muttter stillt baby

Ich stille – Woher weiß ich, ob mein Baby satt ist?


Viele Mütter machen sich in den ersten Wochen immer wieder Sorgen, ob ihr Baby genug trinkt und ob es satt wird. Hier sind ein paar Anzeichen, die Euch zeigen, dass Euer Kind genug trinkt:

  • Urin: Euer Kind sollte jeden Tag mindestens 6 nasse Windeln haben. Dabei sollte der Urin hellgelb sein und fast geruchlos.
  • Stuhlgang: In den ersten Wochen ist es bei gestillten Babys normal, dass sie mehrmals täglich Stuhlgang haben. Mit der Zeit kann es aber auch sein, dass sie mehrere Tage keinen Stuhlgang haben, da Muttermilch komplett verdaut werden kann.
  • Stilldauer und Stillanzahl: Damit Euer Kind die reichhaltige Muttermilch bekommt, muss es mindestens 10 Minuten an der Brust saugen, um den Milchspendereflex auszulösen. Schläft es nach kurzer Zeit wieder ein, ist es sinnvoll, Euer Baby zu wecken (z.B. durch Wickeln), dass es nochmal richtig an der Brust trinken kann. Ob Euer Kind dann aber alle 2, 3 oder 4 Stunden durchhält, ist von Kind zu Kind verschieden. Da gibt es auch keine Regeln.
  • Gewichtszunahme: Euer Baby nimmt in den ersten 5 Monaten etwa 150-200 g pro Woche zu, danach ungefähr 100 g pro Woche.

Ihr solltet allerdings vermeiden, Euer Kind vor und nach dem Stillen zu wiegen. Dies bereitet oft unnötigen Stress und dadurch wird die Milchmenge reduziert.

Schreien ist aber nicht immer ein Anzeichen von Hunger. Manche Kinder müssen auch viele Dinge verarbeiten, z.B. auch eine anstrengende Geburt oder einen anstrengenden Tag. Sie wollen dann vielleicht einfach mal nur Nuckeln oder getragen werden.

Weitere Artikel von uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.