Test: Ministeps Aqua Doodle Baby


Ich durfte das Stempelset von Aqua Doodle testen. Da meine Kinder meist zusammen spielen, hat nicht nur Amelie (1 Jahr) sondern auch Christopher (3 Jahre) etwas davon. Ich muss dazu sagen, dass Amelie noch kein Jahr alt war, als wir Aqua Doodle Baby getestet haben.

Ministeps Aqua Doodle Baby Stempelset
2 Stempel sind beim Aqua Doodle Baby dabei

Ministeps Aqua Doodle Baby Stempel

Ministeps Aqua Doodle Baby Stempelkissen
das Stempelkissen kann man aus dem grünen Stempelbrett herausnehmen

Aqua Doodle Stempel und Stempelkissen

Die Stempel sind mit einem Stoff bezogen. Man muss das Stempelkissen, bevor man die Stempel benutzt kann, nass machen. Man soll es aber nicht komplett durchtränken. So steht es zumindest in der Anleitung. Ich wusste zunächst nicht, wie ich das Stempelkissen nass machen sollte, ohne es zu durchtränken. Denn die nahe liegende Lösung, es nass zu bekommen, ist der Wasserhahn. Später habe ich aber bemerkt, das man das Stempelkissen aus dem grünen Stempelbrett herausnehmen kann. So kann man das Stempelkissen am Ende auch am besten trocknen. Einfach rausnehmen, auswringen und es für ca. 1-2 Stunden liegen lassen.

Ministeps Aqua Doodle Baby Stempelmatte
erste Stempelversuche mit dem Aqua Doodle Baby

Auf die Stempel fertig los

… so oder so ähnlich sind Christopher und Amelie auf die zwei Stempel los, die im Set enthalten sind. Auf dem Bild, das Ergebnis: Bei Christopher sind die Stempel gut geworden, Amelies hingegen weniger gut. Sie hat es zu dem Zeitpunkt noch nicht verstanden, dass man den Stempel nicht auf der Matte hin und her wischt, sondern einmal auf die Matte drückt und den Stempel wieder herunternimmt. Hilfe wollte sie von mir keine annehmen. ;-) Nun ist Amelie 1 Jahr alt und es klappt viel, viel besser. Ich halte die Altersempfehlung ab 9 Monaten einfach für noch etwas zu früh.

Ministeps Aqua Doodle Baby im Test

Auch auf die Matte setzen, fand Amelie ganz toll. Als wir aber das Stempelset später wieder benutzt haben, hatte sie viel Spaß am Stempeln. Da hat sie sich dann auch nicht mehr auf die Matte gesetzt wie auf dem Bild. ;-)

Hand und Fußabdrücke mit dem Aqua Doodle Baby

Ministeps Aqua Doodle Baby Handabdrücke

Auch Hand- und Fußabdrücke haben wir gemacht. Daran hatten Amelie und Christopher viel Spaß. Es wurde nur etwas hektisch, da man die Platte mit dem feuchtem Tuch nicht in die Mitte legen konnte. Dafür musste entweder Amelie oder Christopher die Platte in der Hand halten. Gut, dass die Hände und Füße schnell nass waren. Christopher brauchte die Platte auch eher um einen Daumenabdruck zu machen. Die zwei hatten solch einen Spaß dabei, es war richtig niedlich anzusehen. Für Christophers Hand ist die Platte mit dem feuchtem Tuch bereits zu klein, Amelies Hand und Fuß passen genau hinein.

Ich wollte zunächst Amelie helfen. Als ich dann die Platte genommen habe, um Amelies Hände und Füße zu befeuchten, nahm sie mir die Platte aus der Hand, nachdem sie einmal gesehen hatte, wie es ging. Sie hat dann von ganz alleine Hand und Fußabdrücke gemacht. Die Abdrücke wurden nicht perfekt, aber sie hat dazugelernt und es hat beiden sehr viel Spaß gemacht und ich als Mama war ganz überrascht, dass Amelie mit gerade mal 1 Jahr selber Hand- und Fußabdrücke machen kann!

Hand- und Fußsabdrücke mit Aqua Doodle Baby

Handabdrücke mit Aqua Doodle Baby

Fußabdrücke mit dem Aqua Doodle Baby

Hier ein Bild von Christopher, wie er einen Fingerabdruck macht. Ich hatte beiden gesagt, wir machen jetzt mal Hand und Fußabdrücke, Christopher merkte selber, dass die Palette für ihn zu klein war und kam selber auf die Idee einen Fingerabdruck zu machen. ;-)

Fingerabdrücke mit dem Aqua Doodle Baby

Nur mit Wasser ohne Farbe!

Wie oft hat Christopher mir früher, als er noch in dem Alter von Amelie war, Schränke oder Wände bemalt. Er hat sogar mal mit einem Kugelschreiber seine weiße Holzbank im Kinderzimmer bemalt. Das gemalte habe ich wieder weg bekommen, aber nicht die Druckspuren die der Kugelschreiber auf der Bank hinterlassen hat. Mit dem Aqua Doodle Set kann mir das zum Glück nicht passieren, denn Amelie und Christopher haben nur befeuchtetes Filz und zwei Stempel. ;-)

Mein Fazit zum Aqua Doodle Baby

Für Kinder unter einem Jahr finde ich das Stempelset von Aqua Doodle nicht geeignet. Ab einem Jahr verstehen sie schon eher, was sie mit dem Stempel machen sollen und wozu die Matte gebraucht wird. Was mir außerdem aufgefallen ist: die Matte trocknet schnell. Nach ca. einer halben Stunde sind alle Stempel auf der Matte verschwunden gewesen. Man muss also nicht lange warten, bis man die Matte wieder nutzen kann. Auch das Stempelkissen trocknet sehr schnell, wenn man das Set nicht lange stehen lassen möchte, um es wieder einzuräumen. Aber am besten gefällt mir als Mama, dass sich Amelie und Christopher, sollte ich sie mal aus den Augen lassen, nicht selber bemalen können und auch keine Schränke oder Wände. ;-)

Lieferumfang

  • 1 Malmatte
  • 1 Stempelkissen
  • 2 Stempel

Liebe Grüße, Janina

Ministeps Aqua Doodle Baby

Allererster Stempelspaß ohne Flecken!

24,99 € zum Shop

Das könnte Dir gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.