ABC Design Condor 4 Test Erfahrungen

Test: Der ABC Design Condor 4 Kombi-Kinderwagen


Mit einem Testsieger kann man nichts falsch machen. Das denken viele werdende Eltern, wenn sie im Babyshop einen guten Kinderwagen suchen. Oft landen sie beim Kombi-Modell Condor 4 von ABC Design. Er belegte 2017 bei der Stiftung Warentest den zweiten Platz. Seit 2019 bietet er einige spannende Verbesserungen. Deshalb haben wir den ABC Design Condor 4 bei unserem großen Kinderwagentest nochmal selbst unter die Lupe genommen.

Der Condor 4 bekam von der Stiftung Warentest die Gesamtnote 2 und wurde zum Preis-Leistungs-Sieger gekürt. Auf unserer Kinderwagen-Bestenliste erreichte der Wagen mit 90 von 100 Punkten Platz 6 unter insgesamt 15 getesteten Kombi-Modellen. Er ist hochwertig gearbeitet und mit allem Nötigen ausgestattet, um Deine Bedürfnisse und denen Deines Kindes für mehrere Jahre zu erfüllen.

Der ABC Design Condor 4 Test: Ausstattung, Aufbau und Sicherheit

Der melierte Stoff, das anthrazitfarbene Aluminiumgestell und die Griffe in brauner Leder-Optik lassen den Condor 4 so modern wie zeitlos-elegant wirken. Zur Ausstattung gehören:

  • Das Fahrgestell mit vier pannensicheren Luftkammerrädern
  • Die faltbare Babywanne mit Matratze und Schutzdecke
  • Der Sportwagensitz mit verstellbarer und gummierter Fußstütze sowie dreifach verstellbarer Rückenlehne

Der Klappmechanismus: leicht und stabil

Der Klappmechanismus des Aluminiumgestells funktioniert beim ABC Design Condor 4 Test auf Anhieb mühelos. Er ist intuitiv und bleibt während des Faltvorgangs stabil. Nichts wackelt, nichts klappert. Das ist ein wichtiges Kriterium, weil Du das Gestell – anders als die Babywanne oder den Buggy-Sitz – über die volle Nutzungsdauer brauchst. Mit 9,58 kg ist das Gestell allerdings auch kein Leichtgewicht.

ABC Design Condor 4 Kombi-Kinderwagen: zusammengeklapptes Gestell
Gestell im zusammengeklappten Zustand

Mit einem Klappmaß von 82 x 59 x 43 cm ist das Gestell etwas sperrig. Soll er in den Kofferraum Deines Kleinwagens passen, kannst Du alle vier Räder mit je einem Klick entfernen. So wird nochmal ordentlich Platz eingespart und die Höhe reduziert sich von 43 auf 22 cm.

ABC Design Condor 4 Kombi-Kinderwagen: zusammengeklapptes Gestell ohne Räder
Zusammengeklapptes Gestell ohne Räder

Der Schieber: auch für große Eltern gemacht

Damit das Baby verlässlich von A nach B geschoben werden kann, braucht ein Kinderwagen einen ordentlichen Schieber. Der Condor 4 ist mit einem Teleskopschieber ausgerüstet, der sich per Knopfdruck zwischen 87 und 107 cm einstellen lässt. Das ist gut für großgewachsene Eltern und vermeidet Verspannungen in den Armen oder im Nacken.

Condor 4 Kombi-Kinderwagen: Teleskopschieber
Griff des Teleskopschiebers mit Bezug in brauner Lederoptik

Mit dem braunen Bezug aus Eco-Leder liegt der Griff angenehm und geschmeidig in der Hand. Ein praktisches Extra sind die runden Knöpfe links und rechts: An ihnen lassen sich Wickeltasche, Organizer oder Becherhalter von ABC Design aufhängen. Sie sind separat erhältlich.

 Condor 4 Kombi-Kinderwagen: Teleskopschieber
Knöpfe am Teleskopschieber für Wickeltasche, Organizer oder Becherhalter von ABC Design

Die Reifen: gute Federung und pannensicher

Für die Bereifung wurden beim Condor 4 Luftkammerräder verwendet. Sie sparen im Vergleich zu Lufträdern Gewicht ein, weil sie keine Schläuche haben, sondern mit Luftbläschen versetzt sind. Ein weiterer Vorteil: Luftkammerräder sind pannensicher. Weder Steinchen noch Scherben können ihnen etwas anhaben.

