Babymassage Hände Arme

Babymassage: Händchen und Arme


Unsere Hände leisten jeden Tag sehr viel und gerade die Händchen Eures Babys müssen noch sehr viel lernen. Deshalb ist es sehr schön, wenn die kleinen Händchen auch eine Massage abbekommen.

Anleitung Babymassage der Händchen und Arme

Legt Euch dazu Euer Baby vor Euch auf den Rücken und verteilt Massageöl auf Euren Händen und auf den Armen Eures Kindes.

  • “Melken”: Beginnt auf einer Seite und umfasst mit der einen Hand das Handgelenk. Haltet den Arm nach oben. Mit der anderen Hand umfasst Ihr den Oberarm Eures Kindes, so dass sich Daumen und die anderen Finger fast berühren. Mit mittlerem Druck lasst Ihr diese Hand nun Richtung Finger gleiten. Wenn die Hand dort angekommen ist, lässt die Hand am Handgelenk los und greift an den Oberarm. Sie führt die gleiche Bewegung durch, sodass immer eine Hand im Kontakt ist. Wiederholt das mehrmals.
  • Arme rollen: Legt Eure Hände nun rechts und links an den Oberarm Eures Kindes. Nun rollt Ihr mit beiden Händen Richtung Finger. Haltet auch hier immer Körperkontakt mit Eurem Baby. Diesen Schritt auch mehrmals wiederholen, solange es Eurem Kind gefällt.

Dann wendet Euch den Fingern zu:

  • Finger drücken: Mit dem Daumen und Zeigefinger drückt Ihr sanft an 2 bis 3 Punkten an jeden Finger Eures Kindes. Beginnt dabei am Fingerknöchel und arbeitet Richtung Fingerspitze. Danach könnt Ihr noch jeden Zwischenraum der Finger mit einer sanften Druck behandeln.

Dazu passt der Reim:

Der Daumen dick und rund ist der coole Schäferhund. Zeigefinger ist das Pferd, von stolzen Reitern sehr begehrt. Mittelfinger ist die Kuh, die macht immer muh, muh, muh. Ringfinger ist der Ziegenbock, mit seinem langen Zottelrock. End das kleine Fingerlein, das soll unser Lämmlein sein. Mäh!

Sehr schön finden die Kinder es auch, wenn man Tiergeräusche dazu macht.

  • Ausstreichen: Danach streicht sanft über den Handrücken und dann über die Handinnenseite Eures Babys, vom Handgelenk bis zu den Fingerspitzen.
  • Kreisen: Am Schluss dieser Einheit legt Ihr den Daumen auf die Mitte der Handfläche und macht kleine Kreise auf der Stelle. Danach haltet den Punkt noch einen kurzen Moment. Dieser Punkt heißt in Japan “Palast der Nervosität” und soll Euer Kind beruhigen.

Viel Spaß bei der Babymassage!

Alle Teile der Babymassage

Weitere Artikel von uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.