zamboo universal thermo fußsack für buggy test erfahrungsbericht

Test: ZAMBOO Thermo Fußsack für Kinderwagen und Buggy


Die Tage sind nun wieder kälter und deshalb musste ein warmer Fußsack für unseren Quinny Buzz her. Bisher haben wir den Fußsack von Quinny selbst genutzt, jedoch ist dieser für richtig kalte Wintertage etwas zu dünn. Ich habe den Zamboo Universal Thermo Fußsack für Dich getestet und verrate Dir, ob sich die Anschaffung lohnt.

zamboo fußsack test, universal fußsack fleece erfahrungsbericht
Der Zamboo Thermosack mit geöffnetem Reißverschluss im Quinny Buzz Xtra 4

Der Zamboo Fußsack im Detail

Bei unserem Test handelt es sich um den Zamboo Universal Thermo Fußsack für Kinderwagen und Buggy in der Farbe Schwarz/Grau. Er ist

  • 883 Gramm schwer
  • 100 cm lang, 45 cm breit und 7 cm hoch
  • gefüllt mit Teddy-Fleece (100 % Mikrofaser)
  • außen aus 100 % Polyester
  • waschbar bei 40 Grad, aber nicht trocknergeignet
  • für Kleinkinder von 6 bis ca. 36 Monaten geeignet

Kompakt verpackt

Der Fußsack wird in einem praktischen Sack geliefert, der an einen Sack erinnert, in dem sich ein zusammengerollter Schlafsack befindet. Auch die Größe ist hier relativ ähnlich. Das war mein erster positiver Eindruck, denn so lässt sich der Fußsack platzsparend und sauber verstauen, wenn der Winter vorbei ist oder unterwegs unter dem Kinderwagen bzw. Buggy, falls es doch zu warm sein sollte.

zamboo fußsack test, universal fußsack fleece erfahrungsbericht
In diesem praktischen Sack befindet sich der Fußsack von Zamboo

Rutschfest beschichtet

Beim Auspacken fielen mir sofort die kleinen Noppen auf der Rückseite auf. Hierbei handelt es sich um ein Anti-Rutsch-Material, dass sich auf der kompletten hinteren Seite befindet und ein Verrutschen verhindert. Das ist ein weiterer Pluspunkt, denn so bleibt der Fußsack immer in Position. Zusätzlich fiel mir der Reflektorstreifen auf, der im Dunkeln dafür sorgt, dass wir gesehen werden. Unheimlich wichtig bei einem schwarzen Buggy!

Clevere Reißverschlüsse

Die Verarbeitung ist wirklich sehr sauber, der Fußsack wird in der Mitte von unten nach oben mit einem Reißverschluss geschlossen. Damit auch wirklich keine kalte Luft durchkommt, schützt ein Stoffstreifen, der mit dem Klettverschluss geschlossen wird, Dein Kind. Am Fußteil kann das Produkt von der Mitte nach außen mit zwei zusätzlichen Reißverschlüssen geöffnet werden, zudem lässt sich der Stoff nach außen drehen. So hast Du die Möglichkeit, schmutzige und nasse Schuhe freizulegen und den Sack etwas zu schützen oder Du nutzt die Funktion einfach zum Lüften.

Auch als Unterlage nutzbar

Ich habe übrigens gelesen, dass man den Fußsack auch als Wickelunterlage oder Krabbeldecke nutzen kann, wenn man alle Reißverschlüsse öffnet. Ich habe es noch nicht ausprobiert, aber das ist in der Tat eine gute Idee. Vor allem dann, wenn man z. B. bei einem Mami-Treff ist. Durch die Anti-Rutsch-Rückseite bleibt die Decke liegen und Dein Kind hat es schön warm beim Spielen und Entdecken. Zudem lässt sich das Material leicht abwischen bzw. waschen, wenn es wirklich sehr schmutzig sein sollte.

Das Einsetzen in den Buggy

Der Zamboo Fußsack ist mit sieben Gurtschlitzen ausgestattet und somit für alle Kinderwagen und Buggys mit einem 3- oder 5-Punkt-Gurtsystem geeignet.

Wie bereits erwähnt, nutzen wir den Quinny Buzz Xtra 4 und der Fußsack ließ sich mit wenigen Handgriffen einsetzen. Die Gurte passten problemlos durch, mit dem Schrittgurt hatte ich jedoch Schwierigkeiten. Hier war der Schlitz nicht breit genug für das Teil mit Stoffummantelung. Ich musste den Stoff erst einmal herunterziehen, um das Befestigungsstück alleine durchzuschieben, anschließend habe ich den Stoff nachgeschoben. Im Großen und Ganzen war das jedoch nicht so tragisch.

Die Länge ist für unseren Buggy optimal. Er ist weder zu lang und wird am Fußteil schnell schmutzig, noch zu kurz für meine Tochter. Ich denke, sie wird auch nächsten Winter noch gut hineinpassen.

zamboo fußsack test, universal fußsack fleece erfahrungsbericht
Geschützt im Zamboo Fußsack und mit viel Platz kann sie weiterhin auch alles sehen, was sich draußen abspielt.

Der Zamboo Fußsack im Praxis-Test

Einfaches Hineinlegen

Das Hineinlegen bzw. -setzen ist sehr unkompliziert. Ist der mittlere Reißverschluss ganz geöffnet, lege ich einfach die Seiten nach außen und lege meine Tochter hinein. Die Gurte musste ich vor der ersten Benutzung etwas weiter stellen, da sich zwischen Buggy und Kind jetzt noch der Thermosack befindet. Ist sie drin, ziehe ich den Reißverschluss hoch und lege den Stoffstreifen über diesen. Das war’s. Einfach und schnell!

