Rezept Apfel Muffins

Apfel-Marzipan-Muffins


Hallo ihr Lieben, vor einiger Zeit war ich mit meiner Kindergartengruppe auf einem Ausflug zur Apfelernte. An einem wunderschönen Herbsttag durften wir, vom Trecker gezogen, durch die Apfelwiesen fahren, ganz viel Wissenswertes über die verschiedenen Apfelsorten lernen und zu guter Letzt sogar selbst einen Apfel ernten.

Die Kinder waren so stolz und passten sehr gut auf ihren Apfel auf. In der heutigen Zeit ist es nicht selbstverständlich, dass Kinder die Frage “Wo wachsen Äpfel eigentlich?” korrekt beantworten können. Nicht selten bekommt man die Antwort: “Im Supermarkt, ist doch klar!”. Gerade aus diesem Grund finde ich Ausflüge toll, ich bin mir sicher, einige der Kinder haben sich sogar die Apfelsorte merken können. Das wär doch vielleicht eine Idee für euren nächsten Familienausflug? Fragt doch einfach mal bei eurem Apfelbauern nach.

Selbstverständlich kauften wir auch einige Äpfel der Sorte “Elstar” und nahmen sie mit zurück in den Kindergarten. In den darauffolgenden Tagen, zeigten wir den Kindern, was man alles aus Äpfeln herstellen kann: Wir kochten Apfelmus, backten Apfelpfannekuchen und stellten unsere eigenen Apfelringe her. Das war ein Spaß!

Ich war also angesteckt vom Apfelfieber und dachte mir, ich teile heute mal mein liebstes Apfel-Marzipan-Muffins Rezept mit euch :)

Rezept Apfel-Marzipan-Muffins

Ihr braucht (für 12 Muffins):

2-3 Äpfel (Elstar schmeckt super lecker )

150g Butter

150g Braunen Zucker

150g Mehl

2 Eier

1 TL Backpulver

2 EL Apfelmus

Zimt (nach belieben)

100g Marzipanrohmasse

Zubereitung der Apfel-Marzipan-Muffins:

Die Äpfel müssen zunächst in kleine Würfel geschnitten werden, das schaffen mit ein bisschen Hilfe (und einem Buttermesser) auch die Kinder schon allein. Zu den Äpfeln gebt ihr 2 EL Apfelmus, 100g klein geschnittene Marzipanrohmasse und Zimt nach Belieben.

Anschließend verrührt ihr die trockenen Zutaten (Mehl, Zucker & Backpulver) und gebt unter Rühren die Eier und die weiche Butter hinzu. Die Teigmasse könnt ihr nun zu 1/3 in die Muffinförmchen füllen, darauf kommt unsere Apfel-Marzipan-Masse und zu guter Letzt der Rest der Teigmasse. So entsteht die leckere, warme Apfelfüllung.

Die Muffins kommen nun bei ca. 180°C für 15-20 Minuten in den Backofen. Ich würde euch ein Muffinblech empfehlen, da sie nachher eine viel schönere Form bekommen.

Und dann heißt es nur noch genießen. :)

Ich wünsche euch viel Freude beim Nachbacken und Naschen!

Liebe Grüße!
Nina

Weitere Artikel von uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.