Obst Gemuese Chips Rezept selbstgemacht

Gesunder Snack: Rezept für Obst- und Gemüsechips


Kennst Du das: kaum bist Du unterwegs, hat dein Kind wieder Hunger!? Bei uns ist das eigentlich immer so und über die Jahre habe ich mir eine kleine Sammlung an gesunden Snacks zusammen gestellt. Mir ist es dabei wichtig, dass die Kinder nicht ständig Süßes essen, sondern auch gesunde Snacks mögen. Und selbstgemacht ist immer noch am besten, denn da weiß man genau, welche Zutaten enthalten sind. Heute zeige ich Dir, wie Du Obst- und Gemüsechips ganz einfach selbst zubereiten kannst.

Die gesunden Chips sind für Babys ab 7 Monaten geeignet. Aber auch größere Kinder mögen die kleinen Knabbereien sehr gerne und bei uns muss regelmäßig Nachschub her.

Rezept für Gemüsechips

Zutaten für Gemüsechips

  • Gemüse wie Süßkartoffeln, Karotten, Kartoffeln oder Zucchini
  • Öl, z.B. Rapsöl oder Olivenöl

Die Zubereitung

  1. Heize den Ofen vor auf 180° C Umluft.
  2. Zunächst musst Du das Gemüse gut waschen und anschließend in dünne Scheiben schneiden.
  3. Dann kommen die Scheiben in eine Schüssel, Du fügst je nach Menge 1-2 TL Öl hinzu und vermengst es gut mit den Gemüsescheiben.
  4. Nun verteilst Du die Scheiben auf einem Backblech (ausgelegt mit Backpapier). Achte darauf, dass sich die Chips nicht berühren oder übereinander liegen! Nur so werden sie knusprig. Und ab damit in den Ofen…
  5. Ab und zu solltest Du die Backofentür kurz öffnen, dass die Feuchtigkeit entweichen kann. Nach 20 Minuten kann es schnell gehen und Du solltest die Chips nicht aus den Augen lassen. Sie sind fertig, wenn sie sich wellen und der Rand leicht bräunlich wird.

Rezept für Obstchips

Zutaten für Obstchips

  • Obst Deiner Wahl, z.B. Äpfel, Erdbeeren, Mango oder Banane

Die Zubereitung

  1. Heize den Ofen auf 50° C Umluft vor. Bei niedriger Temperatur bleiben mehr Vitamine enthalten.
  2. Nun die Früchte gut waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Lege die Scheiben vorsichtig auf ein Backblech (mit Backpapier) und achte wieder darauf, dass sie sich nicht berühren.
  4. Jetzt schiebst Du das Backblech in den Ofen und klemmst einen Kochlöffel in die Ofentür, dass ein kleiner Spalt offen bleibt.
  5. Durch die niedrige Temperatur dauert es ca. 3 Stunden bis die Chips fertig sind. Du kannst sie zwischendurch immer mal wieder wenden. Sie sind fertig, wenn sie sich leicht wellen und der Rand dunkler wird.

Die Obst- und Gemüsechips können in einer luftdichten Dose aufbewahrt werden und sollten innerhalb der nächsten 5 Tage verzehrt werden. Viel Spaß beim Nachmachen und Naschen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.