carrot cake zuckerfrei rezept kindergeburtstag karottenkuchen ohne zucker

Rezept: zuckerfreier Carrot Cake zum 2. Geburtstag


Als Elternteil eines Kleinkindes ist es gar nicht so leicht, einen geeigneten Geburtstagskuchen zu finden: Er sollte bestenfalls zuckerfrei sein, gut verdaulich, aber dennoch den Kindern schmecken. Ein tolles Rezept für den Geburtstagskuchen in den ersten Jahren: Carrot Cake, gesüßt nur mit wenigen Löffeln Ahornsirup

Der Karottenkuchen ist lecker, einfach zu backen, mit guten Zutaten und auch optisch ein Hingucker!

Zutaten für den zuckerfreien Carrot Cake

  • 3 mittelgroße Möhren
  • 1 großer Apfel
  • 1 EL Zitronensaft
  • Abrieb einer Bio-Zitrone
  • 100 ml Rapsöl
  • 150 ml Milch
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 200 g Dinkelmehl
  • 50 g Haferflocken
  • 1 Päckchen Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • etwas Vanille(aroma)
  • 4 EL Ahornsirup oder andere Süße
  • nach Belieben: Rosinen, Sultaninen, gehackte Nüsse oder getrocknete Beeren …
kuchen kindergeburtstag zuckerfrei carrot cake titel
Neben Möhren und Apfel geben Zimt, Zitrone und Ahornsirup dem Karottenkuchen seinen typischen Geschmack

Zutaten für die Glasur

  • 100 g Frischkäse
  • 60 g weiche Butter
  • Abrieb einer Bio-Zitrone
  • Ahornsirup nach Belieben
    (Achtung: Roher Ahornsirup ist für Kinder unter einem Jahr nicht geeignet (genauso wie Honig). Wenn kleinere Kinder mitessen, ersetze den Ahornsirup in der Glasur z.B. durch Reissirup)
kuchen kindergeburtstag zuckerfrei carrot cake titel
Die Glasur für den zuckerfreien Carrot Cake basiert auf Frischkäse

So bereitest Du den zuckerfreien Carrot Cake zu

Zuerst heizt Du den Backofen auf 175 Grad vor.

Dann widmest Du Dich dem Teig. Dafür schälst Du erst einmal die Möhren und den Apfel und reibst sie fein.

kuchen kindergeburtstag zuckerfrei carrot cake titel
Möhren und Apfel machen geben dem zuckerfreien Carrot Cake Süße und machen ihn saftig

Zusammen mit Zitronensaft und -abrieb in einer Schüssel mischen.

In einer anderen Schüssel die gemahlenen Haselnüsse, Haferflocken, Dinkelmehl, Backpulver, Salz, Zimt und Vanille mischen.

Zu dieser Mischung gibst Du Ahornsirup, Milch, Rapsöl sowie die Möhren-Apfel-Zitronen-Mischung hinzu. Alles gut miteinander verrühren. Nach Belieben kannst Du nun noch Extra-Zutaten in den Teig geben: Rosinen, gehackte Nüsse, was Dein Kind eben so mag.

Nun fettest Du eine Springform (26 cm Durchmesser), stäubst sie mit etwas Mehl aus und gibst die Masse hinein.

kuchen kindergeburtstag zuckerfrei carrot cake titel
Wenn Du die Form fettest und mit Mehl ausstäubst, wird die Kruste des Karottenkuchens schön knusprig

Nach etwa einer Stunde holst Du den zuckerfreien Carrot Cake aus dem Ofen. Lass ihn gut abkühlen, bevor Du die Form abnimmst.

Wenn Du viel Zeit hast, kannst Du ihn auch in der Form abkühlen lassen und glasieren.

Glasur für zuckerfreien Carrot Cake

Jetzt muss der Kuchen natürlich noch kindgerecht aufgehübscht werden.

Für die Glasur verrührst Du Frischkäse, Butter, Zitronenabrieb und Ahornsirup nach Geschmack. Dann trägst Du sie auf den Kuchen auf, z.B. mit einem Spatel.

Du kannst den fertigen Karottenkuchen nun nach Belieben dekorieren: Mit Marzipan-Möhren, Streuseln oder bunten Deko-Figuren.

Stell’ den Carrot Cake bis zum Verzehr unbedingt kalt. Dann wird die Glasur schön fest. Und dann: Genießen!

kuchen kindergeburtstag zuckerfrei carrot cake titel
Den zuckerfreien Carrot Cake gab es zum 2. Geburtstag von meinem kleinen Mann

Teste noch mehr leckere Rezepte für Babys und Kleinkinder im Babyartikel.de Magazin:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.