Kuschelig warmes Material

Das Teddyfleece hält wirklich sehr warm, denn Polyester und Mikrofaser sind dafür bekannt, dass sie besonders wärmeisolierend sind. Das ist natürlich von Vorteil, da die Wärme nicht nach außen geht. Du solltest jedoch unbedingt darauf achten, dass Du in der Nähe bleibst, wenn Dein Kind im Buggy schläft. Auch der Hersteller warnt davor, denn die Wärme kann sich stauen und Dein Kind wäre in Gefahr. Bei uns ist es so, dass meine Tochter ihren Mittagsschlaf gerne nach einem Spaziergang im Buggy macht. Deshalb ziehe ich ihr nur eine dünne Jacke an (die auch völlig ausreicht) und öffne diese und den Fußsack komplett, wenn wir wieder zu Hause sind. So schläft sie meistens noch eine Weile weiter.

Wetterfester Außenstoff

Kurz nachdem ich den Thermosack bekommen und eingesetzt habe, kam das Wochenende, an dem es zum ersten Mal geschneit hat. Nach einen Fußweg von fünf Minuten waren wir komplett durchgenässt. Leider passte der Regenschutz nicht mehr über den Buggy mit Fußsack, also mussten wir ohne raus. Da der Quinny Buzz ein sehr großes Verdeck hat, welcher genau über dem oberen Abschluss des Fußsacks endete, war mein Kind sehr gut geschützt. Nicht nur unser Buggy ist wasserabweisend, sondern auch der Zamboo Fußsack. Somit war der Regenschutz überflüssig.

zamboo fußsack test, universal fußsack fleece erfahrungsbericht
Der Zamboo Fußsack schützt auch bei Nässe, denn das Außenmaterial ist wasserabweisend

 

Kapuzen-Funktion

An richtig kalten Tagen kannst Du das Kopfteil zu einer Kapuze machen. Dazu musst Du nur an der Schnur hinter dem Kopfteil ziehen und diese wieder sicher verstauen. Hierfür musst du die Schnur in ein eingenähtes Täschchen stecken und dieses verschließen. So besteht keine Gefahr für dein Kind, z. B. durch Strangulieren.

zamboo fußsack test, universal fußsack fleece erfahrungsbericht
Links das Täschchen, in dem sich die Kordel befindet. Man zieht es einfach vom Klettverschluss ab und kann dann, wie rechts zu sehen ist, die Kapuze fester oder lockerer machen

Ein toller Begleiter im kalten Alltag

Wie schon geschrieben, war ich bisher mit dem Fußsack von Quinny selbst unterwegs. Er ist durchaus ein guter Begleiter, jedoch wesentlich dünner  als das Produkt von Zamboo und nicht schmutz- und wasserabweisend. Der Regenschutz passt jedoch drüber, das wiederum benötigt Zeit. Zudem muss er mit mehreren Handgriffen (Reißverschluss und Knöpfe) geschlossen werden, was etwas länger dauert. Kurz gesagt: Für die Übergangszeit empfehlenswert, für die kalte Jahreszeit kommt er nicht an den Zamboo heran.

Da ich mit zwei Kindern schon auch auf Praktisches achte, ist der Zamboo Fußsack für den Alltag ein toller Begleiter. Er hält warm, gibt jedoch eine schnelle Möglichkeit zum Lüften und das Kind ist schnell hineingesetzt und herausgeholt.

Das Zusammenklappen des Buggys klappt mit dem Fußsack problemlos. Er muss nicht abgenommen werden und ist auch nicht im Weg. Auch im Kofferraum benötigt er nicht mehr Platz.

Pflege- und Waschmöglichkeiten

Das Außenmaterial ist leicht abwaschbar. Sollte es also einmal schnell gehen, kannst Du mit einem feuchten Tuch kurz drübergehen. Ist der Fußsack jedoch schmutzig oder Du hast einfach das Bedürfnis, ihn waschen zu wollen, dann kannst Du das bei 40 Grad in der Waschmaschine tun. Hänge ihn anschließend mit geöffneten Reiverschlüssen auf, dann trocknet er sehr schnell. In den Trockner solltest du ihn jedoch nicht geben.

Zamboo Universal Thermo Fußsack: Mein Fazit

Der Zamboo Thermofußsack ist praktisch und sicher. Mit der Anti-Rutsch-Rückseite, dem warmen Teddyfleece innen und dem Polyester außen, dem Reißverschluss in der Mitte und am Fußteil sowie der Möglichkeit des Waschens habe ich einen Fußsack, der alle wichtigen Komponenten für den Winter erfüllt.

Auch die Sicherheit steht mit dem Reflektorstreifen und dem Kordeltäschchen am Kopfteil im Vordergrund. Das alles zu einemPreis von 39,99 Euro. Ich kann hier eine klare Kaufempfehlung aussprechen! Das Produkt wird nur in der Farbe schwarz angeboten, was ich persönlich nicht schlimm finde. Für Viele könnte das jedoch ein negativer Punkt sein. Hier solltest Du jedoch bedenken, dass schwarz zu jeder Farbe passt und der Schmutz nicht so schnell zu sehen ist.

 

Alles, was Du über die verschiedenen Fußsack-Typen und Materialien wissen musst, erfährst Du in unserem Beitrag: “Fußsack für Buggy oder Kinderwagen: So findest Du den Richtigen”.

Zamboo Universal Thermo Fußsack Multifunktion Comfort für Kinderwagen und Buggy - Schwarz Grau

Multifunktionaler Fußsack passend für alle Kinderwagen und Buggys. Hält zuverlässig warm und trocken. 

39,99 € zum Shop

Das könnte Dir gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.