Fruchtbarkeitsmythen rund ums Thema schwanger werden

Fruchtbarkeitsmythen im Faktencheck


Die Pille ist abgesetzt und ein Zimmer ist frei: Ihr wollt nun endlich schwanger werden! Doch welche Mythen rund um Fruchtbarkeit und schwanger-werden sind wahr und welche nur Humbug? Hier erfährst Du es…

1. Nach dem Sex den Po oder die Beine hochlagern

Stimmt nicht! Es hört sich vielleicht ganz logisch an, den Unterleib nach oben zu legen, damit die Spermien schneller zu den Eizellen schwimmen können. Tatsächlich ist es für Spermien jedoch kein Problem, der Schwerkraft zu trotzen. Da pro Samenerguss um die 500 Millionen Spermien losschwimmen, ist es nicht tragisch, wenn einige auf dem Weg verloren gehen.

2. Immer in der Missionarsstellung Sex haben

Stimmt nicht! Es ist ganz egal, in welcher Stellung Ihr Verkehr habt, die Spermien finden immer ihren Weg. Habt einfach Spaß und genießt die Zweisamkeit!

3. Viel Sex verschlechtert die Spermienqualität

Stimmt nicht! Es ist sogar genau andersrum: Wenn Ihr während Deiner fruchtbaren Tage täglich Sex habt, steigt die Qualität der Spermien sogar an, d.h. sie bewegen sich stärker. Richtig ist jedoch, dass die Anzahl der Spermien durch täglichen Geschlechtsverkehr weniger wird. Dies ist allerdings nicht weiter schlimm, da nicht die Spermienmenge sondern die Spermienqualität Einfluss darauf hat, ob Du schwanger wirst.

4. Du brauchst einen Orgasmus

Stimmt nicht! Ein Orgasmus macht den Sex sicherlich schöner, er ist aber nicht notwendig, um schwanger zu werden. Allerdings kann ein Orgasmus eine Schwangerschaft begünstigen, da er dafür sorgt, dass sich die Gebärmutter zusammenzieht, wodurch die Spermien schneller zum Eileiter wandern.

Ganz egal, ob Du zum Höhepunkt gekommen bist oder nicht, viel wichtiger ist, dass Ihr beide den Sex genießt! Denn nicht nur die körperliche Gesundheit ist wichtig, um schwanger werden zu können, sondern auch die seelische. Deshalb: einfach mal den Kopf abschalten und ganz entspannt Zeit mit dem Partner verbringen.

5. Lange Pilleneinnahme erschwert eine Schwangerschaft

Stimmt nicht! Auch wenn sich dieses Gerücht hartnäckig hält, kannst Du – auch wenn Du vorher jahrelang zur Verhütung die Pille genommen hast – genauso schnell schwanger werden, wie wenn Ihr nur mit Kondom verhütet habt. Meist spielt sich der Zyklus ziemlich schnell wieder ein und Du kannst innerhalb weniger Wochen mit einem Eisprung rechnen.

6. Nur bei Frauen sinkt die Fruchtbarkeit

Stimmt nicht! Auch wenn viele Männer glauben wollen, dass nur das Alter der Frau entscheidend für eine Schwangerschaft ist, ist dies nicht korrekt. Denn auch bei Männern sinkt mit den Jahren die Fruchtbarkeit.

Allerdings ist bei einer späten Schwangerschaft das Risiko von Fehlgeburten, Fehlbildungen und genetischen Abweichungen erhöht. Also lieber nicht zu lange warten, liebe Männer ;-)

7. Der Eisprung ist immer am 14. Tag

Stimmt nicht! Um schwanger zu werden, solltest Du in etwa wissen, wann Dein Eisprung und damit Deine fruchtbaren Tage sind. Allerdings haben viele Frauen keinen Lehrbuch-Zyklus von 28 Tagen und somit auch keinen Eisprung am 14. Tag. Meist liegt der Eisprung irgendwo zwischen dem 14. Und 20. Tag. Mit dem Eisprungrechner kannst Du Deine fruchtbaren Tage genauer bestimmen.

8. Rauchen verringert die Fruchtbarkeit

Stimmt! Frauen, die regelmäßig rauchen, brauchen länger, um schwanger zu werden. Es gibt gleich mehrere Gründe dafür: Das Nikotin stört die Hormonbildung  und lässt weniger Eizellen heranreifen. Zusätzlich nistet sich eine befruchtete Eizelle auch schwerer in die Gebärmutter ein, wodurch eine Schwangerschaft deutlich unwahrscheinlicher ist als bei Nichtraucherinnen.

Übrigens setzt auch die Menopause bei Raucherinnen schneller ein als bei Nichtraucherinnen. Also alles gute Gründe, um am Besten sofort mit dem Rauchen aufzuhören ;)

9. Gesunde Ernährung hilft schwanger zu werden

Stimmt nicht! Jeder weiß, dass eine gesunde Ernährung mit viel Gemüse und Obst wichtig ist. Einen direkten Einfluss auf eine Schwangerschaft hat sie jedoch nicht. Für über- oder untergewichtige Frauen ist es dennoch schwieriger schwanger zu werden, da der Eisprung und die Periode ausbleiben können. Achte deshalb auf eine abwechslungsreiche Ernährung mit vielen frischen Lebensmitteln und wenig Fast Food, um ein gesundes Körpergewicht zu erhalten.

10. Sex muss während des Eisprungs stattfinden

Stimmt nicht! Spermien können in Deinem Körper bis zu 6 Tage überleben. Du kannst also auch schwanger werden, wenn Ihr einige Tage vor Deinem Eisprung miteinander geschlafen habt.

Wie Ihr seht, ist an vielen Fruchtbarkeitsmythen nichts dran. Dennoch steckt in manchen ein Fünkchen Wahrheit, weshalb sie vielleicht auch nicht ganz grundlos entstanden sind. Doch wie das Wort Mythos schon sagt, handelt es sich hier um sagenhafte Erzählungen. Was man jedoch sagen kann ist, dass Ihr Euch wohlfühlen sollt und am Besten so ungezwungen wie möglich an das Projekt “schwanger werden” rangeht. Wir drücken Euch die Daumen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.