Von der Stiftung Warentest wurde der Wagen besonders dafür gelobt, dass er vorne und hinten gut federt. Dadurch eignet er sich fürs Gelände. Auf Schotter- und Waldwegen erwies sich der ABC Design Condor bei unserem Test 4 als sehr stabil und laufruhig. Unsere Stadt- und Einkaufstouren machte er ebenfalls hervorragend mit. Er ist wendig und lässt sich mit den schwenkbaren Vorderrädern mühelos durch enge Gänge manövrieren.

ABC Design Condor 4 Kombi-Kinderwagen: Luftkammerräder
Luftkammerräder vorne: schwenk- oder feststellbar

Die Fußbremse: sicher und stabil

Die Fußbremse rastete bei unserem Testversuchen leicht ein. Der Kinderwagen steht sofort sicher.

Condor 4 Kombi-Kinderwagen: Fußbrmse
Die Fußbremse beim ABC Design Condor 4 Kombi-Kinderwagen

Die Bremsfunktion hat der Hersteller neben anderen wesentlichen Funktionen nach der Kinderwagen-Norm EN 1888:2012 prüfen lassen. Das ist ein wichtiger Aspekt, auf den es sich beim Kauf zu achten lohnt: Du kannst Dir dann sicher sein, dass der Wagen wirklich belastbar und stabil ist. Ob ein Kinderwagen nach der EU-Norm getestet wurde, steht in der Bedienungsanleitung oder am Wagen zu lesen.

Der Korb: geräumig und robust

Der rechteckige Korb bietet mit 18 Liter Stauraum ordentlich Platz für Spielsachen und Deine Einkäufe. In der Bedienungsanleitung gibt der Hersteller an, dass die Tasche bis zu 5 kg Gewicht aushält. Das Material erwies sich beim Belastungstest in dieser Hinsicht als äußerst robust.

Condor 4 Kombi-Kinderwagen: Einkaufskorb
Der Einkaufskorb: robust und geräumig

Der ABC Design Condor 4 Test: Babywanne und Sportsitz

Die Babywanne des ABC Design Condor 4 im Test: durchdacht und gemütlich

Die Babywanne ist solide und hochwertig gearbeitet. Das schöne und strapazierfähige Material hat uns überzeugt. Es schützt mit LSF 50+ vor UV-Strahlen und hält mit wasserabweisender Funktion leichteren Regengüssen stand.

ABC Design Condor 4 Test: Babywanne
Die Babywanne des ABC Design Condor 4 mit erweiterbarem Verdeck

Die Tragewanne bietet seit 2019 einige Verbesserungen: Der Rahmen ist jetzt aus leichtem Aluminium statt aus Stahl gemacht. Deshalb ist sie nun rund ein Kilogramm leichter – und mit 3,6 kg Gesamtgewicht die leichteste unter unseren getesteten Modellen.

Die zweite Verbesserung ist ebenfalls erfreulich: Das erweiterbare Verdeck verfügt über ein Belüftungsfenster mit Netzeinsatz. Es sorgt an warmen Sommertagen dafür, dass es Deinem Baby im Inneren nicht zu heiß wird. Das Verdeck lässt sich per Reißverschluss erweitern und um 90 Grad nach vorne ziehen.

Die Matratze: anpassungsfähig und komfortabel

Einen satten Pluspunkt verdient beim Condor 4 die Matratze aus Schaumstoff. Sie stellt sich bestens auf das Baby ein. Die Matratze wird nach unten dünner, so dass Dein Kind leicht erhöht liegt. Das ist hilfreich, wenn es etwa unter einer verstopften Nase leidet und das Atmen schwerfällt. Am Boden der Matratze sowie an der Babywanne befinden sich Luftlöcher. Sie sorgen dafür, dass die Feuchtigkeit aus dem Schaumstoff abziehen kann und Dein Kleines nicht unnötig schwitzt.

Der Bezug der Babywanne kann abgezogen und gewaschen werden. Die Wanne lässt sich bei Bedarf flach zusammenfalten. Das ist in der Regel nichts, was man täglich machen muss. Aber auf Reisen oder beim Einlagern ist diese Funktion viel wert. Die Liegefläche liegt mit 76 x 34 cm im Durchschnitt und ist groß genug für die ersten sechs Lebensmonate. 

