2. Geburtstag feiern Ideen Motto Location

Drei einfache Ideen für den 2. Geburtstag


Der 2. Geburtstag Deines Kindes steht bevor und Du weißt nicht so recht, wie Ihr ihn feiern sollt? Ich habe drei tolle Ideen und verrate Dir zusätzlich noch, worauf Du achten musst, welche Geschenke geeignet sind und welche Tipps Du berücksichtigen solltest, damit einer entspannten Geburtstagsfeier nichts im Wege steht. Außerdem verraten wir Dir den angesagtesten Party-Trend zum 2. Geburtstag.

Ist ein Zweijähriges schon bereit für eine Geburtstagsparty?

Tatsächlich befindet sich Dein Kind gerade in einem schwierigen Alter. Es kann noch völlig anhänglich sein und legt beim Spielen noch nicht unbedingt Wert auf die Gesellschaft anderer Kinder. Soziale Kompetenzen sind oft noch nicht vorhanden und es kann sein Verhalten noch nicht ganz einordnen. So kann es also passieren, dass es sich auf der Geburtstagsfeier anderen Kindern gegenüber böse verhält, was Dir dann unangenehm ist. Das ist in dem Alter aber völlig normal und sollte bei der Planung berücksichtigt werden. Überlege deshalb, in welchem Kreise Ihr den 2. Geburtstag Eures Kindes lieber feiern möchtet: unter Familie und Freunden und deren Kindern oder soll es ein richtiger Kindergeburtstag werden?

Ideen für eine Party zum 2. Geburtstag

Mottoparty

Unser Leben wird von Bildern in Social Media bestimmt und oft möchte man gerne Teil davon sein bzw. das machen, was gerade angesagt ist. Der Geburtstag von Kindern wird gerne so groß wie eine Hochzeit gefeiert, an Deko wird nicht gespart und an Fotos erst recht nicht. Wenn Du Bilder siehst, wird Dir auffallen, dass ganz oft Mottopartys stattfinden. Je nachdem, was das Kind am liebsten mag, ist das Thema beispielsweise “Prinzessin” oder “Dinosaurier”, aber auch andere Tierarten und Filmcharaktere stehen hoch im Kurs. Passende Deko- und Partypakete werden im Internet angeboten und auch Kuchen und Torten kann man danach anfertigen lassen. Wer möchte, weist in seinen Einladungen auf Verkleidungen hin.

Two the moon – DER Trend im Jahr 2020

Im Jahr 2020 feiert man den zweiten Geburtstag des Kindes unter dem Wortspiel-Motto “Two the moon“. Hier richtet sich die Deko komplett nach allem, was mit dem Mond, dem Weltall und Astronauten zu tun hat. Organisiere hierfür einen Mond-Luftballon, backe Kekse in Form von Raketen, Planeten und Sternen und dekoriere in den Farben Schwarz, Silber und Gold. Je nach Geschlecht kannst Du natürlich noch blau oder rosa mit einbauen. Inspirationen findest Du auf Pinterest und Instagram unter #twothemoon

Feiern in einer besonderen Location

Wer sich zu Hause die Arbeit nicht machen möchte, kann auch in einer kindergeeigneten Location feiern. Am besten eignen sich hierfür Indoor-Spielplätze. Diese bieten Geburtstagspakete inklusive Deko, Kuchen bis hin zum Abendessen an und die Kinder können frei spielen und toben. Solltest Du Dich für diesen Ort entscheiden, gehe sicher, dass einige Mamas oder Papas der anderen Kinder vor Ort bleiben und Dir helfen. Eine große Gruppe an kleinen Kindern kann schnell stressig werden. In diesem Alter ist es aber in der Regel so, dass Kinder noch nicht alleine irgendwo bleiben. Eine Alternative ist vielleicht ein Müttertreff oder -cafe. Hier ist oft Platz für alle und genug Spielzeug vorhanden.

