Picknick mit Kindern

Picknick mit Kindern – das muss mit


Die Sonne scheint und Ihr wollt draußen was tolles als Familie erleben? Wie wäre es da mit einem Picknick? Ihr könnt das gute Wetter genießen, lecker essen und die Kleinen haben genug Platz zum Toben. Was gibt’s besseres? Wir verraten Dir, wie Dein Picknick mit Kindern nicht nur ein cooles Erlebnis für die Kleinen, sondern auch ein entspannter Ausflug für Euch wird.

Was muss ich beim Picknick mit Kindern unbedingt dabei haben?

  • Picknickdecke: Eine große Decke, auf der ihr alle (und das Essen;)) Platz habt, muss unbedingt mit. Am besten hat die Decke eine Thermo-Unterseite und schützt Euch somit vor Kälte und Feuchtigkeit, die aus dem Boden hochzieht.
  • Teller, Becher & Besteck: Bei einem Picknick mit Kindern geht es auch mal wilder zu. Deswegen sollten Teller und Becher aus unempfindlichen Materialien wie Melamin, Bambus oder Kunststoff sein.
 
 
  • Servietten / Küchenrolle / feuchte Tücher: Beim Rumtollen und Essen geht leicht was daneben. Mit ausreichend Servietten bist Du bestens auf alle Kleckereien vorbereitet.
  • Mülltüte: Niemand möchte nach seinem Picknick eine Müllhalde hinterlassen. Mit einem Müllbeutel, kannst Du alles sofort wieder einpacken, was an Müll entsteht.
  • Kühltasche / Kühlbox: Damit bleiben auch empfindliche Lebensmittel wie Wurst oder Käse frisch
  • Thermo-Behälter: Perfekt, wenn Du etwas warmhalten oder kühlen willst
 
  • Sonnenschutz: Mit Strandmuschel, Sonnencreme, Sonnenhut und Co. sind die Kleinen optimal geschützt, wenn ihr den ganzen Tag draußen verbringt.
 
  • Spiele: Falls es den Kleinen langweilig wird, solltet ihr ein paar Spielsachen wie einen Ball, ein Puzzle oder Memory dabei haben.
 

Was schmeckt beim Picknick mit Kindern?

Alles was klein ist und mit einem Haps im Mund verschwinden kann, ist perfekt als Picknick-Snack geeignet. Hier haben wir ein paar Ideen für Dich gesammelt:

Gemüse

  • Cocktail-Tomaten (auch lecker: Tomate-Mozzarella-Spießchen)
  • Gurke
  • Karotte
  • Paprika
  • Kohlrabi
  • Dips
  • Oliven
  • Gewürzgurken
  • Mini-Maiskölbchen

Wurst & Käse

  • Gewürfelter Käse
  • Kleine Frikadellen
  • Mini-Würstchen (Kabanossi, Wiener)

Brot & Snacks

  • Brotchips
  • Brezeln
  • Grissini

Obst

  • Melonen-Stückchen
  • Erdbeeren
  • Kirschen
  • Apfelschnitze
  • Trauben

Süßes

  • Muffins
  • Waffeln

Die kleinen Häppchen könnt Ihr bestens schon zuhause vorbereiten und in geeigneten Dosen zum Einsatzort mitnehmen.

Was kann man bei einem Picknick mit Kindern spielen?

  • Blumen pflücken und Blumenkränze basteln
  • auf Bäume klettern
  • Ballspiele
  • Federball
  • Frisbee
  • Insekten beobachten
  • Äste, Steine und Moos sammeln und daraus etwas bauen

Für ein Picknick mit Kindern muss man nicht unbedingt weit weg fahren: In Zeiten von Corona könnt ihr auch einfach im Garten Picknicken oder an einen nahegelegenen See und es euch da gemütlich machen. Wieso nicht mal ein Abendessen auf der Picknickdecke? Das bringt gleich ein bisschen Abwechslung in den Alltag.


Wie picknickt Ihr am liebsten? Am See, im Park oder doch lieber im heimischen Garten? Was sind bei Euch die beliebtesten Snacks? Erzählt es uns gerne in den Kommentaren.

In diesem Beitrag verwenden wir Affiliate-Links. Wenn Du auf so einen Link klickst und auf der Zielseite etwas einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Weitere Artikel von uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.