Reisen mit Baby was muss mit

Reisen mit Baby – Was muss mit?


Bald steht er bevor, unser erster gemeinsamer Sommerurlaub zu viert. Ich freue mich schon riesig und kann es kaum noch erwarten. Sommer, Sonne, Strand und Meer. Nicht nur für die Kinder das Paradies auf Erden. Im Sand buddeln, Burgen bauen, im Meer plantschen, Spaß haben. Ich bin schon so gespannt, wie Taavi reagieren wird, wenn er das erste Mal seine kleinen Babyfüßchen ins Meer halten darf. Mika-Flynn liebte das Wasser von Anfang an. Mittlerweile bekommt man ihn nur noch raus, wenn er schon bibbert und blaue Lippen hat. Und selbst dann nur schwer. “Mir ist aber nicht kalt!”

Wenn es mit Kindern, insbesondere mit Baby in den Süden geht, gibt es natürlich auch beim Packen einiges zu beachten. Was muss unbedingt mit, was braucht man vor Ort sofort? Ich fange jetzt schon an, die Liste nach und nach abzuhaken, damit das Packen nicht wieder in Stress ausartet.

Was ich für im Sommer- bzw. Strandurlaub mit Baby für essenziell erachte, habe ich für euch mal zusammen gefasst.

Reisen mit Baby

  • Bodies und T-Shirts (davon jeweils zwei pro Tag), außer ihr habt vor Ort eine Waschmaschine
  • kurze Hosen
  • zwei lange Hosen und Strickjacken für kühlere Abende
  • kurze Schlafanzüge (oft ist es im Süden aber nachts so warm, dass auch ein Body mit dünnem Schlafsack reicht)
  • Sommerschlafsack oder dünne Decke
  • Badehosen und Schwimmanzug mit UV-Schutz
  • Sonnenhut und -mütze
  • Badehandtücher
  • Schwimmwindeln
  • Schwimmreifen und Schwimmflügel
  • Badeschuhe
  • ggf. Schnuller
  • Fläschchen, Plastikschüsseln und Löffel
  • Lätzchen
  • Spielzeug und Kuscheltier
  • Spieluhr
  • Sandspielzeug
  • Sonnenmilch mit LSF 30 und 50, speziell für Babies
  • Wickeltasche
  • Pflegeartikel (Wundschutzcreme, Feuchttücher, Zahnbürste und Co.)
  • ausreichend Windeln (auch wenn man die meistens vor Ort kaufen kann, dann aber besser im Vorfeld über Einkaufsmöglichkeiten informieren)
  • Snacks, wie Obstriegel, Fruchtmus und falls eure Kinder Brei essen ggf. Milchbrei und fertigen Brei für die ersten Tage
  • Wasserkocher, um Fläschchen warm zu machen
  • Salbe für Insektenstiche
  • Mückennetz für Bett und/oder Kinderwagen
  • Globulis für Wehwehchen aller Art
  • Fieberzäpfchen
  • Pflaster
  • Kühlakkus
  • Kinderreisepass
  • Krankenversicherungskarte
  • Impfausweis
  • evtl. Babyphone
  • wenn euer Baby schon sitzen kann: ein kompakter kleiner Buggy, um Platz zu sparen

Hab ich noch etwas vergessen? Wohin geht es bei euch dieses Jahr in den Sommerurlaub? Verreist ihr vielleicht auch das erste Mal mit Baby?

Das könnte Dir gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.