Babyphones mit Video im Vergleich

Babyphone mit Kamera Test 2022: Philips Avent Babymoov & Co. im Vergleich


Besonders in den letzten Schwangerschaftsmonaten beschäftigen sich viele Eltern mit dem Kauf des passenden Babyphones. Eine wichtige Vorentscheidung dazu ist, ob Du Dein Kleines auch via Kamera oder nur akustisch überwachen möchtest.

Soll eine Kamera mit dabei sein, ist ein Video-Babyphone genau das Richtige. Bei diesen Geräten können aber die Unterschiede je nach Modell sehr groß sein. Welche Unterschiede es hier gibt, sehen wir uns in diesem Babyphone mit Kamera Test genauer an. Diese 8 Videobabyphones haben wir getestet:

Für alle Eiligen: Hier kannst Du direkt zu einer übersichtlichen Zusammenfassung des Tests springen.

Die Kamera-Babyphones im Preisvergleich

ModellPreis (UVP)
Philips Avent
SCD845/26
NUK Eco
Control+ Video
174,99 €
Babymoov
Yoo-Moov
Béaba Zen+150,99 €
VTech
VM5252
reer
BabyCam L
Vava
Babymonitor
VA-IH006
135,99 €
GHB Video
Baby Monitor
VB603
99,99 €

Technische Ausstattung im Videobabyphone Test: Das ist alles mit dabei

Alle 8 Babyphones sind mit einer Eltern-Einheit mit einem Display und einer Baby-Einheit mit Kamera ausgestattet. Für alle Einheiten ist jeweils ein Netzteil dabei, um diese am Stromnetz anzustecken.

 

Bevor wir die Babyphones überhaupt einschalten können, müssen alle Eltern-Einheiten vorab aufgeladen sein. Nach der Aufladung läuft der Betrieb über die verbauten Akkus, so dass sie nicht am Strom angesteckt bleiben müssen und Du flexibel sein kannst. 

Anders verhält es sich jedoch mit den Baby-Einheiten: Nur die Baby-Einheit des NUK Eco Control + Video bietet die Wahl zwischen Batteriebetrieb und Netzbetrieb. Alle anderen Modelle müssen angesteckt bleiben.

Glücklicherweise sind die meisten Netzkabel der Einheiten recht lang, so dass zumindest etwas Flexibilität gegeben ist. Die beigelegten Netzstecker unterscheiden sich auch, hier ein kurzer Überblick: 

Länge der Netzkabel im Vergleich

ModellLänge NetzkabelNetzstecker
Eltern-Einheit
Netzstecker Baby-Einheit
Philips Avent SCD845/26250 cmUSB Micro
mit
Netzstecker
USB Micro
mit
Netzstecker
NUK Eco
Control
+ Video 
300 cmRundstecker
mit
Netzstecker
Rundstecker
mit
Netzstecker
Babymoov
Yoo Moov
250 cmUSB Micro
ohne
Netzstecker
(USB)
USB Micro
ohne
Netzstecker
(USB)
Beaba Zen+180 cmRundstecker
mit
Netzstecker
USB Micro
Vtech VM5252200 cmRundstecker
mit
Netzstecker
Rundstecker
mit
Netzstecker
reer Babycam L140 cmUSB Micro ohne Netzstecker (USB)USB Micro
mit
Netzstecker
Vava
Babymonitor
VA-IH006
Baby-Einheit 
140 cm
Eltern-Einheit
200 cm
USB Typ C
mit
Netzstecker
USB Micro
mit
Netzstecker
GHB Video
Baby
Monitor Vb603
240 cmUSB Mini
mit
Netzstecker
USB Mini
mit
Netzstecker

Lieferumfang der Kamera-Babyphones im Überblick:

Eine Anleitung ist natürlich ebenfalls bei allen Geräten im Paket mit dabei. Die Baby-Einheiten von GHB, Vtech, Philips Avent und Babymoov lassen sich sogar an der Wand montieren. Das Babymoov-Gerät hat eine Wandhalterung mit dabei, das Modell von NUK ist mit einer Stativschraube ausgestattet. So lässt es sich auf jedes handelsübliche Stativ schrauben.

