Test: Baby Art Abdruck – weil die Erinnerung zählt


Es gibt Dinge, die man als Mutter auf seine To-Do Liste setzt. Dazu gehörte bei mir auch der Fußabdruck von Amelie. Auf einen Handabdruck habe ich verzichtet. Bei einem Baby ist es viel zu schwer einen vernünftigen Handabdruck hinzubekommen. Dafür haben Babys die Hand viel zu fest zusammen. Ein Fußabdruck ist hingegen sehr einfach. ;) Dafür habe ich den Rahmen für Foto und Abdruck von Baby Art getestet.

Die Verarbeitung

Leider ist der Bilderrahmen an zwei kleinen Ecken nicht schön verarbeitet. Auf den Fotos sieht man es so gut wie gar nicht. Allerdings erwarte ich für ca. 20,00 Euro einen Bilderrahmen, der ohne Macken daher kommt. Natürlich hätte ich den Rahmen auch einfach zurück senden können. Da mein Mann aber sagte, ich übertreibe, habe ich es gelassen. ;)

Material

Damit man direkt loslegen kann, ist alles für einen Hand- oder Fußabdruck im Lieferumfang enthalten. Auch eine kleine Holzrolle ist dabei um die Masse auszurollen. Es wurde auch an doppelseitiges Klebeband gedacht um den Abdruck in den Bilderrahmen zu hängen.

IMG_6555

Füße oder Hände gründlich reinigen

Sollten Flusen an der Hand oder dem Fuß des Babys sein, sieht man das am Ende auch auf dem Abdruck. Daher ist es wichtig den Fuß oder die Hand gründlich zu reinigen. Auch die Zwischenräume. ;)

Der Abdruck

Ich habe mir die Anleitung durchgelesen und Videos auf YouTube dazu angesehen. Ich wollte nichts falsch machen. Allerdings hätte die Anleitung von Baby Art vollkommen ausgereicht. Einen Abdruck zu erstellen ist kinderleicht. Man nimmt einfach die Knetmasse aus der luftdichten Verpackung und rollt sie mit dem Holzroller flach. Allerdings nicht zu flach. Sonst würde man den Abdruck kaum erkennen. Nach dem Ausrollen nimmt man sich sein Baby oder Kleinkind und drückt den Fuß oder die Hand in die Masse. Dann das ganze mit einem Messer als Viereck ausschneiden und fertig. Ich habe den Abdruck dann mit der Rückseite auf ein Küchenbrett gelegt und 12 Stunden trocknen lassen. Dann habe ich nach Anleitung den Abdruck mit der Vorderseite auf das Brett gelegt und es weitere 12 Stunden trocknen lassen. In der Zwischenzeit habe ich den Abdruck einmal etwas gebogen, da er sich selber mit allen Ecken nach oben verbogen hat. Allerdings habe ich damit einen kleinen Riss auf der Rückseite bewirkt. Am Ende habe ich gesehen, dass es ganz egal ist, ob es sich etwas nach oben biegt. Sobald man den Abruck in den Rahmen klebt, sieht man davon nichts mehr, da es durch das Glas im Rahmen gerade gebogen wird. Der Abdruck wird nach dem Trocknen nicht hart, ich würde ihn eher als flexibel bezeichnen.

IMG_6571

IMG_6575

IMG_6590

IMG_6639

Seite aussuchen

Im Bilderrahmen kann man sich aussuchen, ob der Hintergrund weiß oder schwarz ist. Ich habe mich für schwarz entschieden, da der Abdruck so besser zur Geltung kommt.

Für sich oder als Geschenk

Ich habe den Bilderrahmen nun bei mir ins Schlafzimmer gestellt. Man kann ihn aber auch wunderbar verschenken an die Oma und den Opa.

IMG_6790

 

Baby Art Rahmen für Foto & Gipsabdruck - Stormy

Klappbarer Holzrahmen als tolle Geschenk-Idee. Mit Modelliermasse im Handumdrehen zum perfekten Fuß- oder Handabdruck.

22,90 € zum Shop

Das könnte Dir gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.