Reiseapotheke Baby

Reiseapotheke für das Baby: Eine Checkliste


Eine gut sortierte Reiseapotheke sollte in Eurem Familienurlaub auf keinen Fall fehlen. Für Euer Baby ist eine eigene Reiseapotheke wichtig. Wenn Ihr weiter weg fahrt, sprecht auch mit Eurem Kinderarzt über das Zielland. Manchmal gibt es besondere Empfehlungen oder eine Impfauffrischung ist nötig.

Das gehört zur Standardausrüstung in der Reiseapotheke:

• Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor
• Mittel zur Vermeidung von Insektenstichen
• ein kühlendes Gel gegen Verbrennungen und Insektenstiche
• Fieberthermometer
• Pinzette und Schere
• Verbandsmaterial (Mullbinden, elastische Binden, Pflaster (auch wasserfest)
• Mittel zur Wunddesinfektion
• Wund- und Heilsalbe
• Mittel gegen Übelkeit und Erbrechen
• Mittel gegen Durchfall
• schmerz- und fiebersenkendes Medikament (möglichst als Saft, da Zäpfchen bei heißen Temperaturen schmelzen!)
• Mittel gegen Erkältung (Husten und Schnupfen)
• abschwellende und Kochsalz-Nasentropfen
• alle Medikamente, die Euer Baby regelmäßig braucht

Zum Weiterlesen:

Ein Kommentar zu Reiseapotheke für das Baby: Eine Checkliste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.