Einstellung & Bedienung: Selbsterklärend vs. kompliziert

Mit voll aufgeladenen Akkus sehen wir uns die Handhabung und die Einstellungsmöglichkeiten der einzelnen Video-Babyphones genauer an. Das sollte natürlich so selbsterklärend und einfach wie möglich sein, damit Du nicht viel Zeit in das Lesen der Bedienungsanleitung stecken musst.

Einfach zu bedienende Geräte im Video-Babyphone Test:

  1. Philips Avent SCD845/26: Dieses Modell ist sehr nutzerfreundlich, die Icons auf den Tasten und an den kleinen Kontrollleuchten sind sehr leicht verständlich. Auch die Menüführung ist übersichtlich und selbsterklärend, so dass man gleich mit dem SCD845 26 loslegen kann ohne sich lange belesen zu müssen.

  2. Vava Babymonitor VA-IH006: Die Knöpfe sind beschriftet, so dass die Bedienung sehr selbsterklärend ist. Auch mit dem Menü sind wir nach kurzem Ausprobieren prima zurecht gekommen. 

  3. VTech VM5252: Trotz der vielen Knöpfe ist dank der gut verständlichen Icons sehr eindeutig, welche Taste für welche Funktion zu wählen ist. Die Menüführung ist großteils recht eindeutig und gut nachvollziehbar. Geduld benötigt man allerdings beim Ein- und Ausschalten, dazu braucht das Babyphone einige Sekunden länger als die anderen Modelle.

  4. Béaba Zen+: Bei dem Béaba Babyphone ist aufgefallen, dass die Reaktion der Tasten zu wünschen übrig lässt. Teilweise muss man 2 bis 3 mal etwas kräftiger auf die Knöpfe drücken, damit die Funktionen vom Gerät umgesetzt werden. Die Menüführung hingegen ist sehr übersichtlich und gut verständlich.

  5. NUK Eco Control+ Video: Auf den ersten Blick sieht das NUK Gerät ein wenig  komplizierter aus, allein schon durch die Anzahl der Knöpfe. Vorteilhaft ist dabei aber der direkte Zugriff auf Funktionen, wie beispielsweise Zoom oder das Gegensprechen. Die Bedienung gestaltet sich nach kurzem Ausprobieren mit dem M-Button auch recht einfach.

Schwieriger zu bedienende Modelle Video-Babyphone Test:

  1. reer BabyCam L: Bei diesem Babyphone empfinden wir die seitlichen Icons an den Knöpfen und die Bedienung im Menü nicht so intuitiv. Irritierend ist auch, dass sich der Menü-Knopf seitlich befindet. Diese muss man auch teilweise mehrmals Drücken, damit das Gerät reagiert.

  2. Babymoov Yoo-Moov: Hier sind die Pfeiltasten für rechts und links zunächst nicht sehr intuitiv und ergeben auch erst Sinn, sobald das Menü geöffnet ist. Es gibt keine Taste, um das Menü zu bestätigen, das Menü selbst ist aber leicht verständlich. Die Tasten für ON/OFF und die Gegensprechfunktion sind sehr klein und schwer zu bedienen.

  3. GHB Video Baby Monitor VB603: Bei dem GHB Babyphone braucht man etwas, bis man sich in die Menüführung eingefunden hat. Die Tasten passen außerdem nicht so richtig zum Menü.

Die Modelle in unserem Babyphone mit Kamera Test sind mit unterschiedlichen Funktionen ausgestattet.