Gartenparty

Das Wetter ist gut und Ihr habt einen Garten? Dann nichts wie raus. Baue ein kleines Planschbecken auf (immer unter Aufsicht!), stelle Spielgeräte bereit, öffne den Sandkasten und sorge für genügend Sitzmöglichkeiten für die erwachsenen Gäste. Kinder lieben es, sich frei zu bewegen und zu spielen und dabei Mama und Papa im Auge zu haben. Bedenke jedoch, in der Einladung auf Bade- bzw. Wechselkleidung hinzuweisen.

Wie viele Gäste soll ich einladen?

Eine Faustregel besagt, pro Lebensjahr ein Gast. Bei zwei Jahren also zwei Gäste. Das macht jedoch wenig Sinn und Du solltest das nicht so genau nehmen. Es spricht nichts gegen bekannte Kinder aus der Krippe, dem Freundeskreis oder der Nachbarschaft. Es sollten jedoch nicht zu viele sein, denn das überfordert Dein Kind. Bedenke, dass es im Umgang mit anderen Kindern noch nicht sicher ist.

Welches Essen ist für einen Kindergeburtstag geeignet?

Wichtig für einen Kindergeburtstag sind mundgerechte Stücke bzw. portioniertes Essen. Kinder lieben es zudem, wenn das Essen bunt und vielfältig ist. Biete Gemüstesticks, Minipizzen oder Würstchen an. Als Snack zwischendurch eignen sich Obst oder kleine Kindersnacks. Wenn Du einen Kuchen machst, sollte er trocken sein, da er sich im Gegensatz zu sahnigen Torten besser für Kinderhände eignet. Soll es dennoch ein leckerer Carrot Cake werden, haben wir hier ein tolles Rezept ohne Zucker für 2-Jährige. Benutze außerdem unzerbrechliches Kindergeschirr und verschließbare bzw. auslaufsichere Trinkbecher, um größere Katastrophen zu vermeiden.

Weitere Tipps für eine Geburtstagsfeier mit Zweijährigen

  • berücksichtige bei der Zeitplanung, dass Kinder in diesem Alter noch einen Mittagsschlaf machen
  • plane Spiele wie Verkleiden, Topfschlagen oder Tanz ein und belohne alle Kinder gleich
  • Gastgeschenke, sogennante Give-aways, werden gerne angenommen und können nach der Party mitgegeben werden, zum Beispiel kleine Malbücher, Süßes und kleines Spielzeug
  • sprich Geschenkwünsche rechtzeitig an
  • halte Wechselkleidung bereit, falls bei den kleinen Gästen etwas daneben geht
  • stelle Essen erst zum Esszeitpunkt auf den Tisch und räume danach gleich wieder ab, so essen alle gleichzeitig
  • halte den Geburtstag kurz, denn je länger er dauert, umso quengeliger werden die Kinder

Fazit

Du siehst, man kann den 2. Geburtstag einfach halten oder eine riesen Party schmeißen. Wichtig ist, dass Dein Kind im Mittelpunkt steht und Ihr das macht, worauf es Lust hat – natürlich auch, was zu Eurem Budget passt. Mit zwei Jahren war meine Tochter glücklich über ihren Minnie Maus-Kuchen und ein paar Luftballons. Das Geschenke Aufreißen stand hoch im Kurs und die wichtigsten Menschen waren da. Für einen schönen Geburtstag braucht es in diesem Alter wirklich noch nicht viel. Mit drei Jahren kann man dann einen coolen Kindergeburtstag feiern, den das Kind auch selbst mitgestalten kann.

Plant Ihr gerade den 2. Geburtstag Eures Lieblings oder habt Ihr ihn bereits gefeiert? Habt Ihr noch ein paar schöne Ideen oder Tipps, die Ihr mit uns in den Kommentaren teilen wollt?

Weitere Magazinbeiträge für Dich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.