Kekse mit Apfelmus und Haferflocken

Unser BLW-Rezept: Apfel-Hafer-Kekse


Mein BLW-Rezept für Apfel-Hafer-Kekse eignet sich sehr gut, wenn das Baby gerade die ersten Zähnchen bekommt. Auch wenn Ihr Beikost nach der BLW-Methode einführt sind diese Kekse toll: BLW steht für “Baby Led Weaning” und bedeutet, dass das Kind keinen Brei zum Beikoststart bekommt. Stattdessen steht Nahrung auf dem Programm, die es selbst in die Hand nehmen und probieren kann. Es wird also nicht gefüttert, sondern füttert sich quasi selbst.

Das Tolle: man benötigt nur zwei Zutaten und kann selbst entscheiden, ob sie weich oder eher knackig sein sollen. Und: Sie enthalten keine Zuckerzusätze! Viele Baby-Kekse, die man im Handel kaufen kann stecken leider voller Zucker – diese hier nicht :)

BLW – Kekse: So geht´s

150 g Haferflocken
250 g Apfelmus oder Obst-Gläschen

Das Mischungsverhältnis könnt Ihr natürlich variieren. Wir mögen es gerne etwas weicher, daher nehmen wir mehr Apfelmus. Für knackigere Kekse einfach mehr Haferflocken verwenden.

1. Zuerst legt Ihr ein Backblech mit Backpapier aus und heizt den Backofen vor (160° Umluft).

2. Danach vermischt Ihr beide Zutaten, bis eine Art “Teig” entsteht. Wie gesagt, das Mischungsverhältnis entscheidet über die Beschaffenheit.

3. Dann nehmt Ihr einen Löffel und gebt die Masse portionsweise auf das Backblech.

4. Die Kekse werden ca. 20-25 Minuten gebacken. Danach gut auskühlen lassen und bald verzehren.
Guten Appetit :-)

Alle Infos zum Thema Baby led weaning findest Du in unserem Magazin-Artikel “Baby led weaning: Fingerfood statt Babybrei”.

Das könnte Dir gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.