Babyartikel.de Magazin

Buggy Test 2016 der Stiftung Warentest

Insgesamt 15 Buggys hat die Stiftung Warentest wieder getestet. Das erschreckende Ergebnis vom Buggy Test 2016: Kein einziger erhielt das Testurteil sehr gut, nur fünf Modelle wurden mit gut ausgezeichnet und drei Modelle schnitten sogar mit mangelhaft ab. Welche Buggys die Verlierer sind und welche die Testsieger, das verraten wir Dir hier.

Den perfekten Buggy für Dein Kind zu finden, ist eine Wissenschaft für sich. So viele Kriterien gibt es beim Kauf zu beachten. Leicht soll er sein, möglichst kompakt zusammenzufalten und natürlich bequem fürs Kind. Um die Entscheidung für Eltern zu erleichtern, hat die Stiftung Warentest 15 Buggys bekannter Hersteller auf kindgerechte Gestaltung, Handhabung, Haltbarkeit, Sicherheit und Schadstoffe untersucht. Die Preise liegen zwischen 79 und 310 Euro, wobei die teuren Modelle besser abschneiden als die günstigen.

Welcher Buggy ist der beste im Test?

Testsieger im Buggy Test der Stiftung Warentest ist der Nuna Pepp Luxx mit der Gesamtnote 2,0. Überzeugen konnte der Buggy vor allem mit seinem ausziehbarem Schieber und seinem praktischem Tragegriff. Punktabzug gab es allerdings für sein stattliches Gewicht von 10,2 kg und den relativ hohen Anschaffungspreis von rund 270 Euro.

Wesentlich günstiger mit rund 110 € und dennoch gut (2,4) ist der Knorr Baby Vero XL. Die Stiftung Warentest lobt vor allem den leichten Faltmechanismus und die hervorragende Haltbarkeit.

 

Knorr Baby Vero XL Stiftung-Warentest

Erzielte ein gutes Ergebnis im Buggy Test: Knorr Baby Vero XL

 

Zu den guten Buggys im Test zählen außerdem der Maclaren Techno XT (2,1), der Baby Jogger Vue (2,3) und der Peg Perego Pliko P3 (2,3). Alle drei Modelle sind relativ teuer und kosten um die 250 Euro, der Maclaren sogar 310 Euro.

Drei Verlierer im Buggy Test 2016

In Stoff und Regenschutz des Chicco Liteway fanden die Tester von Stiftung Warentest große Mengen des verbotenen Schadstoffs TCCP (Tris(2-chlorisopropyl)phosphat). Deshalb erhielt der Buggy die Gesamtnote mangelhaft (5,5). Dem konnten auch die guten bis sehr guten Bewertungen in puncto kindgerechte Gestaltung und Handhabung nicht entgegenwirken.

Chicco Buggy Lite Way

Aufgrund erhöhter Schadstoffe der schlechteste Buggy ist Test: Chicco Buggy Lite Way

Komplett durchgefallen ist zudem der Hauck Shopper Comfortfold. In dessen Schiebegriff fand das Labor der Stiftung Warentest kurzkettige Chlorparaffine, die in Verdacht stehen Krebs zu erzeugen. Daher vergaben die Tester das Qualitätsurteil mangelhaft (5,4). Hauck hat den Shopper Comfortfold bereits zurückgerufen – betroffen sind nur die in 2015 produzierten Modelle. Das Produktionsjahr können Kunden anhand eines Aufklebers an der Unterseite des Buggys herausfinden.

Hauck Shopper Comfortfold Stiftung Warentest

Im Schiebegriff des Hauck Buggy Comfortfold fanden die Tester giftige Substanzen

Dritter Verlierer im Buggy Test 2016 ist der Kiddy City'n Move. Bei diesem Modell löste sich im Haltbarkeitstest eine wichtige Verbindungsschraube. Dadurch klappte der Buggy teilweise von allein zusammen – absolut gefährlich für das Kind. Das Gesamtergebnis lautet aus diesem Grund mangelhaft (5,0).