Alle Funktionen der Kamera-Babyphones im Vergleich

ModellGegensprech-funktion Übertragung Einschalt-automatikTemperatur-kontrolleVibrations-alarmLautstärke Empfänger regelbarOptische Anzeige Geräusch-pegel
Philips Avent SCD845/26FHSS (100% sicher und störungsfrei)
regelbar 4 Stufen
✔ – mit Aufzeichnung (max. & min. Temperatur)
& Alarm

9 Stufen
NUK Eco Control + Video 
(sehr gut)
FHSS (100% sicher und störungsfrei)
regelbar
5 Stufen

mit
Alarm

5 Stufen
Babymoov Yoo MoovFHSS (100% sicher und störungsfrei)
regelbar
3 Stufen

nur
Anzeige
x
6 Stufen
x
Beaba Zen+2,4 GHz
regelbar
3 Stufen

mit
Alarm,
max. &
min. einstellbar
x
6 Stufen
x
Vtech VM52522,4 GHz✔ regelbar
5 Stufen

mit
Alarm

8 Stufen
reer Babycam LxFHSS (100% sicher und störungsfrei)✔ regelbar
5 Stufen (mit Bewegungs-erkennung)
xx
6 Stufen
Vava Babymonitor
VA-IH006
FHSS (100% sicher und störungsfrei)x
mit
Alarm (nicht einstellbar)
x
8 Stufen
GHB Video Baby Monitor Vb6032,4 GHz✔ regelbar
3 Stufen

nur
Anzeige
x
6 Stufen
x

Kamera & Display: So hast Du Dein Baby im Blick

Da jede Babyeinheit eine Kamera hat, sind die Elterneinheiten mit unterschiedlich großen Displays ausgestattet. Auf den Displays unterscheidet sich auch die zu sehende Bildqualität sehr stark (von leicht pixelig bis zu scharf), Dein Kleines wirst Du aber auf jedem Display ausreichend beobachten können.

Je schärfer das Bild ist, umso besser haben wir es in der Bildqualität bewertet. Die Kameras einiger Modelle haben zusätzlich noch eine Zoom-Funktion oder sie lassen sich sogar um 360° drehen. Hier sind unsere Einschätzung und die genauen Eigenschaften im Überblick: 

Display GrößeSchwenk-
barkeit
Kamera 
ZoomKombinations-möglichkeit
mit einer weiteren
Kamera
Bild-
qualität
auf dem Display
Philips Avent SCD845/263,5 Zoll
(oben, unten,
links & rechts)
2-fachxgut 
NUK Eco Control + Video 2,8 Zoll
oben
& unten
xxgut 
Babymoov Yoo Moov4,3 Zoll
(oben, unten,
links & rechts) Steuerung über Elterneinheit
2-fachbefriedigend 
Beaba Zen+4,3 Zoll
(oben, unten,
links & rechts) Steuerung über Elterneinheit
2 fachausreichend 
Vtech VM52525 Zoll
(oben, unten,
links & rechts)
1,3
digital
sehr gut 
reer Babycam L4,3 Zoll
oben
& unten
2-fachgut 
Vava Babymonitor5 Zoll
(oben, unten,
links & rechts)
Steuerung über Elterneinheit
2-4 fach (digital)sehr gut 
GHB Video Baby Monitor Vb6033,2 Zoll
oben
& unten
xgut

Nachts ist eine Nachtsichtfunktion von sehr großem Vorteil, so dass Du auch bei Dunkelheit im Babyzimmer sehen kannst, ob alles in Ordnung ist. Diese Funktion haben alle getesteten Babyphones. Die Bildqualität unterscheidet sich hier kaum zwischen den Geräten, so dass wir keine Bewertung zur Unterscheidung vorgenommen haben.

Reichweite & Übertragungsart: So weit & sicher ist die Verbindung im Innen- & Außenbereich

Jeder Hersteller hat Angaben dazu gemacht, welche Reichweite die Video-Babyphones im Innen- und Außenbereich haben müssten. Wir wollten das genauer überprüfen und haben die beiden häufigsten Verwendungsmöglichkeiten in unserem Babyphone mit Kamera Test ausprobiert:

1. Die Baby-Einheit und die Eltern-Einheit befinden sich im Innenraum 

2. Die Baby-Einheit befindet sich im Innenraum und die Eltern-Einheit im Außenbereich

Dabei haben wir die Distanz zwischen den Einheiten langsam vergrößert, um zu sehen ab welcher Entfernung die Verbindung abbricht.

