stuhlgang baby wie oft

Wie oft soll mein Baby Stuhlgang haben?


“Mein Baby hat jeden Tag mehrmals Stuhlgang. Ist das normal?” – “Ich stille und mein Kind hat schon eine Woche lang gar keinen Stuhlgang gehabt. Hat es Verstopfung?” Das sind einige Aussagen von Eltern. Hier sind die Antworten:

Stuhlgang direkt nach der Geburt

In den ersten 24 Stunden nach der Geburt haben die meisten Kinder einmal Stuhlgang, das sogenannte Kindspech. Das  Kindspech hat seinen Namen wirklich verdient. Es ist schwarz und sehr klebrig.

In den nächsten Tagen wird das der Stuhlgang heller, erst grünlich und dann gelblich.

Stuhlgang bei gestillten Kindern

Bei gestillten Kindern  wird der Stuhlgang von der Farbe her senfgelb. Dabei ist die Konsistenz eher dünnflüssig, manchmal sind auch ein paar Eiweißflocken enthalten. In den ersten Wochen haben die meisten Kinder mehrmals täglich Stuhlgang. Danach kann es weniger werden. Es ist auch normal, wenn gestillte Kinder auch eine Woche lang gar keinen Stuhlgang haben, da die Muttermilch auch komplett verdaut werden kann. Aber es ist auch möglich, dass euer Kind weiterhin mehrmals täglich sein “großes Geschäft” macht.

Stuhlgang bei “Flaschenkindern”

Bei Kinder, die Muttermilchersatznahrung bekommen, sieht es etwas anders aus. Auch dieser Stuhlgang ist von der Farbe her gelb, bei manchen Sorten auch mal grünlich. Die Konsistenz ist allerdings eher pastenförmig. Euer Kind sollte hier jedoch mindestens einmal täglich, spätestens jeden zweiten Tag Stuhlgang haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.