DIY Oster Karten

DIY: Fingerprint Osterkarten mit Kindern ganz einfach selber machen


Die Zeit rennt und rennt. Haben wir doch gerade erst Weihnachten gefeiert, steht nun bald schon wieder Ostern vor der Tür. Ich muss zugeben, dass ich zu Ostern nicht so ausgiebig dekoriere, wie im Advent. Hier ein kleines Osterei, da ein Häschen. Das muss reichen. Stattdessen bastele ich aber mit Mika-Flynn kleine Geschenke, die wir an Ostern der Familie oder Freunden schenken können. Selbstgemacht ist doch immer noch am schönsten und viel persönlicher, als etwas Gekauftes.

Mika-Flynn ist noch nicht der ausdauernste Bastler und Maler, deswegen suche ich DIY’s aus, die schnell gehen und einfach sind. Wie zum Beispiel die süßen Fingerprint Osterkarten, die mit ein paar persönlichen Worten einen süßen Frühlings- bzw. Ostergruß überbringen.

Hoppy_Easter_Selfmade_Osterkarte_DIY_Fingerprint_Bunny_Easter_Card_Frohe_Ostern_Happy_Easter_

Für die Karten benötigt ihr nicht viel mehr, als:

  • Tonpapier
  • bunte Stempelkissen (oder Wasserfarben)
  • einen schwarzen Fineliner
Baby Ostergeschenke

Und dann kann es schon los gehen. Die kleinen Kinderfinger bepinseln und fleißig auf weißem Papier drauf losstempeln. Ostereier, kleine Osterküken oder -häschen – der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Zum Leben erweckt dann bei kleineren Kindern am besten Mama die Tiere, in dem sie mit Fineliner Ohren, Schnabel und Flügel zeichnet. Aus dem bunten Tonpapier die Karten ausschneiden und die kleinen Kunstwerke aufkleben. Fertig.

Super einfach, aber so süß, oder? :)

Hoppy_Easter_Selfmade_Osterkarte_DIY_Fingerprint_Bunny_Easter_Card_Frohe_Ostern_Easter-
Hoppy_Easter_Selfmade_Osterkarte_DIY_Fingerprint_Bunny_Easter_Card_Frohe_Ostern_Happy_Easter

An wen versendet Du in diesem Jahr selbstgebastelte Ostergrüße? Schreib es uns gerne in die Kommentare.  

Weitere Artikel von uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.