essen kindergeburtstag

Kindergeburtstag: Essen und Snacks für den großen Tag


Wenn meine Kinder Geburtstag haben, freue ich mich schon Wochen vorher. Zum einen natürlich, weil wir uns als Familie feiern und ich unendlich glücklich bin, dass ich meine Kinder auf ihrem Weg begleiten darf. Zum anderen auch, weil ich richtig gerne Geburtstage organisiere und vorbereite. Denn neben Luftballons und Geschenken, darf auch eine wichtige Sache nicht fehlen: das Kindergeburtstags-Essen. Und wie bei allen Themen gibt es auch zum Thema “Essen” die unterschiedlichsten Meinungen: von zuckerfrei und ausschließlich selbstgemacht bis zu Kuchen, Kakao & Co. ist alles dabei. Ich persönlich mag die bunte Mischung und zeige Dir heute tolle Ideen und Rezepte für Essen zum Kindergeburtstag.

Worauf Du achten solltest

Vielleicht kennst Du es von Deinem Kind selbst: Kinder können beim Essen sehr wählerisch sein. Der eine mag dies nicht, der andere mag das nicht. Hinzu kommen unterschiedliche Ernährungsweisen oder aber auch Unverträglichkeiten. Hier findest Du einige Tipps, worauf Du beim Kindergeburtstag-Essen achten solltest:

  • Unverträglichkeiten abklären: die meisten Eltern werden Dir mitteilen, wenn das Kind an Allergien und Unverträglichkeiten leidet. Aber manchmal wird das im Trubel einfach vergessen. Daher ist es ganz gut, wenn Du auch daran denkst und eventuelle Besonderheiten abfragst (vielleicht sogar schon im Vorfeld, dann bist Du auf der sicheren Seite).
  • Eine kleine Auswahl: wenn ein Kind keinen Käsekuchen mag, dann mag es ihn nicht. Punkt. Da finde ich es schön, wenn es eine oder zwei Alternativen gibt. Ideen dazu findest Du weiter unten…
  • Das Auge isst mit: Obst z.B. wird bei uns viel besser gegessen, wenn es aufgeschnitten und schön angerichtet ist. Auch beim Kindergeburtstag achte ich immer auf die Optik, weil die Kids dann einfach mit viel mehr Freude essen.
essen kindergeburtstag
Birnen-Igel mit Trauben

Kindergeburtstag – Essen: Ideen & Rezepte

Bei manchen Geburtstagen gibt es “nur” Kuchen und Kakao, bei anderen sind die Kinder noch zum Abendessen eingeladen. Hier gebe ich Dir für beides ein paar Ideen für den Kindergeburtstag, wie Du die kleinen Gäste vom Essen begeistern kannst.

Kuchen, Snacks & Co.

  • Ein absolutes Muss ist natürlich der Geburtstagskuchen. Und der sollte genau so sein, wie es sich das Geburtstagskind wünscht – vielleicht möchtest Du dieses Rezept für einen zuckerfreien Carrot Cake ausprobieren.
  • Alternativ würde ich noch ein paar Waffeln oder Muffins backen. Ist der Kuchen beispielsweise mit dunklem Schokoteig, würde ich für die Muffins einen hellen Rührteig verwenden.
  • Ein bisschen Obst kommt auch ganz gut an, besonders wenn Du bunte Obstspieße, Fruchtriegel oder Obst- und Gemüsechips zubereitest. Das sieht schön aus und die Kids bekommen ein paar Vitamine.
  • Vor allem im Sommer bietet sich natürlich auch Eis an. Lecker und gesund geht es mit unserem Ruck-Zuck-Eis-Rezept zum Selbermachen.
  • Getränke: neben Milch und Kakao biete ich auch immer Wasser und Saftschorlen an. Eine schöne Idee ist auch eine Bowle aus ungesüßtem Tee und Früchten, aufgefüllt mit Sprudelwasser. Wenn es noch etwas mehr DIY sein darf: selbstgemachte Milchshakes oder Smoothies aus frischen Früchten kommen auch immer gut an!
  • Toll ist auch eine Candy Bar, also ein Süßigkeiten-Buffet, an dem sich die Kids selbst bedienen können. Dazu füllst Du Kekse, Obst, Popcorn und Gummitierchen in verschiedene Schalen und Gläser und stattest die Gäste mit einer kleinen Schüssel, einem Becher oder wiederverwendbaren Frühstücksbeuteln aus. Sieht toll aus und bringt den Kindern immer viel Freude! Festgelegte “Öffnungszeiten” verhindern, dass die Kids einen Zuckerschock erleiden.
    Kleiner Tipp: zum Befüllen Tüten oder Becher verwenden, die auch mit nach Hause genommen werden können – so hast Du auch gleich ein super Give-away.
  • Weitere Ideen für gesunde Süßigkeiten und Snacks findest Du hier
essen kindergeburtstag

Ideen für´s Abendessen auf einem Kindergeburtstag

Beim Abendessen kannst Du natürlich Klassiker wie Spaghetti Bolognese, Nudelsalat oder Würstchen mit Pommes anbieten. Ich persönlich mag jedoch ein kleines (kaltes) Buffet lieber, weil die Kids es großartig finden, verschiedene Dinge auszuprobieren und das Essen so auch geselliger ist.

essen kindergeburtstag ideen
Bei selbstgemachten Pizzas können lustige Gesichter aus dem Wunschbelag gemacht werden.

Auch im Supermarkt findest Du leckere Knabbereien wie z. B. Dinkelstangen oder Salzstangen mit Sesam, Reiscracker oder Maiswaffeln. Und es ist auch keine Schande, wenn Du für das Kindergeburtstag-Essen kleine Pizzas oder Mini-Frikadellen fix und fertig im Supermarkt kaufst. Dein Kind wird so oder so glücklich sein – und ein glückliches Kind macht eine glückliche Mama!

Weitere Artikel von uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.