Stillen im Sommer

Sommer, Sonne, Stillen: 10 Tipps für coole Babys


Wenn draußen die Temperaturen über 30 °C steigen, ist das für Babys und ihre Mamas häufig anstrengend. Was Ihr tun könnt, damit es Eurem Kind während der heißen Tage gut geht? Hier sind 10 coole Tipps.

1. Versucht Euch mit Eurem Baby dort aufzuhalten, wo es temperaturmäßig angenehm ist.

2. Versucht Euer Haus oder Eure Wohnung zu kühlen, d. h. ab 10 Uhr Fenster kippen und Rolladen zu oder Vorhänge vorziehen.

3. Lüftet Eure Wohnräume intensiv in der Nacht, wenn es kühl ist.

4. Bleibt mit Eurem Baby möglichst viel im Schatten.

5. Zieht ihm Kleidung aus reiner Baumwolle oder Seide an, am besten einen kurzen Body.

6. Stillt es so oft es möchte, denn es weiß, wie viel Flüssigkeit es benötigt. Und: Euer Baby kommt in aller Regel ohne zusätzliche Flüssigkeit aus. Beachtet dazu Punkt 7!

7. Trinkt selber reichlich entsprechend Eurem Durst.

8. Setzt Euer Baby täglich in den Badeeimer oder tupft es mit einem feuchten Lappen ab, danach fühlt es sich meist wohler.

9. Lasst Euer Baby öfters ohne Windel strampeln und legt es auf eine Stoffunterlage. Die handelsüblichen Einmalunterlagen sind zwar praktisch, aber die Kinder schwitzen darauf.

10. Versucht Autofahrten soweit möglich auf die kühleren Stunden des Tages zu verlegen.

Dann bleibt mir nur Euch coole Tage und erholsame Nächte zu wünschen. Habt Ihr noch weitere Tipps? Dann gerne in die Kommentare schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.