babyschale auto, baby anschnallen auto, maxi cosi auto, richtig anschnallen babyschale, richtig anschnallen maxi cosi

In Maxi Cosi und Co richtig anschnallen – Checkliste für mehr Sicherheit in der Babyschale


Das Baby im Auto richtig anzuschnallen ist gar nicht so einfach. Es gibt viele Fehler, die man als Mama oder Papa dabei machen kann. Auf den ersten Blick ist ein locker sitzender Gurt nicht schlimm. Das Baby hat es etwas bequemer – und angeschnallt ist es ja trotzdem, könnte man meinen. Dabei drohen einem falsch gesicherten, kleinen Passagier schnell große Gefahren. Welche das sind und was Ihr beim Anschnallen Eures Babys in Maxi Cosi und Co beachten solltet, erfahrt Ihr hier.

Gut gesichert? Von wegen!

Im Jahr 2018 veröffentlichten die Unfallforscher des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. eine Feldstudie zur Verwendung von Kinderschutzsystemen im Auto. Die Studie wurde zum sechsten Mal durchgeführt. Das Ergebnis fiel zwar besser aus als in früheren Jahren, blieb aber dennoch ernüchternd. Von rund 1000 Kindern waren innerhalb eines Jahres nur 52 % korrekt gesichert unterwegs. Bei den übrigen 48 % fiel dagegen eine fehlerhafte Nutzung des Kindersitzes auf.

InstallationsfehlerHäufigkeit des Auftretens
Fahrzeuggurt nicht straff (Gurtlose)24,8
Führungshilfe nicht genutzt19,3
Becken- und Schultergurt vertauscht16,6
Tragegriffposition nicht korrekt9,7
Fahrzeuggurt verdreht7,6
Sonstige Fehler22,1

Installationsfehler Kl. 0/0+ ( Häufigkeit in %), 145 untersuchte Babyschalen gesamt, Studie GDV 2018

Das sind die häufigsten Fehler

Der locker gespannte Gurt (auch “Gurtlose” genannt) hat fatale Folgen. Sitzt er nicht straff, greifen die Gurte bei einem Unfall zu spät oder gar nicht. Es besteht die Gefahr, dass das Baby aus seinem Kindersitz geschleudert wird.

 
gurtlose babyschale, gut straff ziehen babyschale, installationsfehler babyschale
Mache den Gurt-Check: Lässt sich aus dem Gurt eine Schlaufe machen? Dann ist er zu locker. Ist unter dem Hosenträgergurt nur noch eine Fingerbreite Platz? Dann ist das Baby in der Babyschale richtig angeschnallt.

Im Maxi Cosi richtig anschnallen: Fahrzeuggurt birgt Fehlerpotenzial

Auch die falsche Positionierung des Tragegriffs ist ein häufiger Fehler. Schau dafür in der Bedienungsanleitung Deiner Babyschale nach, welche Einstellung für den Tragebügel während der Autofahrt empfohlen wird. Vertauschen von Becken- und Schultergurt, die Nichtbenutzung der Führungshilfen und das Verdrehen der Gurte bergen im Falle eines Unfalls erhebliche Verletzungsrisiken.

fahrzeuggurt verdreht babyschale, verdrehter autogurt babyschale

Anhand der Studie ist erkennbar, wie viele Fehlerquellen von falscher Gurtführung ausgehen. Isofix-Systeme haben hier eindeutig die Nase vorn, denn hier wird die Babyschale mit Hilfe von Rastarmen mit der Fahrzeugkarosserie verankert.