ModellHerstellerangabe
maximale
Reichweite
im Innen-
bereich
 
Herstellerangabe
maximale Reichweite
im Außenbereich
Unser Testergebnis 
Reichweite
Innen- &
Außenbereich

Philips
Avent
SCD845/26
50 m300 m68 m
NUK Eco
Control + Video 
50 m300 m70 m
Babymoov
Yoo Moov
100 m300 m40 m
Beaba Zen+30 m250 m60 m
Vtech VM5252keine
Herstellerangabe 
300 m90 m
reer
Babycam L
300 m300 m50 m
Vava
Babymonitor
150 bis
300 m
280 bis
300 m
60 m
GHB Video
Baby Monitor
Vb603
keine
Herstellerangabe
260 m50 m

So verändert sich die Reichweite der Babyphones im Haus:

Tipp: Bleibt die Baby-Einheit im Innenbereich und die Eltern-Einheit wird in den Außenbereich mitgenommen, dann sollten unbedingt vorhandene Antennen an den Einheiten hochgeklappt werden. In unserem Test ist deutlich aufgefallen, dass der Empfang ansonsten um die 10 Meter früher abbricht.

Die Geräte von VTech, NUK und Philips Avent schneiden in diesem Testpunkt am besten ab.

Praktische Zusatzfunktionen

Abgesehen davon, dass Du Dein Kleines über die Eltern-Einheit hören und sehen kannst, haben die meisten Modelle in unserem Babyphone mit Kamera Test auch noch praktische Zusatzfunktionen

ModellGegensprechfunktionNachtlichtSchlafliederFütteralarm
Philips Avent SCD845/26✔ (nur an
Baby-Einheit
regelbar)
✔ 5 x
NUK Eco Control + Video ✔ (sehr gut)x✔ 5 x
Babymoov
Yoo Moov
✔ (an
Eltern-Einheit regelbar
& Auswahl
von 6 Farben
oder automatisch wechselnde
Farben)
✔ 5 x
Beaba Zen+x✔ 4
Vtech VM5252x✔ 5,
4 beruhigende
Geräusche
x
reer
Babycam L
xxx
Vava Babymonitorxx
GHB Video Baby Monitor Vb603x✔ 8
(per Zufall – Liedauswahl
nicht möglich, Endlosschleife)

Das Philips Avent hat sogar noch einen praktischen Gürtel-Clip, wodurch Du die Eltern-Einheit immer nah bei Dir tragen kannst. Insgesamt sind hier die Modelle von Avent, Beaba, Babymoov und GHB am besten ausgestattet. 

Akku-Laufzeit & Stromsparmodus

Während der Nutzung verlieren die zuvor am Stromnetz aufgeladenen Eltern-Einheiten natürlich an Akkukapazität. Zwar geben die Hersteller hier schon Kapazitäten an, wir wollten es jedoch genau wissen und haben auch diesen Punkt getestet. Die Babyphones lassen sich in der Empfindlichkeit in Bezug auf Geräusche einstellen. 

Je empfindlicher das Babyphone ist, umso öfter wird die Eltern-Einheit aktiv, zeigt Dir ein Bild an und verbraucht mehr Strom. Aus diesem Grund sind viele Modelle mit einem VOX-Modus versehen. Damit überträgt das Gerät nur, wenn es Geräusche wahrnimmt. So bleibt die Eltern-Einheit länger einsatzfähig, ohne am Strom angesteckt sein zu müssen. 

