Welchen Hochstuhl für ein 4 Monate altes Baby

Welchen Hochstuhl für ein 4 Monate altes Baby?


Die meisten Babys können mit 9 Monaten sicher sitzen. Erst ab dann kannst Du Deinen kleinen Schatz in einen Hochstuhl setzen. Es gibt aber Modelle, die Du schon vorher nutzen kannst. Wir sagen Dir, wie das geht. 

Welchen Hochstuhl für ein 4 Monate altes Baby? Ein Kombi-Modell mit Babyliege!

Solche Hochstuhl-Kombi-Modelle haben zwei Aufsätze: eine Liegefläche und einen Sitzaufsatz. In den ersten Monaten liegt Dein Kind zunächst altersgerecht und mit einem Gurtsystem gesichert in der erhöhten Babyliege (die ist so ähnlich wie eine Babywippe – allerdings ohne zu schaukeln). Später, wenn Dein Schatz selbstständig und stabil sitzen kann, tauschst Du die Liege einfach gegen den Hochstuhl-Aufsatz aus.

Welchen Hochstuhl für ein 4 Monate altes Baby? Ein Kombi-Modell aus Liegefläche und Sitzaufsatz, wie diese Frau und Ihr Baby zeigen.

Wenn also schon Dein neugeborenes Baby am Familientisch mit dabeisein soll, nutze einfach ein Kombi-Modell aus Hochstuhl und Babyliege (wie z.B. den “Sit’n Relax” von Hauck. Unsere Bloggerin Janina hat den Stuhl mal getestet. Hier liest Du ihren Erfahrungsbericht.).

 
  • In den ersten Monaten liegt Dein Schatz babygerecht und sicher auf der Liegefläche.
  • Wenn Dein Kleines selbstständig sitzt, nutzt Du ab da einfach den Hochstuhl-Aufsatz.

In der Babyliege von Anfang an auf Augenhöhe

Mama und Papa haben mit einem Baby ganz schön was zu tun: Kochen, Essen, Wäsche waschen…. Bei all dem darf der Nachwuchs natürlich nicht aus den Augen gelassen werden! Aber wenn man alle Hände voll zu tun hat, bleibt keine mehr frei, um das Baby auf dem Arm zu halten. Eine Alternative zum Tragetuch bzw. der Babytrage ist eine Babywippe. Hier liegt das Kind in den ersten Monaten gut und sicher – und die Eltern haben freie Hände. Aus Sicherheitsgründen sollten die Wippen immer am Boden stehen. Doch das möchten gerade Hunde- oder Katzenbesitzer oft nicht so gerne. Außerdem ist das Füttern des Babys darin für Eltern meist umständlich.

Welchen Hochstuhl für ein 4 Monate altes Baby man nutzen kann, liegt am Modell: Hochstuhl mit Babyliege und Baby.
Liegewanne für die ersten Monate: Perfekt zum Füttern am Tisch. (Bild: Hauck)

Die Alternative ist ein Hochstuhl-Kombi-Modell mit Babyliege. Hier hast Du Deinen kleinen Schatz (natürlich gesichert durch ein Gurtsystem) immer auf Augenhöhe – zum Beispiel beim Kochen in der Küche oder beim gemeinsamen Essen am Familientisch. Praktisch ist die “erhöhte Babywippe” auch im Beikost-Alter: So kannst Du bequem auf einem Stuhl sitzen, während Du Dein Baby fütterst. Achte beim Kauf von solchen Kombi-Hochstühlen deshalb darauf, dass Du die Neigung der Babyliege verstellen kannst – zum Füttern sollte sie aufrechter eingestellt sein als bei einem kurzen Nickerchen Deines Babys.

Baby liegt in höhenverstellbarer Liegeauflage eines Kombi-Hochstuhls.
Praktisch, wenn man die Babyliege in der Höhe verstellen kann. (Bild: Hauck)

Super im Alltag ist es, wenn Du die Höhe der Babyliege anpassen kannst. Das ist gerade bei unterschiedlich hohen Tischen sehr praktisch. Mehr noch: Stell Dir vor, Du sitzt mal gemütlich auf der Couch (jaja – das passiert Mamas in den ersten Monaten nicht so oft. ;))… Jetzt ist es doch klasse, wenn Du ohne Verrenkungen Dein Baby bequem von dort aus fütterst. Stell Dir einfach vorher die passende Höhe ein. Und wenn Dein Schatz danach einschlummert, kannst Du die Zeit gleich nutzen, um auf dem Sofa auf Augenhöhe mit ihm auch ein bisschen auszuruhen….

Im Handumdrehen zum Hochstuhl umgewandelt

Sobald die Muskeln stark genug sind und die Wirbelsäule weit genug entwickelt ist, kann sich Dein Kind von ganz alleine aufsetzen. Jetzt ist die Zeit, die Babyliege gegen die Sitzeinheit auszutauschen – und von da an ist es der klassische Hochstuhl! Idealerweise kannst Du natürlich auch den Sitz in der Höhe an Euren Tisch anpassen. Meist lassen sich solche “mitwachsenden” Hochstühle noch anderweitig verstellen – hier kannst Du zum Beispiel auch die Rückenlehne umklappen und die Fußstütze individuell an die aktuelle Größe Deines Kindes anpassen. Modelle wie der Sit’n Relax von Hauck haben noch ein Ess- und Spielbrett dabei, dass Du bei Bedarf abnehmen kannst.

Fazit: Mit einem Kombi-Modell aus Sitzeinheit und Liegeaufsatz kannst Du einen Hochstuhl schon von Geburt an nutzen – und hast Deinen Schatz dabei immer auf Augenhöhe.

Mama füttert ihr Kind im Hochstuhl-Aufsatz.
Mit Sitzeinheit wird es der klassische Hochstuhl. (Bild: Hauck)

 

 

Das könnte Dir gefallen

 

2 Kommentare zu “Welchen Hochstuhl für ein 4 Monate altes Baby?

    1. Hallo Frieda, welche Art von Spielbogen meinst Du genau? Speziell für einen Hochstuhl? Und falls ja, für welches Modell? Viele Grüße, Dein Babyartikel.de-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.