wickeln-pflegeprodukte-Feuchttücher

Wickeln: welche Pflegeprodukte? Neueste Studien zu Feuchttüchern & Co.


Wasser oder Feuchttücher? Und was tun bei wundem Popo? Hier findest Du die neuesten Erkenntnisse zum Thema Wickeln und Pflege des Windelbereichs.

Wasser oder Feuchttücher?

In einer Studie der Charite Berlin wurde getestet, welche Art der Säuberung am Po die geeignetste ist. Hierbei kam heraus, dass es keinen Unterschied macht, ob Du Wasser oder Feuchttücher verwendest.

Aus meiner eigenen Erfahrung muss ich allerdings sagen, dass Kinder manchmal auf gewisse Inhaltsstoffe in den Feuchttüchern mit einem wunden Po reagieren. Bei der Reinigung mit Wasser kommt das nicht ganz so häufig vor.

Puder, Creme oder nix?

Puder wurde schon vor langer Zeit als nicht geeignet für Babys Popo angesehen. Puder hat erstens den Effekt, dass es mit dem Urin Deines Kindes verklumpt und die Haut durch die Klumpen noch stärker gereizt wird. Außerdem kann sich der feine Staub vom Puder in den Lungen Deines Babys absetzen und so zu Atemproblemen führen.

Wenn der Po Deines Kindes nicht wund ist, ist es besser, nach dem Wickeln nicht einzucremen, da die Creme die Feuchtigkeit auf der Haut hält und so die Schutzfunktion der Haut beeinträchtigt werden kann.

Und bei wundem Po?

Was tun, wenn der Po doch mal etwas wund ist? Bei einer leichten Rötung kannst Du den Po gut mit Muttermilch betupfen. Diese fördert den Heilungsprozess. Wenn es sich aber um eine großflächige Dermatitis handelt, hilft eine Wundschutzcreme mit Zinkoxid besser – diese aber nur dünn auf die betroffenen Stellen auftragen.

Aus meiner eigenen Praxis habe ich auch sehr gute Erfahrungen mit schwarzem Tee gemacht. Die Gerbstoffe im Tee machen die Haut etwas widerstandsfähiger.

Wichtig ist auch, dass Du Dein Kind regelmäßig wickelst und die Haut sanft reinigst. Am besten lässt Du am Schluss des Wickelns Dein Kind noch etwas nackt strampeln, damit die Haut gut trocknen kann.

Das könnte Dir gefallen

Ein Kommentar zu Wickeln: welche Pflegeprodukte? Neueste Studien zu Feuchttüchern & Co.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.