reiseapotheke baby, reiseapotheke kind, medikamente reise baby, verreisen mit baby, verreisen mit kind, erster urlaub baby medikamente

Reiseapotheke für das Baby: Eine Checkliste


Endlich Urlaub! Die Vorfreude bei Groß und Klein ist riesig. Während die Kleinen jede Menge Spielzeug in ihre Koffer packen, denken die Großen vor allem an die nützlichen Dinge. Eine gut sortierte Reiseapotheke sollte in Deinem Familienurlaub auf keinen Fall fehlen. Besonders für Dein Baby ist eine eigene Reiseapotheke wichtig. Wenn Ihr weiter weg fahrt, sprich auch mit Eurer Kinderärztin über das Reiseland. Manchmal gibt es besondere Empfehlungen oder eine Impfauffrischung ist nötig.

Schon in Urlaubsstimmung? Perfekt! In diesem Beitrag verraten wir Dir, was alles in Deine Reiseapotheke für das Baby gehört und welche Produkte wir besonders empfehlen können.

Reiseapotheke für Dein Baby: Das muss mit

  • Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 50+, z. B. von Paediprotect
  • Ein kühlendes Gel gegen Verbrennungen und Insektenstiche, z. B. Fenistil
  • Fieberthermometer
  • Pinzette und Schere
  • Verbandsmaterial (Mullbinden, elastische Binden, Pflaster (auch wasserfest)
  • Mittel zur Wunddesinfektion
  • Zeckenkarte oder Zeckenzange
  • Wund- und Heilsalbe, z. B. Bepanthen
  • Mittel gegen Übelkeit und Erbrechen
  • Mittel gegen Durchfall
  • Elektrolyt Lösung, z. B. von Oralpädon
  • Fiebersenkendes Medikament (möglichst als Saft, da Zäpfchen bei heißen Temperaturen schmelzen!)
  • Hilfsmittel bei Erkältung, z. B. Engelwurzbalsam für eine freie Nase
  • Abschwellende Nasentropfen
  • Meerwasser Nasentropfen, z. B. von Nivea
  • Nasensauger, z. B. Nose Frida von Rotho
  • Pflanzliche Augentropfen gegen verklebte Augen oder Bindehautentzündung, z. B. von WALA
  • Mittel gegen Zahnungsschmerzen, z. B. Osanit Kügelchen
  • Heilwolle gegen einen wunden Po
  • Salbe gegen Windeldermatitis oder einer leichten Entzündung im Windelbereich, z. B. Mykoderm
  • Bienenwachswickel bei Husten
  • Salbe zur Bauchmassage bei Blähungen, z. B. Babynos
  • Körnerkissen gegen Bauchschmerzen
  • Alle Medikamente, die Dein Baby regelmäßig braucht

Unser Tipp: Am Urlaubsort ist erst einmal alles neu und ungewohnt. Wenn Dein kleiner Schatz plötzlich krank wird, ist es darum von Vorteil, eine vollständige Reiseapotheke dabei zu haben.
Sorge deshalb immer dafür, dass Du alles Notwendige eingepackt hast und nicht an der Ausstattung sparst.
Für Deine Reiseapotheke gibt es auch praktische Sets, in denen bereits Produkte zur Wundversorgung und Desinfektion enthalten sind.

Immer im Blick behalten: Viele Medikamente sind nach der Öffnung nur eine gewisse Zeit haltbar. Notiere Dir deshalb immer direkt auf der Packung das Öffnungsdatum. Auch bei allen anderen Medikamenten solltest Du darauf achten, dass die Haltbarkeit noch nicht überschritten ist.

 

Bist Du startklar? Dann nichts wie los in einen wunderschönen Urlaub!

Was darf in Deiner Reiseapotheke für das Baby auf keinen Fall fehlen? Verrate uns Deine Tipps in den Kommentaren!

In diesem Beitrag verwenden wir Affiliate-Links. Wenn Du auf so einen Link klickst und auf der Zielseite etwas einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Das könnte Dir gefallen

 

Weitere Artikel von uns:

Ein Kommentar zu Reiseapotheke für das Baby: Eine Checkliste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.