herbst mit kleinkind ideen aktivitäten beschäftigung

Ideen für Herbst-Aktivitäten mit Kind: drinnen & draußen


Die Tage werden kürzer und das Wetter spielt auch nicht mehr mit, um Stunden auf dem Spielplatz zu verbringen – der Herbst ist da! Als Eltern muss man in dieser Jahreszeit ganz schön kreativ werden, um die lieben Kleinen bei Laune zu halten und zu beschäftigen. Welche Aktivitäten für Kinder im Herbst sind besonders unkompliziert, spannend und lustig? Hier findest Du einige Anregungen und Tipps für den Herbst mit Deinem Kind:

Die aufregendsten Herbst-Aktivitäten in der Natur

Blätter sammeln und trocknen

Wie schon ein Sprichwort sagt: Es gibt kein schlechtes Wetter – nur schlechte Kleidung. Und mit der richtigen Kleidung, lässt es sich bei jedem Wetter gut draußen aushalten. Und bei einem Waldspaziergang mit der ganzen Familie, kann Dein Kind die schönsten Blätter sammeln und sie im Anschluss zuhause trocknen. Am Besten macht man das vorsichtig und mit Klarsichtfolie geschützt zwischen den Seiten eines dicken Buches. So wird das Blatt platt gedrückt und beginnt sich beim Trocknen nicht aufzurollen. Sind die Blätter gut getrocknet, könnt Ihr sie auffädeln und tolle Fenster-Deko daraus basteln.

Blätterhaufen bauen

Eine Herbstaktivität, die Deinem Kind viel Freude bereitet, ist das Bauen eines riesengroßen Blätterhaufens, um dann nach Herzenslust hineinhüpfen zu können! Nicht nur das Rumtoben darin macht riesen Spaß: wenn Ihr den Blätterhaufen anschließend liegen lasst, bietet er kleinen Igeln einen warmen Unterschlupf. Dann ist allerdings das Toben darin Tabu.

Kastanien sammeln

Sehr beliebt bei den Kids: Kastanien sammeln. Ihr könnt das Sammeln spannender gestalten, wenn Ihr Euch vorher ein paar Aufgaben überlegt: Wer schafft es, die meisten Kastanien zu sammeln? Findet jemand eine „Zwillingskastanie“? Gibt es noch gänzlich verschlossene Kastanien? Im Anschluss könnt Ihr aus den gesammelten Kastanien tolle Kastanienmännchen basteln.

herbst beschäftigung ideen kind kleinkind basteln kastanien

Wald und Natur im Herbst entdecken

Bei strahlendem Sonnenschein kannst Du auf einem Waldspaziergang den goldenen Herbst mit Deinem Kleinen genießen. Beobachtet, wie sich die Natur verändert und welche Laute im Wald zu hören sind. Durch die kahler werdenden Bäume, entdeckt man oft Dinge, die man im Sommer nicht sehen konnte. Und welche Bäume sind immer noch grün? Wie wird der Wald wohl in ein paar Monaten aussehen? Und wie sah er noch vor wenigen Wochen aus? Viel Spaß beim Beobachten und Entdecken.

Die schönsten Aktivitäten für zuhause

Die Fenster fröhlich anmalen oder schmücken

Eine der schönsten Herbst- und St. Martins-Aktivitäten ist das Anmalen von Kinderzimmerfenstern. Dein Kind kann sich mit Finger- oder Fensterfarben kreativ austoben. Wer etwas weniger Aufwand betreiben möchte, kann zum Beispiel mit seinem Kleinen eine Girlande aus getrockneten Blättern basteln und ins Fenster hängen, was ebenfalls sehr schön aussieht.

St. Martins-Laterne basteln

Die klassischste Aufgabe für die Zeit um St. Martin ist wohl das Basteln einer Laterne. Vom kleinen Gespenst bis hin zur klassischen Martinslaterne – dem Bastelspaß Deines Schatzes sind keine Grenzen gesetzt. Außerdem könnt Ihr aus alten Marmeladengläsern auch kleine Windlichter gestalten.

Kürbis aushöhlen

Herbstzeit ist Kürbiszeit, mit ein bisschen Unterstützung kannst Du gemeinsam mit Deinem Kind einen Kürbis aushöhlen und als Dekoration vor Eure Tür stellen. Ob es dabei ein netter, gruseliger oder lustiger Kürbis wird, bleibt ganz Euch überlassen. Und wenn Ihr einen Speisekürbis dafür verwendet, könnt Ihr aus den Rest Suppe oder leckere Kürbis-Waffeln machen.

Höhlen bauen

Wenn es draußen ungemütlich wird, kann man das Zuhause umso gemütlicher gestalten. Baue mit Deinem kleinen Schatz einen gemütlichen Rückzugsort. Hier kann man es sich gemütlich machen, sich verstecken und an kalten Herbsttagen kann dort ausgiebig gekuschelt werden. Verwendet hierfür Kissen, Decken, oder auch ein Zelt.

Bücher lesen

Habt Ihr einmal eine gemütliche Ecke gebaut, könnt Ihr diese wunderbar für gemeinsame Lesestunden nutzen. Egal für welches Buch Ihr Euch entscheidet, ob als Gute-Nacht-Ritual oder einfach zwischendurch – Dein Schatz wird die gemeinsame Zeit mit Dir lieben.

Weitere tolle Ideen, Kinder drinnen zu beschäftigen, findest Du hier.

Ich wünsche Dir und Deiner Familie eine wunderschöne und gemütliche Herbst- und Winterzeit :). Ich hoffe, es war der ein oder andere wertvolle Tipp und viele passende Aktivitäten für Dich dabei. Hast Du weitere Ideen, um Kinder bei Regenwetter bei Laune zu halten? Dann freuen wir uns in den Kommentaren darüber! 

Weitere Artikel von uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.