klapphochst├╝hle im test, klappbare hochst├╝hle im vergleich

Hochstuhl + klappbar = Raumwunder – Unsere TOP 5 Klapphochst├╝hle


Du willst auf Reisen nicht auf Komfort verzichten und suchst einen leichten Klapphochstuhl mit kleinem Faltmaß für den Urlaub? Oder hast daheim eine Küche mit wenig Platz und brauchst dort einen Hochstuhl mit Klappfunktion, der sich ruckzuck hinter der Tür verstauen lässt? Wir stellen Dir hier unsere TOP 5 der klappbaren Hochstühle vor – inklusive ihrer jeweiligen Einsatzmöglichkeiten.

1. Maxi Cosi Minla – Der Hingucker mit den Holzbeinen

  • Design-Sieger. Optisches Highlight durch Beine in Holz-Optik und hochwertigen Stoffbezug
  • dank Zubehör nutzbar ab der Geburt bis zum 6. Geburtstag
  • mit abnehmbarem Esstablett
  • multiple Verstellmöglichkeiten
  • waschbarer Bezug

2. Hauck Sit n Fold – Günstiges Leichtgewicht

  • wiegt <5 kg und hat ein extra kleines Klappmaß
  • großes XL-Netz unter dem Sitz
  • 🏆 Preissieger
  • mit Durchrutsch-Schutz und 5-Punkt-Gurt

3. Chicco Polly Magic Relax – Der Pflegeleichte mit den Mitwachs-Features

  • verschiebbar dank praktischer Rollen
  • inkl. Spielbogen und Neugeborenen-Auflage
  • Bezug aus pflegeleichtem Kunstleder
  • 8-fach höhenverstellbar
  • mit abnehmbarem Essbrett

4. Joie Mimzy Snacker – Klassiker mit Mini-Maßen

  • 3-fach verstellbare Rückenlehne
  • 6 kg leicht
  • Mini-Faltmaß von 62 x 30 x 91 cm
  • mit abwaschbarem Bezug

5. Hauck Sit n Relax – Verwandlungskünstler mit Extras

  • inkl. Babywippe, Spielbogen und Essbrett
  • Die Wippe passt auch auf das Hochstuhl-Gestell
  • extraweiche Stoff-Bezüge mit niedlichem Muster
  • inkl. Essbrett und Tablett
  • unendlich viele Verstellmöglichkeiten

Hochstuhl + klappbar: Wann macht das Sinn?

Du bist häufig auf Reisen und möchtest Dein Baby auch unterwegs komfortabel füttern können? Dann macht eine Hochstuhl mit Klappfunktion in jedem Fall Sinn. Am besten wählst Du in diesem Fall ein Modell mit geringem Eigengewicht, kompakten Klappmaßen und abwaschbarem Bezug.

Ebenfalls praktisch ist ein Klapphochstuhl dann, wenn Du wenig Platz hast und den Hochstuhl nicht dauerhaft am Esstisch stehen lassen möchtest. Zusammengeklappt lässt er sich schnell hinter der Tür oder in einer Ecke des Zimmers verstauen – und ist ruckzuck wieder einsatzbereit, wenn es Zeit für das Mittag- oder Abendessen ist.

Auch als Zweit-Sitz bei den Großeltern ist ein Klapphochstuhl ideal geeignet. Solange Du mit dem Baby zu Besuch bist, ist der Stuhl im Einsatz – fahrt ihr wieder nach Hause, wird er entweder platzsparend vor Ort verstaut oder kommt zusammengeklappt in den Kofferraum und macht sich gemeinsam mit Euch auf den Rückweg. Das ist bei Maßen von 60 x 90 x 30 cm auch dann kein Problem, wenn noch weitere Gepäckstücke wie Koffer und Co untergebracht werden müssen.

Hochstuhl + klappbar: Wann ist das unnötig?

Am Esstisch habt Ihr jede Menge Platz und der Hochstuhl ist dauerhaft im Einsatz? Dann bist Du mit einem Treppenhochstuhl gut beraten. Er ist mehrfach verstellbar und hat den großen Vorteil der langen Nutzbarkeit. Die Hochstühle Alpha und Beta von Hauck kannst Du beispielsweise bis weit ins Erwachsenenalter hinein verwenden.

Ab wann dürfen Kinder im (Klapp)-Hochstuhl sitzen?

Egal ob Klapphochstuhl oder Treppenhochstuhl: Wichtig ist in jedem Fall die Frage nach dem richtigen Zeitpunkt. Du musst wissen:

 

Babyprodukte im Sale

➜ ab wann Dein Baby im Hochstuhl Platz nehmen kann und

➜ ab wann und in welcher Position Dein Baby hier auch essen darf.

Mehr zu diesem Thema erfährst Du im folgenden Blog-Beitrag: Hochstuhl: Ab wann darfst Du Dein Baby hineinsetzen?


Wir hoffen, wir konnten Dir einen Einblick rund um den klappbaren Hochstuhl geben. Schreibe uns gern einen Kommentar und verrate uns, auf welchen Klapphochstuhl Deine Wahl gefallen ist.

Das könnte Dir gefallen

 

Weitere Artikel von uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert