baby liegt mit eingeschaltetem nachtlicht schlafend im bett

Nachtlichter & Einschlafhilfen: Unsere Lieblingsprodukte für Deinen kleinen Schatz


Viele Eltern kennen es: Das Baby möchte einfach nicht einschlafen, obwohl es eigentlich schon gähnend müde ist. Oft setzt sich das auch im Kleinkindalter noch fort und man ist dankbar für jedes Hilfsmittel, stimmt’s?
In diesem Beitrag haben wir Dir unsere schönsten Nachtlichter und Einschlafhilfen zusammengestellt. Bestimmt ist etwas dabei, dass auch Deinem kleinen Schatz gefällt und für ein sanfteres Einschlafen und ruhigere Nächte sorgt.
Außerdem klären wir, ob Dein Baby ein Nachtlicht braucht, welches Nachtlicht sich zum Stillen eignet und was Du bei Angst in der Dunkelheit tun kannst.

Braucht mein Baby ein Nachtlicht?

Ein Nachtlicht oder eine Einschlafhilfe ist in erster Linie dafür vorgesehen, Deinen kleinen Schatz sanft in den Schlaf zu begleiten. Dabei solltest Du darauf achten, dass das Licht nicht zu hell ist und die Musik nicht zu laut. Die ruhige Musik, Geräusche oder Herztöne sorgen dafür, dass sich die Atmung Deines Kindes verlangsamt und die kleinen Augen immer schwerer werden. Der Körper stellt sich auf die Ruhephase ein und dabei kann ein Nachtlicht oder eine Einschlafhilfe sehr gut helfen. Wenn Dein kleiner Schatz einen Sternenhimmel an seiner Zimmerdecke beobachten kann und dazu vertraute Töne hört, dauert es meist nicht mehr lange, bis die endgültige Müdigkeit einsetzt.

Auch wenn Dein Baby oder Kleinkind nachts aufwacht und das Nachtlicht sich daraufhin einschaltet, kann dies eine sehr beruhigende Wirkung haben. Später ist ein Nachtlicht nützlich, wenn Dein kleiner Schatz alleine auf die Toilette gehen möchte und nur eine kleine Lichtquelle benötigt.
Du solltest jedoch darauf achten, die Einschlafhilfe nicht die ganze Nacht über leuchten zu lassen. Dies kann den Schlaf stören und eine negative Wirkung auf die Ausschüttung des schlaffördernden Hormons Melatonin haben.

Welches Nachtlicht zum Stillen und Flasche geben?

Ein Nachtlicht zum Stillen sollte so wenig Licht wie möglich abgeben. Grund hierfür ist, dass sowohl Du als auch Dein Baby zum Stillen oder Füttern in der Nacht nicht in die Wachphase kommen sollten. Bleibt Ihr im Halbschlaf, so könnt Ihr danach sehr schnell wieder zur Ruhe finden und weiterschlafen.
Empfehlenswert zum Stillen oder Fläschchen geben ist auch ein dimmbares Nachtlicht wie dieses von Reer, das sich auf 2 Stufen einstellen lässt.
Unser Tipp: Besorge Dir das Nachtlicht bereits in der Schwangerschaft und packe es in Deine Kliniktasche. Es ist auch in der Klinik nachts ideal zum Stillen oder Windeln wechseln und Du musst das helle Deckenlicht nicht einschalten.

 

Dein Kind hat Angst in der Dunkelheit?

Meist beginnt es im Alter zwischen 2 und 4 Jahren: Wenn unsere Kleinen etwas größer werden und im Kindergarten Geschichten über Monster oder andere Gestalten hören, kommt manchmal ganz plötzlich die Angst in der Dunkelheit. Vielleicht möchte Dein Kind nicht mehr alleine schlafen, sucht Deine Nähe und wacht sofort wieder auf, wenn Du Dich nach dem erfolgreichen Einschlafen aus dem Kinderzimmer geschlichen hast?
Hier haben wir einige Tipps für Euch, wie Ihr gemeinsam die sonderbaren Gestalten aus dem Kinderzimmer verjagt:

  1. Rundgang durch das Zimmer: Vor dem Schlafengehen macht Ihr zusammen einen Rundgang durch das Kinderzimmer. Schaut vor allem unter das Bett, hinter die Tür und in den Schrank und versichert Euch, dass die Luft dort rein ist.
  2. Anti-Monster-Spray: Füllt in eine Sprühflasche Wasser und nach Belieben etwas ätherisches Lavendel oder Vanille Öl. Damit sprüht Ihr gemeinsam etwas Spray an die gefährlichen Stellen. So kommt garantiert kein ungewünschter Gast in der Dunkelheit vorbei.
  3. Beruhigende Geschichten: Zum Einschlafen lest Ihr ruhige und schöne Geschichten, keine aufregenden Märchen mit Drachen. Dazu das Einschlaflicht eingeschaltet, das ruhige Klänge abspielt – und schon wird Dein Kind bereits viel ruhiger.
  4. Zimmertür offen lassen: Eine geschlossene Tür sorgt oft für ein sehr dunkles Zimmer. Wenn Dein Kind nachts in der absoluten Dunkelheit aufwacht, kann es schnell ängstlich werden. Auch den Rollladen müsst Ihr nicht ganz nach unten ziehen und die Vorhänge einen Spalt offen lassen.

