Babymassage Po

Babymassage: der Po


Diese Übungen machen gute Laune und lockern die Gesäß- und Beinmuskulatur. Die Beweglichkeit der Füße wird dadurch ebenfalls unterstützt.

Dazu könnt Ihr das Lied “My Bonnie is over the Ocean” singen.

Legt Euer Kind vor Euch auf den Bauch. Verteilt ein bisschen Massageöl in Euren Händen.

  • Po schütteln: Legt Eure Hände auf den Po Eures Babys und schüttelt dann den Po sanft.
  • Füße klatschen: Die Knie Eures Kindes sind weit auseinander und liegen auf der Unterlage auf. Die Unterschenkel sanft nach oben beugen und die Fußsohle aneinander klatschen.
  • Fußkanten berühren: Lasst Euer Kind genauso auf der Unterlage liegen. Jetzt werden die Fußaußenkanten aneinander geklatscht. Legt Eure Daumen auf den Großzehenballen. Streicht dann die Großzehenballen auseinander. Die Füßchen liegen jetzt nur noch mit der Fußaußenkante aneinander. Dann nochmal sanft zusammen klatschen und dann lösen.

Dann macht eine kurze Pause, bevor Ihr mit dem Rücken weitermacht.

Alle Teile der Babymassage

Weitere Artikel von uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.