Bei allen Babyphones (bis auf den Vava Babymonitor und das GHB-Modell) war die Möglichkeit vorhanden, einen VOX-Modus einzuschalten. Diesen und eine mittlere Empfindlichkeit (in den meisten Fällen Stufe 3) haben wir für unseren Babyphone mit Kamera Test eingestellt. Die von uns getesteten Akku-Laufzeiten und die Herstellerangaben kannst Du hier direkt vergleichen:

Eltern-EinheitHerstellerangabeUnser
Testergebnis
Philips Avent
SCD845/26
bis zu
12 h
12 h
NUK Eco
Control
+ Video 
8 h13,5 h
Babymoov
Yoo Moov
keine
Angabe
ca. 14 h
Beaba Zen+bis zu
8 h
6 h
Vtech
VM5252
9 h8 h
reer
Babycam L
bis zu
17 h
ca.
18 h
Vava
Babymonitor
bis zu
24 h
20 h
GHB Video
Baby Monitor
Vb603
bis zu
24 h
24 h

Qualität der Modelle im Babyphone mit Kamera Test

Bezüglich der Qualität haben wir die Verarbeitung, die Materialien und die Haptik genauer angesehen. Alle Modelle haben grundsätzlich einen soliden Eindruck bezüglich der Verarbeitung hinterlassen. Unterschiede machen sich am ehesten bei den Druckknöpfen und den verwendeten Materialien bemerkbar. 

Die Modelle von Babymoov, GHB, NUK haben weiche, “gummierte” Bedientasten, alle anderen Geräte sind mit festen Kunststoff-Druckknöpfen ausgestattet. Bei einigen Babyphones erwecken die Tasten den Eindruck, etwas langlebiger zu sein als bei anderen. In der Gesamtqualität haben wir daher die Babyphones folgendermaßen bewertet:

ModellQualitätsbenotung
Gesamt
Philips Avent
SCD845/26
1
NUK Eco
Control
+ Video 
2
Babymoov
Yoo Moov
2
Beaba Zen+2
Vtech
VM5252
2
reer
Babycam L
3
Vava
Babymonitor
2
GHB Video
Baby Monitor
Vb603
3

Unser Fazit für den Babyphone mit Kamera Test 

Abschließend können wir die 8 getesteten Babyphones mit Kamera in zwei Gruppen unterteilen: Die Nase vorne haben das

Das Philips Avent punktet ganz besonders in der super einfachen Bedienung, den Zusatzfunktionen und im qualitativen Eindruck. Der Vava Babymonitor ist im Vergleich zu dem Philips Avent Modell günstiger, hat die beste Bildqualität aller getesteten Babyphones, die Bedienung ist einfach und auch der Akku hält recht lange. 

Das Vtech Modell gehört zu den günstigsten, getesteten Babyphones, hat eine sehr gute Reichweite und auch die Kamera, Ausstattung und Funktionen überzeugen. Das NUK Babyphone hat eine gute Reichweite, praktische Zusatzfunktionen und scheint qualitativ sehr solide zu sein. Praktisch ist außerdem das lange Kabel der Baby-Einheit, was Dir zusätzliche Flexibilität für das Aufstellen der Kamera bietet. 

Die restlichen 4 Modelle in unserem Babyphone mit Kamera Test sind in der Bedienung deutlich weniger selbsterklärend. Das Reer Babyphone ist zwar ein günstigeres Modell, hat aber wenig Ausstattung, die Reichweite ist eher niedrig und auch die Qualität erscheint etwas geringer. Das Babymoov Yoo-Moov ist vergleichsweise hochpreisig, hat wenig Ausstattung, die Reichweite, die Bildqualität und der Akku liegen eher im Mittelfeld. 

Der GHB Video Baby Monitor Vb603 ist am günstigsten, war jedoch in der Handhabung am kompliziertesten, die Reichweite hat uns im Vergleich nicht überzeugen können und auch die Bild-Qualität sowie Ausstattung könnten besser sein. Das Schlusslicht bildet das Beaba Zen+, da es in den doch sehr wichtigen Punkten Reichweite und Akku-Laufzeit sowie in der Bild-Qualität auf den hinteren Plätzen liegt. 

In unserer Übersichts-Tabelle kannst Du Dir Vor- und Nachteile aller getesteten Babyphones im Vergleich anschauen:

Übersicht aller getesteten Babyphones aus Test

In diesem Beitrag verwenden wir Affiliate-Links. Wenn Du auf so einen Link klickst und auf der Zielseite etwas einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Das könnte Dir gefallen

 

Weitere Artikel von uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.