Die Babyschale richtig verwenden – unsere Checkliste

  • Das Baby fährt im Auto mit? Dann ist es auf der Rückbank besser aufgehoben als auf dem Beifahrersitz. Für den Fall, dass es doch vorn mitfahren muss: Prüfe vor dem Einbau einer Babyschale auf dem Beifahrersitz, ob ein Airbag vorhanden ist. Schalte ihn ab bzw. lasse ihn deaktiviert.
airbag babyschale, airbag ausschalten babyschale, fehlerquelle airbag,
  • Die Babyschale steht rückwärtsgerichtet im Auto
  • Die Gurte sind in den dafür vorgesehenen Gurtführungen
  • Achte beim Einbau der Babyschale mit dem Gurt darauf, dass Du Becken- und Schultergurt nicht vertauschst. Nutze auch hier die vorgegebene Gurtführung
  • Der Tragebügel der Babyschale ist in der richtigen Position. Der Tragegriff der Babyschale dient als Überrollschutz. Stelle oder lege den Griff deshalb immer so, wie der Kindersitzhersteller es für die Babyschale vorgibt.
  • Der Gurt an der Babyschale ist straff. Ziehe die Gurte des Hosenträgergutsystems an Deinem Kind ebenso wie die Gurte an der Babyschale immer fest.
  • Bei kleineren Babys den Sitzverkleinerer unbedingt nutzen.
Jacke aus im Kindersitz
Wenn Du Dein Kind mit dicker Jacke anschnallst, kommen die Gurte nicht nah genug an den Hals und den Körper des Kindes. Auf den ersten Blick ist alles okay, doch die Wucht bei einer Notbremsung oder einem Aufprall führt dazu, dass die Luft aus der Kleidung des Kindes gepresst wird und der Abstand zwischen den Sicherheitsgurten und dem Körper zu groß wird. Lt. ADAC kann es bei einer Gurtführung über der Jacke (am Bauch) schon ab 16 km/h zu inneren Verletzungen kommen.

In Maxi-Cosi undCo richtig anschnallen – Schritt-für-Schritt-Anleitung im Video

Wie Du Dein Baby richtig anschnallen kannst, zeigen wir Dir in den beiden folgenden Videos. Zunächst wird das Baby in der Babyschale angeschnallt. Achte dabei darauf, dass die Schultergurte richtig sitzen, dass Babys Kopf mittig auf dem Kopfpolster liegt und dass die Gurte richtig straff sitzen.

Dank der zentralen Gurtverstellung ist das Straffziehen der Hosenträgergurte in der Babyschale ganz einfach. Etwas kniffeliger wird es im Auto. Das folgende Video zeigt Dir am Beispiel der Babyschale Comfort Fix von Hauck, wie der Anschnallprozess im Auto aussieht – einmal mit Isofix-Basis und einmal mit Hilfe der fahrzeugeigenen Gurte.

Sitzverkleinerer dienen nicht dem Komfort

Ganz wichtig, wenn es darum geht in Maxi Cosi und Co richtig anzuschnallen: Der Sitzverkleinerer, der auch als Neugeboreneneinsatz oder Nestchen bezeichnet wird. Gute Schalen wachsen mit dem Baby mit. Das heißt, sie verfügen über Einsätze mit oder ohne Kopfteil. Oft wird fälschlicherweise angenommen, die Einsätze dienen dem zusätzlichen Komfort. Das ist falsch. Sitzverkleinerer sorgen dafür, dass schon Neugeborene optimal positioniert und damit gesichert werden können, denn der Sitzverkleinerer verringert den Abstand zwischen Schale und Kind. Wichtig ist auch, den Einsatz rechtzeitig zu entfernen. Über den richtigen Zeitpunkt gibt die Bedienungsanleitung der Babyschale Aufschluss.

In Maxi-Cosi und Co richtig anschnallen: Wann ist die Babyschale zu klein?

Die Zeit für den nächstgrößeren Sitz ist dann gekommen, wenn die Zulassungsgrenzen der Schale erreicht sind – also das maximale Körpergewicht bzw. bei i-Size-Sitzen die maximale Körpergröße. Ob Dein Baby der Babyschale entwachsen ist, erkennst Du außerdem am Abstand zwischen Babys Köpfchen und dem Rand der Schale. Am besten steigst Du schon zwei bis 3 cm vorher in einen Reboarder um.



Das könnte Dir gefallen

 

Weitere Artikel von uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.