Babyartikel.de Magazin

Die Pille absetzen und schwanger werden: Wie lange dauert es wirklich?

Du hast die Pille abgesetzt und möchtest schnell schwanger werden? Oder planst Du vielleicht eine Schwangerschaft und fragst Dich, wann der richtige Zeitpunkt ist, die Pille nicht mehr zu nehmen? Ich erläutere in diesem Artikel, ob und inwieweit die Pille Deine Fruchtbarkeit auch nach dem Absetzen noch einschränkt.

Wie die Pille wirkt

Die Anti-Baby-Pille greift – ganz gleich, welche Du einnimmst – in Deinen Hormonhaushalt ein und verhindert so den Eintritt einer Schwangerschaft. Sie sorgt dafür, dass kein Eisprung stattfindet und sich eine befruchtete Eizelle nicht in die Gebärmutter einnisten kann.

Muss sich der Hormonhaushalt nach dem Absetzen der Pille erst noch umstellen?

Sicherlich liest auch Du regelmäßig von Frauen, die trotz Einnahme der Pille schwanger werden oder ein Kind erwarten, obwohl sie nur eine einzige Pille vergessen haben. Dies lässt uns mindestens unterbewusst glauben, dass wir nach dem Absetzen der Pille ruckzuck schwanger sein müssten.

Doch der Schein trügt: Tatsächlich ist es so, dass das Absetzen der Pille bei jeder zweiten bis dritten Frau zunächst zu (meist vorübergehenden) Zyklusunregelmäßigkeiten führt.

Wenn Du die Pille absetzt, kann es passieren, dass

  • Deine Zyklen zu kurz sind und kein Eisprung stattfindet oder sich die Eizelle in der (zu) kurzen 2. Zyklushälfte, der Lutealphase, nicht einnisten kann,
  • Deine Zyklen sehr lang oder unregelmäßig sind und Deine Periode ausbleibt, obwohl Du (noch) nicht schwanger bist.

Unregelmäßige Zyklen sind nach dem Absetzen der Pille keine Seltenheit. Leider lässt sich nicht vorhersehen, wie Dein Körper auf die Hormonumstellung reagiert. Während manche Frauen sofort nach dem Absetzen der Anti-Baby-Pille schwanger werden, müssen sich andere länger gedulden.

Warum Du die Pille schon vor dem Kinderwunsch absetzen solltest

Da niemand vorhersagen kann, wie Dein Körper auf das Absetzen der Pille reagiert, solltest Du die letzte Pillenpackung nach Möglichkeit ca. ein halbes Jahr vor der heißen Phase absetzen. So kann sich Dein Körper gut regenerieren und die Chancen auf eine Schwangerschaft steigen. Dein Zyklus hat in den sechs Monaten genug Vorlauf, um sich wieder einzupendeln.

So hast Du auch die Möglichkeit, Deinen Folsäurespeicher schon jetzt aufzufüllen. Wenn Du Folsäure bereits ca. drei Monate vor dem Eintritt einer Schwangerschaft einnimmst, senkst Du das Risiko schwerer Schädigungen in Form von Neuralrohrdefekten und einem offenen Rücken bei Deinem Baby.

Natürlich musst Du in der Zwischenzeit auf eine alternative Verhütungsmethode zurückgreifen, wenn Du in den kommenden Monaten auf keinen Fall schwanger werden möchtest. Wenn Du NFP anwendest, kannst Du sehr schnell feststellen, wie Dein Körper auf das Absetzen der Pille reagiert, ob ein Eisprung stattfindet und wann. Diese Beobachtungen sind Gold wert, wenn Du ab Eurem Startdatum möglichst schnell schwanger werden willst.

Muss die komplette Pillenpackung zu Ende genommen werden oder kannst Du die Pille auch mitten im Einnahmezeitraum absetzen?

Dein Kinderwunsch ist akut und Du möchtest jetzt sofort und ganz schnell schwanger werden? Okay!

Ich kann gut verstehen, dass Du die Pille auf der Stelle nicht mehr nehmen möchtest. Um Zyklusunregelmäßigkeiten vorzubeugen und Deinen Körper nicht noch zusätzlich zu verwirren, solltest Du Deine Pillenpackung jedoch im besten Fall bis zum Ende nehmen und auf die Abbruchblutung warten. Wenn Dir das viel zu lang ist, achte darauf, dass Du die Pille mindestens 14 Tage lang genommen hast. So stehen Deine Chancen gut, lästige Zwischenblutungen zu umgehen.

Du hast die Pille schon vor einigen Monaten abgesetzt und bist immer noch nicht schwanger?

Wenn Du schon längere Zeit nicht mehr verhütest und trotzdem noch nicht schwanger bist, kann das an den Nachwirkungen der Pilleneinahme liegen. Daneben kann der bislang unerfüllte Kinderwunsch zahlreiche andere Ursachen haben, die beispielweise auch im Partner begründet sein können.

Im ersten halben Jahr nach dem Absetzen solltest Du Dir nicht so viele Gedanken machen. Es ist normal, wenn es eine Weile dauert bis eine Schwangerschaft eintritt – auch bei zwei gesunden Partnern, deren Hormone im Gleichgewicht sind und die sich auf dem Gipfel der Fruchtbarkeit befinden. Grundsätzlich liegt die Schwangerschaftswahrscheinlichkeit im fruchtbarsten Alter einer Frau (ca. 20 bis 26 Jahre) auch lediglich bei 30% pro Zyklus.

Sprich mit Deinem Frauenarzt, wenn Du die Pille abgesetzt hast und Du auch nach mehreren Monaten Deine Regelblutung noch nicht hast oder auch mehrere Monate nach dem Absetzen der Pillen noch Zwischenblutungen auftreten und Deine Zyklen sehr unregelmäßig sind.

Und auch wenn ich Dir hier zahlreiche Probleme beschrieben habe, die nach dem Absetzen der Pille eintreten können, so ist es immer noch der Normalfall, dass Du die Pille absetzt und tatsächlich „einfach so“ und sehr schnell schwanger wirst. Ich wünsche Dir das!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Babyartikel.de MagazinImpressum

Nach oben ↑