Der Sportsitz des ABC Design Condor 4 im Test: funktional und flexibel

Der Sportsitz des Condor 4 lässt sich mit zwei Klickadaptern in Fahrtrichtung oder entgegengesetzt anbringen. Dein Kind schaut also in die Welt oder in die vertrauten Gesichter seiner Eltern. Das Wechseln hat bei unserem ABC Design Condor 4 Test einfach funktioniert.

ABC Design Condor 4 Test: Sportsitz
Der Sportsitz des ABC Design Condor 4

Der Sportsitz hat wie die Babywanne ein Verdeck, das sich mit einem Reißverschluss erweitern lässt. Es wird um 90 Grad nach vorne gezogen und bietet beim Schlafen Schutz vor Sonne oder Wind. Das aufklappbare Belüftungsfenster sorgt für einen leichten Luftzug – und ermöglicht den unauffälligen Check, ob Dein Kind noch schläft.

 Condor 4 Kombi-Kinderwagen: erweiterbares Verdeck beim Sportsitz
Das Verdeck: per Reißverschluss erweiterbar
Condor 4 Kombi-Kinderwagen: Verdeck mit Netzeinsatz beim Sportsitz
Aufgeklappter Netzeinsatz am Verdeck

Der 5-Punkt-Hosenträgergurt wächst mit seiner dreifachen Verstellbarkeit mit Deinem Kind mit. Der Schließmechanismus funktioniert einfach, der Gurt ist schön weich gepolstert. Als weitere Sicherung dient der Schutzbügel, der sich abnehmen oder aufklappen lässt. Der Sitz ist laut Hersteller bis 15 kg belastbar – ein Gewicht, das Kinder im Schnitt spätestens bis zum Ende ihres dritten Lebensjahres erreichen. Wenn Du mehr über das Thema Buggy-Gewicht wissen willst, lies hier weiter.

Condor 4 Kombi-Kinderwagen: Sportsitz mit gummierter Fußstütze
Gummierte Fußstütze beim ABC Design Condor 4 Sportsitz

Einen großen Pluspunkt bekommt die Fußstütze, die am unteren Teil gummiert ist. Das macht sie unempfindlich gegen Schmutz. Sie kann dreifach verstellt werden, damit in jeder Lage eine entspannte Körperhaltung möglich ist.

Der Sportsitz des Condor 4 ist ein Winkelsitz. Er hat die Stiftung Warentest 2017 nicht überzeugt. Der Grund: Die Rückenlehne lässt sich nicht gerade stellen und der Rücken Deines Kindes bleibt somit selbst in der Liegeposition leicht angewinkelt.

ABC Design Condor 4 Kombi-Kinderwagen: Sportsitz in Liegeposition
Der Winkelsitz in der Liegeposition

Wer das als Störfaktor empfindet, kann von ABC Design die keilförmige Sitzeinlage dazu kaufen. Sie macht aus dem Winkelsitz eine ebene Liegefläche. Aus unsere Sicht ist dies eine gute Lösung, weil der Sitz insgesamt ein durchachter und flexibler Begleiter ist.

Der ABC Design Condor 4 Test: Fazit

Der ABC Design Condor 4 bietet eine hohe Funktionalität und Flexibilität – und das zu einem hervorragenden Preis. Besonders überzeugend finden wir:

  • Das Gestell: Es lässt sich leicht zusammenklappen und ist gleichzeitig stabil.
  • Das Fahrverhalten: Die gute Federung und die pannensicheren Luftkammerräder leisten bei Wind und Wetter, auf Land- und Stadtwegen gute Dienste.
  • Die Handhabung: Babywanne, Sportsitz und Reifen lassen sich mit wenigen Klicks ab- bzw. ummontieren.
  • Das Verdeck: Positiv bei der Babywanne ist, dass es 2019 mit einem Belüftungsfenster ausgestattet wurde. Wanne und Sportsitz verfügen über erweiterbare Verdecke, die sich um 90 Grad nach vorne ziehen lassen.
  • Die Bezüge: Sie sind sehr gut verarbeitet, strapazierfähig. Im Sportsitz sitzt das Kind schön gepolstert und mit dem 5-Punkt-Gurt sicher.

Du willst Dir weitere Testberichte unseres großen Kombi-Kinderwagen-Tests anschauen? Einfach auf unsere Bestenliste klicken und weiterlesen.

Kinderwagen Test

Das könnte Dir gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.