Insgesamt sieben Buggys enthalten Schadstoffe

In 5 weiteren Buggys fand das Test-Labor mittel- und langkettige Chlorparaffine. Diese sind zwar weniger gefährlich als die gefundenen Substanzen beim Chicco Liteway und dem Hauck Shopper – aber dennoch schädlich für die Umwelt. Demzufolge gab es für die betroffenen Modelle von ABC Design, Cool Baby, Joie, Knorr Baby, und Recaro Punktabzug bei der Schadstoffwertung.

Durchschnittlich, aber in Ordnung

Das Gesamturteil befriedigend erhielten insgesamt 7 Buggy im Test, darunter der ABC Design Takeoff (2,7), der Joie Nitro (2,7), der TFK Dot (2,7) und der Recaro Easylife (2,9).

Buggy Test ABC Design Takeoof Joie Nitro TFK Dot Recaro Easylife

Befriedigende Modelle im Buggy Test: ABC Design Takeoff, Joie Nitro, TFK Dot & Recaro Easylife (v.l.n.r.)

Buggy Test: so hat die Stiftung Warentest getestet

15 Buggy-Modelle von bekannten Marken hat die Stiftung Warentest untersucht. Das entscheidende Kriterium dabei war die kindgerechte Gestaltung, die zu 45 Prozent ins Gesamturteil einfloss. Darunter zählen Sitzkomfort, Federung, Gurtsystem sowie mitgelieferter Regen- und Sonnenschutz. Getestet wurde allerdings nur mit Dummys - nicht mit echten Kindern.

Zweitwichtigster Punkt im Buggy Test war die Handhabung, die sich u.a. aus Aufbau, Klappmechanismus und Fahrgefühl, zusammensetzt und 35 Prozent Anteil am Endergebnis hat.

Außerdem bewerteten die Tester Haltbarkeit (5 %), Sicherheit (5 %) und Schadstoffbelastung (10 %).

Buggy erst wenn das Kind selbstständig sitzen kann

Manche Hersteller empfehlen ihren Buggy schon ab Geburt. Doch gerade in den ersten Monaten sollten Babys auf keinen Fall hingesetzt werden, selbst wenn der Buggy über eine Liegefunktion verfügt. Erst wenn das Kind selbstständig sitzen kann (ca. 7.-9. Lebensmonat) ist seine Wirbelsäule stark genug, um mit den Erschütterungen beim Fahren gut zurechtzukommen.

Der Buggy Test 2016 der Stiftung Warentest mit allen getesteten Modellen und den detaillierten Ergebnissen erscheint in der April-Ausgabe der Zeitschrift test (Ausgabe: 4/2016; ab 24.03.2016 am Kiosk) und ist unter www.test.de/buggy (kostenpflichtig) abrufbar.

Dein Buggy wurde nicht getestet?

Das heißt natürlich nicht, dass er schlecht oder veraltet ist. Stiftung Warentest hat 15 Buggys von "Anbietern mit hoher Marktbedeutung" ausgewählt.

Großer Buggy Test 2016 von babyartikel.de

Babyartikel.de hat im März 2016 ebenfalls 15 Buggys getestet und sich dabei auf die beliebtesten Modelle im Shop der vergangenen 12 Monate konzentriert. Der Fokus des Tests lag auf dem Buggy Alltag von Eltern und Kindern. Welcher passt in den Kofferraum? Lässt sich der Buggy mit einer Hand falten? Ist er kippsicher? Das und noch viel mehr wollte das unabhängige Test-Team wissen. Die Ergebnisse findest Du im großen Buggy Test auf babyartikel.de.

News rund um Dein Baby

Abonniere jetzt unseren Newsletter und erhalte jede Woche interessante Artikel

Passende Produkte

1 Kommentar

Antworten

  1. Hey Christin,

    ein wirklich guter Test der Buggys.
    Als begeisterte Läuferin möchte ich mir ein Sportbuggy zulegen.
    Kannst du einen speziellen empfehlen? Oder hast du da mal Erfahrungen sammeln können?

    Viele Grüße
    Jenni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Babyartikel.de MagazinImpressum

Nach oben ↑