mal geschnitten werden. Beachte auch hier die oben genannten Tipps. Eines musst du allerdings bei den Fußnägeln anders machen. Schneide sie möglichst gerade. Sonst können sie einwachsen.

Was soll ich tun, wenn der Finger entzündet ist?

Oben habe ich schon von einer Entzündung der Nagelfalz gesprochen. Diese erkennt ihr, da der Finger bzw. das Nagelbett gerötet und überwärmt ist. Ist der Finger leicht gerötet, hilft ein Salbenverband mit Rosatum Heilsalbe von WALA. Bei stärkerer Rötung mit Eiterbildung empfiehlt es sich, den Finger mit Umschlägen mit verdünnter Calendula-Essenz zu versorgen. Dafür auf eine Tasse abgekochtes Wasser 1-2 Teelöffel Essenz geben. Anschließend legt man einen Salbenverband mit Mercurialis Salbe von WALA an, der nach Möglichkeit über Nacht am Finger bleibt. Eine andere Möglichkeit sind Kernseifenbäder. Diese sollten mehrmals am Tag durchgeführt werden. Sollte der Finger geschwollen sein, ist eine starke Eiterbildung zu erkennen oder wird der Finger nach zwei Tagen Behandlung nicht besser, muss auf jeden Fall ein Kinderarzt aufgesucht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.