Unternehmungen im Sommer mit Kleinkind 10 Tipps

Unternehmungen im Sommer mit Kleinkind: 10 Ideen


Endlich sind der Sommer und herrliche Temperaturen da! Also genau richtig für schöne und vielleicht sogar unvergessliche Ausflüge mit der Familie. Falls Dir jetzt gar nicht so viel einfällt, lass Dich doch einfach von unseren 10 TOP Ideen inspirieren.

Waldspaziergang

Im Wald gibt es sooo viel zu entdecken, er ist quasi ein riesiger Abenteuerspielplatz. Kinder können mit Deiner Hilfe aus Ästen Verstecke errichten, über Baumstämme klettern oder darauf wippen. Vielleicht findet Ihr ja auch einen kleinen Bach, durch den die Kleinen mit nackten Füßen waten können. Mit ein paar Stöcken lässt sich auch schnell ein Staudamm bauen. Ein riesen Spaß!
Gerade im Sommer lauern im Wald allerdings auch viele Insekten, ein Insektenschutz für den Kinderwagen bzw. Buggy ist deshalb sehr sinnvoll.

Erdbeeren pflücken

Wenn Du keine eigenen Erdbeeren im Garten hast, macht es großen Spaß mit Deinem Kind auf eine Erdbeerplantage zu fahren. Dort könnt Ihr Euch die besten Erdbeeren direkt an der Pflanze aussuchen und auch naschen ist erlaubt. Vielleicht habt Ihr ja Lust, anschließend Marmelade für das nächste Frühstück daraus zu kochen?

Neue Spielplätze entdecken

Im Alltag besucht man meist die Spielplätze um die Ecke, aber am Wochenende oder in den Ferien kann es doch auch mal ein weiter entfernter Spielplatz sein, den Ihr noch nicht kennt.
Den Kindern macht es immer wieder Spaß, neue Spielgeräte zu erklimmen und andere Kinder kennenzulernen. Im Sommer bieten sich natürlich besonders Wasserspielplätze an, vielleicht kennst Du ja auch einen? Mit dem richtigen Sand- und Wasserspielzeug kann dann eigentlich nichts mehr schief gehen.

Picknicken

Was gibt es Schöneres als einen Ausflug zu machen und diesen mit einem leckeren Picknick zu verbinden? Schon bei der Vorbereitung kannst Du Deinen Schatz mit einbeziehen. Er könnte das Obst waschen oder mit Deiner Hilfe Käsewürfel schneiden. Zum Transport der Leckereien bieten sich Snackboxen an und für kleinere Kinder Trinklernbecher.

Ausflug zum Badesee

Wasser zieht Kinder einfach magisch an. Es macht schließlich auch großen Spaß barfuß durchs Wasser zu laufen und zu sehen, wie es spritzt. Sammelt zusammen Steine und schaut, wie sie über die Wasseroberfläche flitschen. Oder baut die größte Sandburg mit ganz vielen Türmen. Und vielleicht entdeckt ihr ja sogar ein paar kleine Fische oder Kaulquappen? Wenn Dein kleiner Liebling nicht nur die Füße ins Wasser halten will, ist eine Schwimmhilfe sinnvoll. Falls es keinen natürlichen Schatten durch Bäume gibt, kann eine Strandmuschel ein guter Schattenspender sein.

Radtour

Immer wieder schön ist eine Radtour im Sommer. Dein Kind fährt sicher im Fahrradanhänger oder im Fahrradsitz mit und kann die Aussicht genießen. Die meisten Kinder fahren ja wirklich gerne auf dem Fahrrad mit und freuen sich zwischendurch sicherlich auf einen Stopp am Spielplatz oder einer Wiese für ein leckeres Picknick. Auch die Eisdiele ist natürlich ein gern gesehenes Ziel :-)

Ausflug in den Wildpark oder Zoo

Ein Besuch im Wildpark oder Zoo ist immer ein großes Ereignis für Kinder. So viele verschiedene große und kleine Tiere, von denen sie einige sogar streicheln und füttern dürfen. Und meist gibt es auch einen tollen Spielplatz, auf dem sie sich so richtig austoben können. So ist der Tag ruck zuck um. Ein guter Begleiter ist der passende Rucksack, der neben Essen und Trinken auch Windeln und Ersatzkleidung bereit hält.

Zelten

Schlafen in der Natur ist für Kinder oft etwas Neues und sehr Aufregendes. Die Geräusche in der Nacht sind ganz anders als am Tag und morgens wird man von den Vögeln und den ersten Sonnenstrahlen geweckt. Dabei macht es kaum einen Unterschied, ob Ihr zu Hause im Garten oder auf einem Campingplatz Euer Zelt aufbaut.
Je nach Alter Deines Kindes könntet Ihr das Zelten mit einem Lagerfeuer verbinden und vorher noch eine Runde mit dem Ball spielen.

Ausflug zum Reiterhof

Kinder lieben Tiere und so kommt auch ein Ausritt auf einem Pferd sicherlich gut an. Schon Zweijährige können sich erstaunlich gut auf einem Pony festhalten und haben große Freude daran. Vielleicht gibt es ja einen Reiterhof bei Dir in der Nähe, der Ponyreiten anbietet?

Tretboot fahren

Nicht nur im Wasser planschen macht Spaß, sondern auch das Fahren auf dem Wasser mit einem Tretboot oder Schlauchboot – natürlich gesichert mit einer Schwimmweste (schützt nicht vor Ertrinken, daher Kinder nie unbeaufsichtigt lassen!). So lässt sich der See oder Fluss von einer ganz anderen Perspektive aus entdecken und vielleicht findet Ihr ja ein nettes Plätzchen, an dem Ihr Euch für eine Pause niederlassen und die Beine ins Wasser baumeln lassen könnt.


Wir hoffen, wir konnten Dich mit unseren 10 Ausflugsideen inspirieren :-) Hast Du noch weitere Vorschläge für Unternehmungen im Sommer mit Kleinkind? Dann schreibe uns doch gerne einen Kommentar.

Weitere Artikel von uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.