Was Du tun kannst, wenn Dein Kind einen Nachtschreck bekommt, erfährst Du in diesem Magazinbeitrag von Berenice.

Und in diesem Magazinbeitrag erklärt Dir Sandra alles rund um das Thema Albtraum und was Du dagegen tun kannst.

Unsere bunte Auswahl für Dich:

sterntaler spieluhr hund hanno mit lalelu melodie

Der kuschelige Hund Hanno von Sterntaler hat mit seinen 16cm die ideale Größe, um sich nachts sanft an Deinen kleinen Schatz zu kuscheln. So ist er nicht nur eine zuckersüße Spieluhr, sondern auch ein treuer Begleiter im Bettchen. Mit dem Bindeband kannst Du ihn außerdem an den Gitterstäben befestigen, damit Hanno nicht verloren geht. Zum Einschlafen spielt der kleine Hund “LaLeLu” und begleitet damit in wunderbare Träume.

laessig spieluhr gans mit bluetooth und usb anschluss

Von dieser coolen Spieluhr werden auch größere Kinder begeistert sein: Die schlaue Gans von Lässig hat in ihrem Bauch eine Musikbox versteckt. So kannst Du die Lieblingsmusik oder Hörspiele per Bluetooth via Handy oder Tablet auf die Box laden, die Dein Baby oder Kleinkind in den Schlaf begleiten. Aufladen lässt sich das Tierchen ganz einfach per USB-Kabel. Auch die Großen kuscheln bestimmt noch glücklich mit dem schlauen Schaf, das genau weiß, was ihnen am besten gefällt.

sterntaler blaue esel spieluhr mit herztoenen

Vertraute Geräusche aus dem Mutterleib hat der niedliche Esel Emmi von Sterntaler im Gepäck: Die Funktion lässt sich mittels Timer zum Einschlafen einschalten und begleitet Deinen kleinen Liebling kuschelig in den Schlaf. Besonders toll: Wenn Dein Baby nachts weint, ist Esel Emmi gleich zuverlässig zur Stelle und schaltet sich ein. Mit etwas Glück beruhigt sich Dein kleiner Schatz dann ganz schnell wieder.

reer einschlaflicht mit musik und sternenhimmel

Ein beruhigender Sternenhimmel an der Decke und dazu wunderschöne Musik: Wer wird da nicht immer müder und müder? Das Einschlaflicht von Reer mit Timer Funktion lädt zum Träumen ein. Bunte Sterne und ruhige Musik sorgen für eine entspannte Stimmung im Kinderzimmer und lassen Deinen kleinen Schatz ganz schnell einschlafen. Du kannst aus 10 verschiedenen Einschlafliedern, Naturtönen und Herztönen wählen. Oder Du verbindest das Einschlaflicht mit Deinem Smartphone spielst die Lieblingsmusik Deines Kindes ab.

babymoov luftbefeuchter hygro plus mit nachtlicht

Nachtlicht und Luftbefeuchter in Einem: Das schicke Teil von Babymoov sorgt im Kinderzimmer für wunderbar klare Luft und leuchtet dabei in 7 besonders beruhigenden Farben, je nach Wunsch Deines Kindes. Das Fassungsvermögen von 2,5l reicht für 22 Stunden Dauerbetrieb. Außerdem kannst Du in den Wassertank ein paar Tropfen ätherisches Öl geben, perfekt in der Erkältungszeit. So sorgt das Nachtlicht nicht nur für eine wunderbare Stimmung zum Einschlafen, sondern befeuchtet ganz nebenbei auch die Schleimhäute und bewirkt ein angenehmes Raumklima.

chicco farbprojektor foxy der fuchs mit musik

Foxy der Fuchs von Chicco ist ein ganz besonders schlaues Tierchen: Er verwandelt die Decke des Kinderzimmers in ein Sternenmeer und spielt dabei beruhigende Naturgeräusche. Dabei wechseln die Farben der Sterne und Dein kleiner Schatz bestimmt mittels Timer Funktion wie lange Foxy ihn in den Schlaf begleiten soll.

braucht baby nachtlicht, zazu nachtlicht leuchte eule lou rosa

Lou, die niedliche Eule ist das ideale Licht zum Stillen oder Füttern in der Nacht: Die kleine Eule von ZAZU gibt gerade so viel Licht ab, wie Du in der Nacht benötigst und sorgt so dafür, dass Dein Kind und schnell wieder einschlafen können. Du kannst entweder die Eule leuchten lassen, den Ring um sie herum, oder beides. Auch nach der Stillzeit begleitet Lou, die Eule, Deinen kleinen Liebling als Nachtlicht. Mit ihrer Timer Funktion bestimmst Du, wie lange das kleine Tier leuchten soll. Und wenn Dein Baby in der Nacht zu weinen beginnt, schaltet sich die treue Eule für 5 Minuten ein, um Dein Kind zu beruhigen.

In diesem Video verrät unsere Hebamme Anna-Maria Dir ihre Tipps rund um Nachtlichter und Einschlafhilfen fürs Baby:

Hat Dir unser Beitrag zum Thema Nachtlichter und Einschlafhilfen gefallen und hast Du Dein Lieblingsprodukt gefunden? Oder hast Du weitere Tipps zum sanften Einschlafen?
Wir freuen uns über Deinen Kommentar!

Das könnte Dir gefallen

 

Weitere Artikel von uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.