Gewichtszunahme in der Schwangerschaft


Das Körpergewicht ist immer ein Thema bei Frauen. In der Schwangerschaft kommt früher oder später die Frage, welche Gewichtszunahme „normal“ ist. Dies ist bei jeder Schwangeren unterschiedlich und kommt auf mehrere Faktoren an. Die Angaben in diesem Artikel, sind nur ungefähre Richtwerte.

Woraus setzt sich in der Schwangerschaft die Gewichtszunahme zusammen?

  • Gewicht des Kindes und des Mutterkuchens
  • Fruchtwasser
  • Gewicht der Gebärmutter und der größer werdenden Brust
  • Wassereinlagerungen
  • Zunehmendes Blutvolumen
  • Fettgewebe „Reserven“ der Mutter

 

Wie hoch ist die durchschnittliche Gewichtszunahme in der Schwangerschaft?

Die durchschnittliche Gewichtszunahme in einer Schwangerschaft beträgt 12 bis 18 Kilogramm. Es wird sich an dem BMI (Body-Mass-Index) orientiert. Diesen kann man sehr leicht im Internet durch einen BMI-Rechner berechnen lassen. Dabei gilt, je dünner eine Frau vor der Schwangerschaft war, umso mehr nimmt sie in der Schwangerschaft zu.

  • BMI unter 20, etwa 12 bis 18 Kilo
  • BMI 20 bis 26, etwa 11 bis 16 Kilo
  • BMI 26 bis 29, etwa 7 bis 11 Kilo
  • BMI über 29, sollte nur eine Gewichtszunahme von 9 Kilo angestrebt werden

Die Gewichtszunahme in der Schwangerschaft verläuft meistens in Phasen. Es kommen immer wieder Phasen, in der die Schwangere schnell viel Gewicht zunimmt und Phasen, in denen das Gewicht stagniert.

Die meisten Schwangeren nehmen bis zur 12. Schwangerschaftswoche kaum zu oder sogar ab. Viele leiden durch die Hormonumstellung an Übelkeit, Erbrechen oder Appetitlosigkeit. Aus diesem Grund können viele werdende Mütter in dieser Zeit nicht normal Essen.

Im zweiten Schwangerschaftsdrittel ändert sich dies. Die Übelkeit lässt nach, das Baby wächst, aber auch die Gebärmutter, das Fruchtwasser, der Mutterkuchen und das zunehmende Blutvolumen sorgen für zusätzliche Kilos.

Zum Schluss der Schwangerschaft steigt das Gewicht auf der Waage oft noch einmal zügig an, da das Baby noch einmal an Gewicht zu legt, um auf sein Geburtsgewicht zu kommen.

Muss ich in der Schwangerschaft für zwei Essen?

Nein!!! Dieser alte Spruch wurde schon längst überholt. Die werdende Mutter benötigt in der Schwangerschaft nur 250 bis 500 kcal mehr pro Tag. Wichtig ist es auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung zu achten und sich regelmäßig zu bewegen.

Als Schwangere sollte man versuchen, die steigende Zahl auf der Waage mit einem Lächeln auf den Lippen zu beobachten. Esst mit Verstand, aber gönnt euch auch mal was. Sowohl zu viel Gewicht, aber auch Diäten können für Mutter und Kind Gesundheitsgefährdend sein.

 

Weitere Artikel von uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.